Rapidshare Diskussionsthread Archiv

  • Quote from Moep89;319359

    ...
    Und es ist einfach eine Frechheit den Usern die Möglich abzusprechen ihre Rapids dann einzusetzen wann sie es möchten. Es kann nicht sein dass die Abzockmaschinerie läuft sobald Rapids aufm Acc sind.
    ...


    Stimmt!
    Vorher sind die Punkte ja wenigstens komplett verfallen, wenn man seinen PA nicht rechtzeitig verlängert hat!

  • Was hat das denn damit zu tun? Die Punkte waren was völlig anderes als die Rapids es sind.


    Die Rapids sind das, wofür ich direkt bezahle. Punkte waren ne meist nutzlose Beigabe.


    Was aktuell mit den Rapids passiert ist vergleichbar mit einigen Handyverträgen. Man ist gewzungen Guthaben zu verbrauchen, ob man will oder nicht. Selbst bei Nichtnutzung muss man Geld verschwenden.


    Der große Knaller ist aber: Bei Handies gibts Prepaid Karten. Die kann man nutzen wie man möchte. Und man verliert Guthaben auch wirklich nur bei Nutzung.
    RS hat nun ein System, dass die Vorteile beider oben genannten Systeme FÜR RS miteinander verbindet. Sie haben sofort Geld, also Prepaid. Allerdings hat man trotzdem ne Grundgebühr.


    Das wäre als würde bei ner Handy Prepaid Karte jeden Tag ein gewisser Betrag abgebucht.
    Früher gabs sowas ähnliches tatsächlich. Da wurde man gezwungen seine Karte alle 3 Monate aufzuladen mit mindestens 15€. Wer (so wie ich damals) nichtmal 3€ im Monat verbrauchte, war so gezwungen ständig mehr und mehr draufzuladen ohne dasss es was nützt.
    Das wurde scharf kritisiert und per Gesetz verboten!


    RS macht nun genau das, in leicht abgewandelter Form.


  • Dan würde ich sagen niks wie weg von RS ich lasse es auslaufen und dan ist
    sense,ich habe nun einen ACC bei NL:in
    gruß VRIL

  • Quote from Ap0phis

    Und sind wir doch mal ehrlich:
    Die Power-Upper (nicht nur hier) sind nur deswegen so sauer! ;)


    Wer ist hier "wir"? Du und wer noch?
    Also MIR hätts schon gereicht, wenn ich meine Accs am Leben erhalten hätte.
    Zu kopfschüttelfreien Konditionen...


    Andererseits schmecken mir die beiden neuen Single Malts, die ich mir von NL-Überschuß gekauft habe, nun besonders gut (Bruichladdich 12 Years Second Edition + der unübertreffliche Longmorn 1994).
    Und noch ´n neuen Jahresacc bei NL, weil der alte mit 1,5 TB voll ist...

  • Ist dann doch im Grunde nicht anders als vorher. Da hat man für ne bestimmte Zeit bezahlt und wenn man RS gerade nicht genutzt hat, sind die Tage bis zum Ablauf des Accounts auch weiter gelaufen.

  • Moep89


    Gegenüber jene User mit 5 stelligen Auszahlungsbeträgen
    welche Rapidshare sich geweigert hat auszuzahlen ...
    .. waren meine meist nur Zweistelligen gar nur Peanuts.


    Das heißt ich liege da auch nur irgendwozwischen denen
    welche wenig bis hin zu die auch vierstellige Auszahlungs
    Beträge erhalten haben sollen.


    Quote from Nejarri;319411

    Ist dann doch im Grunde nicht anders als vorher. Da hat man für ne bestimmte Zeit bezahlt und wenn man RS gerade nicht genutzt hat, sind die Tage bis zum Ablauf des Accounts auch weiter gelaufen.


    Stimmt !

    Nur bei täglicher Abbuchung fällt einen verfallener Traffik schneller.
    Doch im prinzip das gleiche .. habe oft genug auf meheren
    Accounts des Abends 25 GB drauf gehabt und konnte sie nicht
    lehren .. um Platz für die nächsten 5 GB Nachschub zu haben.


