Kanzler Duell 2013 gesucht

  • Servus,


    weiss jemand wo ich das Kanzler Duell von dieser Woche finden kann?
    HZab mal auf Dokujunkies.org geguckt, aber leider vergeblich.
    Konnte es leider nicht zeitnah sehen, und würde auch gerne mal die Schlandkette bewundern. :D lol


    Gruss

    [align=center]Mit einem Kauf über diese Links unterstützt du die Uploads auf Serienjunkies.org
    3l1j.jpg | gpc.gif | 24ib.jpg

  • youtube hab ich das gefunden http://www.youtube.com/watch?v=fj3cEBLDOEE :thumbsup: :thumbup: 8o

  • Und, hat sich das schauen deiner Meinung nach gelohnt? Das ist nichts im Vergleich zu den Amerikanischen TV Ereignissen.
    Die "Moderatoren", vor allem die linke Seite (Raab und Unbekannte Nebendarstellerin), haben sich scheinbar gefreut wie kleine Kinder zu Weihnachten. War für mich nicht mehr ernst zu nehmen gegen Ende.

  • Und, hat sich das schauen deiner Meinung nach gelohnt?


    Wurde ja nur durch die positive Berichterstattung der Medien zum Kanzlerduell aufmerksam...
    Nach Schauen bin ich zwar nicht gerade enttäuscht, aber sooo genial wie in den Zeitungen gepriesen war es jetzt auch nicht. :sleeping:


    Die Moderatoren (auch den Raab) fand ich durch die bank weg schlecht und feige.
    Da hatte niemand den Mut, mal den beiden ins Wort zu fallen und zu unterbrechen.
    Geantwortet auf Fragen haben weder Merkel noch Steinbrück direkt.
    Einige Sprüche vom Raab waren ganz nett (King of Kotelett), aber man merkte, dass er sich auch sehr selbst inszenieren wollte.


    Als fachliches Fazit hat mich der Steinbrück positiv überrascht. Nach den ganzen Fettnäpfchen in die er in der Vergangenheit mit Anlauf beidfüßig gesprungen ist, hat er sich dort durchaus souverän angestellt.
    Auch wenn er wahrscheinlich gegen Merkel keine Chance haben wird.
    Ein Duell wie in Amerika wird es hier wahrscheinlich in 20 Jahren noch nicht geben. Dazu haben die Medienvertreter viel zuviel Schiss. Und die Politiker haben immer noch zuviel Einfluß, und spüren hier keinen Druck der Öffentlichkeit wie in den USA!
    Trotzdem war es interessant mal geguckt zu haben...

    [align=center]Mit einem Kauf über diese Links unterstützt du die Uploads auf Serienjunkies.org
    3l1j.jpg | gpc.gif | 24ib.jpg

  • Quote

    Geantwortet auf Fragen haben weder Merkel noch Steinbrück direkt.


    Sowas hat es in der Politik noch nie gegeben! :p


    Es ist so traurig das es leider auch künftig so sein wird und die Wähler diese Marionetten wieder wählen werden. Bzw. die 46% die zur Wahl gehen, während mit 54% die Mehrheit sich enthält.

  • Das duell gibt ab heute auch auf http://board.dokujunkies.org/i…age=Thread&threadID=18286


    viel spaß damit ;)

  • Quote

    Die Moderatoren (auch den Raab) fand ich durch die bank weg schlecht und feige.


    Da hatte niemand den Mut, mal den beiden ins Wort zu fallen und zu unterbrechen.

    Eben das fande ich, war ziemlich nervig, dass immer wieder ins Wort gefallen wurde. Natürlich war Frau Merkel etwas ausschweifend, aber schließlich muss man oft erstmal einen Kontext finden, da dieses gegacker von den 2 weiblichen Moderatoren immer wieder dazwischen kam, die dann aber doch aufgegeben haben reinzuquatschen, hat man den Anfang einer ausschweifenden Antwort oft nicht verstanden.

