Wichtig: Download & Stream Limits eingeschränkt

  • Guten Tag liebe Serienjunkies,


    wie ihr sicher alle wisst wurde am Freitag Megaupload/Megavideo geschlossen. Das hat Auswirkungen auf die ganze Branche, da alle One-Click Dienste dasselbe Geschäftsmodell haben und so auch zum Ziel werden.


    Durch das harte Durchgreifen der US Behörden entsteht derzeit ein eine große Unsicherheit bei den Betreibern wie Rapidshare & co. Es werden vermehrt Massenlöschungen vorgenommen, ohne das die Hoster diese auch nur ansatzweise prüfen.


    Deshalb sind sämtliche Limits auf Serienjunkies & Dokujunkies eingeschränkt worden. Allerdings betreffen die Änderungen nur ca 10% der Besucher. Schränkt eure Downloads also auf ein gesundes Maß ein und ladet nicht sinnlos Staffeln herunter, die ihr nicht in naher Zukunft anschauen werdet.


    Uns ist klar das sich dadurch der Komfort für Downloader verschlechtert, aber im Moment sehen wir keine Alternative. Trotzdem handeln wir in eurem Intresse, denn ohne Downloads bietet Serienjunkeis für euch auch keinen Mehrwert.


    Mit freundlichen Grüßen,
    root

  • Macht Sinn, allerdings habe ich heute morgen (01:00h) eine Datei geladen, die vergangenen Tage nichts und habe das Limit trotzdem drauf seit jetzt über 10 Stunden. Reset um 00:00h, oder wie läuft das?


    Ich weiß, da gibt's einige Infos zu im Board und ich lese auch fleißig - aber Cookies sind resettet (Safari + OS Lion), meine IP ist gewechselt und überhaupt und alles und so kommt mir das Ganze doch recht spanisch vor.

  • Quote from Bender;445423

    Einige Hoster haben zumindest den Zugang aus Amerika zu ihren Files gesperrt ;)


    Eine Bekannte, die grad in USA ist, kommt nicht auf die SJ Seite, sagt sie ...

  • Ich bin in den USA, und alles was ich angezeigt bekomme, ist 404 Not Found. Mit einem proxy kann ich die Seite zwar sehen, aber keine download-links nutzen. Fuer hilfreiche Hinweise waere ich dankbar.

  • Wundert euch das wirklich, dass US-IPs gesperrt sind?
    Dann habt ihr wohl noch nie was von SOPA und PIPA gehört oder habt euch gewundert, dass einige US-Seiten, u.a. die englischsprachige Wikipedia-Seite letzte Woche einen Tag von sich aus den Zugriff gesperrt haben. Die haben nämlich damit gegen diese geplanten US-Gesetze protestiert, die einen ungeheuerlichen Eingriff des freien Internets in der gesamten Welt darstellen.
    Informiert euch und als US-Residents beschwert euch bei euren Abgeordneten und Lokal-Politikern. Sonst dürft ihr bald nur noch Kommerz-seiten geniessen.

  • Benutzt einfach nen VPN um auf Serienjunkies zu kommen:-)


    Ich benutze Ivacy die haben einen special 1 Euro fuer ein ganzes jahr jeden Tag 50 MB traffic...server in Russland,Holland,England...was mehr als genug ist um sich hier einzuloggen die links abzugreifen den VPN dissconnecten und normal downloaden...


    http://ivacy.com/

  • Quote from samisi;445714

    Wundert euch das wirklich, dass US-IPs gesperrt sind?
    Dann habt ihr wohl noch nie was von SOPA und PIPA gehört oder habt euch gewundert...


    die SOPA und PIPA haben damit gar nichts zu tun, weil sie ja noch nicht eingeführt wurden...

    My food is problematic.

  • Genau deshalb ja. Wikipedia und viele andere Webseiten haben ihren amerikanischen Besuchern den Zugang aus Protest gegen das Einführen dieser Gesetze gesperrt. Wenn ich mich recht entsinne, haben die Grünen ihre Webseite auch für einen Tag lahmgelegt.

    Die bei Abschluss eines Lebensversicherungsvertrages bestehende Absicht, den Versicherten zu ermorden, fällt unter die Anzeigepflicht nach § 17 VVG. Die Nichtanzeige durch den späteren Täter muß sich die Getötete zurechnen lassen.

    (BGH NJW-RR 1989, 1183)

  • schade, dass poweruser jetzt eingeschränkt werden. es wird nicht lange dauern bis alle links tot sind, wenn sie nicht mehr runtergeladen werden. fehlt nur noch, dass netload und rapidshare einschränkungen treffen.

  • "poweruser" werden dann eben ein bisschen mehr warten und die dateien später laden, dann gehn sie auch nicht down... und wenn das nicht eingeschränkt wird, dann wird viel mehr abused als down geht, besonders zu dieser Zeit.. und ich denke eher das es schlimmer ist das paar der meistgenutzten hoster praktisch down sind...

    My food is problematic.

  • Gibts in dem Zusammenhang eigentlich schon seitens der bekannten Hoster wie RS und NL etc. irgendwelche Statements? Ich hab nichts gelesen bei RS und NL...schon bissl doof wenn die dann da einfach sinnfrei alles löschen.