    Haben die mich also oft genug täglich, und daß auf mehreren
    Accounts um je 5 GB Traffik beraubt .... ???


    Gruß Krautwutz

  • Das Große Problem... und da werd ich immer wieder hier miss verstanden anscheinend... seh ich nicht darin, das es teurer wird usw. usf.. RS präsentiert sich seit einem dreiviertel Jahr mit einem höchst Instabilen Preismodell und gefährdet damit die Sicherheit unser aller Daten, die der Upper, aber eben auch die der Leecher, die diese ja laden wollen.

    So ein rumschlawenzeln sieht aus wie die letzten Zuckungen einer Schlange, der man den Kopf abschneidet. Anstatt etwas Stabiles einzuführen wird es immer schlimmer gemacht. Anstatt generell offen zu kommunizieren, u.a. auch z.B., das Warez nicht die Zukunft für RS ist, wird versucht das auf diese Art abzuschütteln und das für das Unternehmen sanft auslaufen zu lassen und wir stehen dann blöd da...

    Und trotzdem laufen viele Leute dem unbeirrt hinterher, anstatt auch nur den hauch der Möglichkeit zu sehen, auf was anderes zu setzen... solange, bis der Russe vor Berlin steht (um mal wieder zu meiner Analogie zurück zu kommen :D ), sprich, das hier 40% der Daten ganz wech sind und der rest nur noch auf anderen Hostern zu erreichen ist, wo kaum einer nen Account hat, weil die ja alle so schlimm sind...

    Monokultur ist für den Boden schlimm, Monopol für den Wettbewerb, aber im Warez-Bereich ist es klasse?? Schon das P2P hatte andere Ziele, eben nicht die konzentration auf einen einzigen Host... WARUM wohl??

    gruß
    ben

  • Quote from ben_sisko;319414


    Monokultur ist für den Boden schlimm, Monopol für den Wettbewerb, aber im Warez-Bereich ist es klasse?? Schon das P2P hatte andere Ziele, eben nicht die konzentration auf einen einzigen Host... WARUM wohl??


    Manchmal ist es aber ganz praktisch sich auf einen Standard zu einigen! Im P2P gibt es auch nur noch BitTorrent und eMule, weil die Leute nicht 10 Programme gleichzeitig wollen.


    Und darauf mir bei 10 Minihostern gleichzeitig einen Account zu kaufen, weil jede Seite woanders hochlädt, habe ich erst Recht keinen Bock!


    So, dann kommen jetzt natürlich wieder die Genies, die sagen: Dann kauf dir doch einen Netload-Account und in Zukunft lädt jeder nur noch auf Netload - wow, da ist dann aber kein Monopol oder was?

  • Das ging aber fix mit dem Löschen unerwünschter Postings!
    Glücklicherweise hatte ich die Seite noch im Cache.
    Wenn da wirklich Tausende Euro gemacht wurden, kann ich RS verstehen. Jetzt habt ihr mich überzeugt und es ist richtig, dass die Upper mal zur Kasse gebeten werden.
    Würde mich mal interessieren, wieso hier Postings mit konkreten Angaben mal einfach so gelöscht werden! Wieder mal so ein typsiches 'Paßt mir nicht löschen', die Forumsregeln verbieten solche freiwilligen Angaben doch nicht..
    Mann oh Mann...

  • Xeran

    Deine Anführung mit Torrent und emlue hinkt etwas, denn es ging jetzt nicht um die Protokolle der Übertragung, sondern um das Prinzip.... das wäre so, als würde ich, diesen ansatz umgekehrt, besonders betonen, RS hättet sich durchgestezt, weil es die Daten per Internet verteilt und nicht per Briefpost ;-))

    Und ... bei einer Verteilung der Ups auf mehreren Hostern wirst du dir immer einen Hoster als Mittel aussuchen können, so wie jetzt eigentlich auch schon... kaum eine Seite wird sich auf einen einzigen Hoster spezialisieren, nichtmal SJ tut dies...

    Sicher wird man dann auch mal bei einem anderen Hoster als Free laden müssen... so wie jetzt auch schon....