    Quote

    Geantwortet auf Fragen haben weder Merkel noch Steinbrück direkt.

    Auf viele Fragen kannst du keine direkte Antwort geben, da es eine große Thematik ist die man beschreiben muss für den Zuschauer, grob kann man nur sagen, dass dran gearbeitet wird.
    Die Fragen zu Energie und zwecks der Spähaffäre wurden sicher soweit sogut beantwortet. Dass die USA ihr Ding macht wie sie wollen sollte jedem bewusst sein, beide haben immer wieder betont, dass man nun wenigstens auf Deutschem Boden deutsches Recht einhalten soll und das wird geprüft. Wenn du bei GMAIL einen Account hast, kann dort eben mitgelesen werden. Steinbrück sagte dazu auch kurz, dass eben vieles nicht in DE bleibt, wenn man in DE ist.
    Die NSA baut doch schon seit Jahren in Utah an ihrem riesen Spähzentrum, wo sie einfach alles und jedes Detail in Rohform speichern wollen, was sie abfangen können. Die News dürft nun auch schon 2 Jahre alt sein. (Keywords: NSA - Utah - Yottabyte)

    Quote


    Einige Sprüche vom Raab waren ganz nett (King of Kotelett), aber man merkte, dass er sich auch sehr selbst inszenieren wollte.

    Ja ach, und was soll sowas - der soll da weiter seine Comedysendungen machen und blöd grinsen. Die Schnepfe neben ihm hat, als die unten genannte Frage und auch das mit King of Kotelett zur Sprache kam, die ganze Zeit wie ein Kind zu Weihnachten gegrinst. Was ist das für eine Moderation??
    Was soll Herr Steinbrück ihm antworten auf seine blöde Frage zum Ende, was er denn wählen soll, wenn er eine große Koalition haben möchte? Na nichts, gibts nicht. Punkt aus. Wie soll er auf sowas direkt antworten, ohne dass man ihn dann auseinander nimmt. Wenn Raab eine Koalition aus NPD und Piraten will, was soll er dann nur wählen? Das ist einfach eine sinnfreie Frage.

  • Die Bürger wollen aber nun mal direkte Antworten... aber die Politiker reden nur um den heißen Brei herum, sonst nichts.
    Kohl hat es nicht geschafft, Schröder hat es nicht geschafft, Merkel ebenfalls nicht... also werden sie es heute auch nicht mehr schaffen, egal wer an die Spitze kommt.


    Und wenn man da noch so rumschaut, welche Leute die Welt verbessern wollen... Bela Bach. Direktkandidatin der SPD, sie will sich für eine gerechte Zukunft einsetzen. *hust* 1990 geboren. Ich würde ja herzhaft lachen, wenn so'n junkes Küken vor meiner Tür steht und mir was von gerechte Zukunft zwitschert. Das haben nicht mal die Politiker geschafft, die mehr Lebensjahre mit sich bringen. Davon abgesehen, dass diese BB defintiv nicht deutscher Herkunft ist. Spätestens wenn Deutschland nicht von seinesgleichen regiert wird, ists sowieso vorbei.


    Und dann diese Claudia Roth mit ihrem Plan, dass Kantinen einmal in der Woche vegetarisch anbieten sollen, damit Deutschland weniger Fleisch isst. Davon abgesehen, dass Deutschland ja wohl wichtigere Probleme hat als so'ne Diskussion, sieht sie auch nicht gerade danach aus als würde sie sich gesund ernähren. Die hat sicher mehr Kilos auf den Rippen als Merkel. :cursing:

  • Das mit dem 1x pro Woche vegetarischem Essen ist und war nie ein Plan, sondern nur eine Aussage - gemeint als Vorschlag. Wenn man schon über Politik reden möchte, sollte man sein Wissen nicht aus Schlagzeilen-Zeitungen beziehen.