    Nur höre ich hier immer wieder: man müsse RS zwingend beibehalten und RS ist das beste und stabilste was es gibt und die anzeichen für die Veränderungen bei RS im bezug auf Warez (ob die nun pleite gehen oder sich anders orientieren werden ist ja dabei egal, eins davon wird sicher passieren), die es gibt, sind alle garnicht so schlimm... dem ist einfach nicht so...

    Die Leute sollen nur mal die Augen aufmachen und nicht aus gewohnheit, oder weil sie ihren eigenen Schnitt gemacht haben, oder welchen Gründen auch immer, sich so wehement gegen andere Alternativen verschliessen...

    Mehr versuche ich ja garnicht zu vermitteln.

    gruß
    ben

  • @ Jupiter Ich würde auch deine freiwilligen angaben zu deinem Namen, Wohnort und Geburtsdatum löschen, solche Angaben sind einfach dumm genau wie der "Verdienst" und ist kontraproduktiv für den weiteren Diskussionsverlauf.


    greetz :-)


    PS: mein Postfach ist auf, kannst mich ja überzeugen das sowas förderlich ist hier und ich stell die Beiträge wieder her


    Edit: ich fahr nach dem neuen System mal locker besser wie davor, die nächsten 5-10Jahre muss ich mir keinen Acc kaufen oder Verlängern ich hab Traffic am Tag ohne Ende, das ich nicht mehr Vergütet werde okay ist ärgerlich aber gabs vor dem Vergütungssystem auch nicht, eine Verschlechterung ist wohl da aus der sicht von den reinen Downloadern und leuten die neu Anfangen wollten dort zu uppen, die müssen bezahlen das ist richtig.


    Das wir als Uploader jetzt einen Wechsel anstreben um es den reinen Downloadern wieder besser und günstiger anzubieten finden hier auch noch einige schei***.


    Manche muss man zu ihrem Glück zwingen

  • Jetzt muss ich hier nach langem "nur lesen" auch mal was loswerden. Habe jetzt 3 Mails an RS innerhalb von 3 Tagen geschickt und nun endlich ne geile Antwort erhalten. Es ging darum mir meine 9 686 Free-Points irgendwie in Rapids umzuwandeln. Die meisten dieser Points habe ich durch Verlängerungen meines Monats-ACC angesammelt. Nun der lapidare Spruch von RS:


    "Leider ist es uns nicht möglich Ihre Free RapidPoints in Rapids umzuwandeln,
    da Sie nicht über die erforderliche Menge an Free RapidPoints verfügen. "


    Finde ich cool, hab mir dann auch sofort als kleines Dankeschön per PayPal 20000 Rapids gekauft. :-))


    Na ja, 15 Tage Restlaufzeit hab ich noch, das wars dann.


    Gruss kuzunft

    Verheiratet sein heißt: "Man verzichtet freiwillig auf die Hälfte seiner Lebensmittel, damit man die andere Hälfte zubereitet bekommt."

  • jupiter

    Scher mal hier nicht jeden Upper über einen Kamm, gibt genug, die Perlen oder eben nicht Mainstream bereit stellen und mit ihren earnings grade mal die eigenen kosten für mehrere Premium-Accounts bei verschiedenen Hostern, nen kleinen Rootserver usw. von decken können...

    Und auch, wenn mal 2 Flaschen guter Whiskey für die Arbeit bei dem einen oder anderen dabei rausspringen, als kleines Dankeschön, oder wie bei mir mal ne schnellere CPU zum schneller encoden (für mich selber hätt ich die nämlich nicht angeschafft), nen paar Rohlinge oder dergl. wirste ihm das wohl kaum verwehren wollen, oder doch??

    ---------

    Dieses immer nur den eigenen Tellerrand betrachten, geht mir echt manchmal voll gegen den Strich hier in diesem Thread...

    Hauptsache ICH kann weiter laden... Hauptsache ICH muss meinen Upload oder Download-Hoster nicht wechseln... ICH finde das ja gut, das jetzt alle dafür bezahlen müssen, damit ICH meinen scheiss laden kann... usw. usf.

    :thumbsdown:

    gruß
    ben

  • nur was gibts denn für anständige alternativen? ich les immer wieder von uploaded und netload als potentielle alternativen
    nur
    eine grosse seite hat vor kurzem uploaded komplett rausgeworfen, weils ne kackperformance (auch für upper) hat und ständig files verschwinden
    netload gibt schneller daten raus als man buh sagen kann, wer also auf das pferd sattelt, handelt äusserst kurzsichtig


    und? sonst?
    nur weil einige upper aufs dicke geld schielen, das sie woanders machen können, dabei aber weder die sicherheit der leecher noch ihre eigene (letzteres können sie ja halten we ein dachdecker) noch die datenpersistenz berücksichtigen wird hier ein trara gemacht


    sicher, rs hat was geändert
    persönlich find ich das system super und viel besser als vorher, aber bitte, andere sehen das anders
    nur wollen die halt auch am ende des jahres einen euro in der kasse haben
    und für sicherheit und zuverlässigkeit bezahle ich zumindest gerne
    und vergessen wir nicht - wir alle klauen hier, kann man drehen und wenden wie man will, wir klauen
    die leecher klauen "bloss", die upper klauen nicht nur, sondern verdienen sich damit auch noch ne goldene banane
    deswegen jetzt hier nen terz zu machen ist schon arg scheinheilig

  • Ich muss sagen, dass ich es sicher vorgezogen hätte, wenn Rapidshare das alte Preismodell behalten hätte. Im Zweifelfall kann ich aber mit der jetzigen Situation leben.
    Dass RS sich einige wirkliche Unverschämtheiten geleistet hat, steht sicher völlig ausser Zweifel. In einigen Punkten haben sie ja wieder nachgegeben (Auto-Downgrade etc.).
    Dass das System jeden Tag min. 4 Rapids verbraucht finde ich nicht schlimm. Vorher wurde die Laufzeit auch von Tag zu Tag kürzer. War die abgelaufen, lief gar nichts mehr.
    Jetzt kann man die Laufzeit bei Nichtbedarf drastisch erhöhen.


    Früher bekam man jeden Tag 5GB von RS (es sei denn, man stand bereits auf 25GB - dann gab es nichts), bekam dafür jeden Tag einen Tag von seiner noch übrigen Vertragslaufzeit abgezogen.
    Nun werden jeden Tag Rapids abgezogen. Wieviel, kann man größtenteils selber festlegen.
    Geschickt gemacht hat RS das auf jeden Fall. Durch diese vollkommen unterschiedlichen Systeme kann man das Vorher und das Nachher kaum miteinander vergleichen. Man hat ständig den Äpfel/Birnen-Vergleich.
    Das neue System bringt sicher auch Vorteile mit sich. Wieviel schlechter man in der Praxis nun im Vergleich zu vorher fährt, muss gewissenhaft geprüft werden. Um zu einem gründlichen Ergebnis zu kommen, kann ein wenig Aufgeschlossenheit nicht schaden.


    Prinzipiell hat der Gedanke schon etwas, sich mal ausführlich mit Alternativhostern zu beschäftigen. Wenn das aber dazu führt, dass jeder Film und jede Serie woanders geuppt wird, wird es mit tausend verschiedenen Accounts pro Person deutlich teurer, als wenn man das neue RS-System akzeptiert. Und ob das wirklich so viel teurer ist, wie bisher, muss man in der Praxis wirklich sehen.
    Es reicht schon aus, dass sich die einzelnen Seiten im Netz nicht auf einen Hoster einigen können. Schwupps, braucht man mal eben 4-8 Premiumaccounts - einfach nur um so laden zu können, wie man es bisher mit RS alleine konnte.
    Das ist viel schlimmer, als alles, was RS selber mit seinen Verschlimmbesserungen bewirken konnte.

  • flyer

    ... und da isst es schon wieder das ... für MICH isst das Sytem besser geworden... man schert sich nicht um MEINE daten, was mit denen der Upper ist, ist mir doch egal...

    Zuerstmal: Es ist noch NIE auch nur ein Fall bekannt geworden, wo ein Leecher beim downloaden von einem OCH abgemahnt wurde, das waren IMMER nur die Upper!

    Grund: die Rechtsprechung in DE ermöglicht nicht den Gerichtsbeschluss für den geringen Regelverstoss durch den Konsumenten, nur den erblichen Regelverstoss desjenigen, der das Anbietet ... zur verdeutlichung: im P2P (Torrent, Esel), bist du als Downloader immer auch gleichzeitig ein Anbieter geworden, weil du noch während des ladens, bereits runtergeladene teile an andere weiter verteilt hast, dieser Umstand fällt bei OCHs komplett weg.

    Und selbst wenn sich diese Rechtssprechung mal ändern sollte (wozu es aber erstmal härterer Gesetze Bedarf, will sich nicht ein kleiner Amtsrichter durch den BGH irgendwann berichtigt sehen): Abmahnungen sind in kleinstfällen auf 100.- per Gesetz gedeckelt worden, also erhälst du einen verhältnismässig soften Warnschuss, wenn du aufhören solltest.

    Welche Hoster gibt es als alternativen:

    Netload: hat sich nach früheren Problemen als recht zuverlässiger Hoster gemausert, die Datenrausgabe ist natürlich nicht so schön, betrift DICH aber nicht...

    FileFactory: Bietet auch eine gute Perfomance, zahlt allerdings bei vielen Uppern keine Rewards, dennoch eine Alternative, weil man durch viele Aktionen immer wieder recht günstig an Jahres-Prems kommt (24€)... so das viele Upper diesen Account sicher gerne von den einnahmen eines anderen Hoster bezahlen würden, denn da liegen 1TB sicher ohne Löschfrsiten im Premium.. Kommt nicht aus Deutschland = Thema Datenschutz...

    Das sind die beiden Hoster, die wir hier bei SJ schon kennen!

    HotFile: ist in den USA/UK usw. schon hoch anerkannt, viel genutzt und geniesst da den selben Status wie hierzulande RS... den gilt es einfach mal in einem Feldtest jetzt auszuprobieren... Kommt nicht aus Deutschland = Thema Datenschutz...

    Und noch einige weitere, die jetzt erstmal als Sekundärhoster kommen... muss auch erstmal ausprobiert werden, wie die sich so machen...

    Und wenn DU in nem halben Jahr ggf. einen Acc bei z.B. NL/FF/HF kaufst, anstatt bei RS, wirste dir dabei auch keinen aus der Krone brechen...

    gruß
    ben

  • Wenn es nun noch gelänge RS zu überzeugen ein Trafficpaket einzuführen (so wie vorher trafficshare) - sagen wir mal 100gb um 400 rapids (preis wie vorher) das ich immer verfügbar habe, dann wäre doch alles wieder fast wie gehabt.
    man wählst sein grundpaket (small, medium etc), wird nicht mehr hochgestuft und kann bei bedarf mehr laden als sein limit (1gb, 5gb etc). geht der traffic zur neige, kauft man halt wieder neu oder begnügt sich mit seinem paket.


    ich werde die jedenfalls mal drauf ansprechen - oder hat das schon wer getan?


    lg, thomas

  • Quote from Kyrumtium;319435

    Wenn das aber dazu führt, dass jeder Film und jede Serie woanders geuppt wird, wird es mit tausend verschiedenen Accounts pro Person deutlich teurer, als wenn man das neue RS-System akzeptiert.


    Das sehen wir genauso. Wir würde es daher begrüßen, wenn wir uns zumindest hier auf SJ auf 2-3 Hoster neben dem leider immer noch verpflichtenden RS einigen könnten.


    Grundsätzlich sollte man aber nicht wieder den gleichen Fehler machen und auf einen einzigen Hoster setzen. Ansonsten bekommt der wieder einen Höhenflug und fängt auch an zu spinnen. Konkurrenz belebt das Geschäft.


    Aber das ist Offtopic und gehört eigentlich in den anderen Thread :)

    - Bitte keine Upgrades meiner Projekte ohne vorherige Absprache! -