Subtitles einbauen

  • also ich wollte wissen ob es möglich ist .srt Dateien (subtitles) mit .avi (serien/filme) zu verbinden, also ich weiß wie man beim VLC Player Untertitel hinzufügt aber ich möchte das die avi Datei die srt Datei abspeichert, so das ich die srt datei nicht mehr benötige also löschen kann^^


    hoffe ihr versteht was ich meine =P

  • Das geht mit Hardcoded Subtitles, dann werden die Untertitel in den Film mit eingebrannt. Es gibt einige Programme, die das können, zum Beispiel der StaxRip (für den es hier im Forum ein schönes Tutorial gibt) oder auch Avidemux und bestimmt noch einige andere. Vielleicht hat jemand ja noch ein paar Tipps.

    Ich kann keine Sterne vom Himmel holen. Aber das hindert mich nicht daran, nach ihnen zu greifen.

  • Noch ein Tipp, weil das meiner Erinnerung nach beim Tutorial nicht erwähnt wird. Bei "Tools" oben in der Leiste gibt es die Option "Hardcoded Subtitle". Da musst du dann nur deine srt-Datei angeben.

    Ich kann keine Sterne vom Himmel holen. Aber das hindert mich nicht daran, nach ihnen zu greifen.

  • also muss ich eig. nur die srt datei angeben, bei source das video auswählen und bei filters alles anedere weghakeln oder? weil ich möchte nicht das sich die qualität der videos ändert sondern lediglich die subs eingebrannt werden


    hatte eig. gehofft das ich das mit paar klicks bei VLC machen kann^^

  • wenn du die dateien sowieso nur aufm VLC player schaust, kannst du die *.avi und die *.srt datei auch in mkvtoolnix reinschmeißen und daraus eine *.mkv machen... somit kannst du die subtitles aus und an schalten, behälst die volle qualität und es geht auch viel schneller (paar sekunden anstatt 20-40 min pro Ep)

    My food is problematic.

  • das klingt schon eher nach dem was ich wollte danke =)
    ich probier das mal aus


    nur mal so ne ganz schnelle erklärung wie das geht wäre toll^^
    quelldateien den film auswählen dateianhänge die srt datei wählen dann muxen starten?


    edit: habs schon rausgefunden, man muss beides hinzufügen und muxen starten und das geht ja echt superschnell und saueinfach, danke euch beiden für die Hilfe, der Vorschlag von Q-the-STORM war genau das was ich gesucht hab

  • du lädst dir mkvtoolnix
    entpackst es
    öffnest die mmg.exe
    ziehst die avi in das fenster von mmg
    ziehst die srt in das fenster von mmg
    (klickst bei "Tracks Chapters and Tags" auf die untertitelspur, stellst Language auf die entsprechende sprache)
    und klickst auf start muxing...


    wenn du das bei mehreren ähnlichen dateien (alle avi, alle gleiche anzahl der tonspuren) machen willst, kann ich dir auch eine line schreiben die du in cmd einfügst, dann wird das alles automatisch bei allen dateien im ordner gemacht...
    da musst du mir nur eine der dateien geben, bzw. sagen welches release es ist, damit ich mir das laden kann...

    My food is problematic.

  • vielen dank, ne ist schon ok hatte es nur für the walking dead gebraucht und werde es für Hell on Wheels brauchen, aber da es eh recht schnell geht kann ich es auch manuell einzeln machen, trotzdem danke nochmals

  • Quote from Silvio;482319

    Was spricht dagegen, beide Files einfach im Ordner zu haben? Generell können auch Standalones externe Subs eher als interne.


    spricht eig. eh nichts dagegen, nur finde ich das als eine Datei "schöner/ordentlicher", vorallem wenn man eine Riesensammlung an Serien und Filmen hat. und mit mkvmerge geht das ganze superschnell und easy ^^

  • Quote from Q-the-STORM;482321

    das ist ja gerade was er nicht will, er will nur eine datei in der alles drin ist...


    Ich kann lesen. Ich hab mich (und ihn) nur gefragt, wieso er das will.

  • Funktioniert mkvtoolnix auch wenn man einen Film mit Untertiteln auf dem Fernseher schauen möchte?
    Ich hab zuerst die Untertitel mit mkvtoolnix eingefügt und es dann anschließend über den VLC Player ausprobiert. Da konnte man die Untertitel auswählen.
    Als ich danach alles von einer externen Festplatte auf dem Fernseher abspielen wollte waren die Untertitel nicht verfügbar.


    Kann mir jemand helfen das Problem zu lösen.

  • kommt auf den mediaplayer vom TV an... manche können es, manche nicht... manche können auch nur bestimmte formate, da kann es sein, dass *.srt in der *.mkv nicht geht, aber *.sub geht...

    My food is problematic.

  • Dann wird das Dein Fernseher nicht können.
    Geht mir mit meinen Samsung auch so. Interne Subs kann der nicht, wenn ich die Subs aber nicht ins mkv muxxe, dann kann er die wiedergeben

  • Wenn es ihn nur Stört das die srts im selben Ordner sind wegen der Übersichtlichkeit kann man die auch als versteckte Dateien markieren, dann sind sie auch nicht mehr zu sehen und funzen trotzden, nichts mehr mit umpacken umcodieren und so weiter!


    2 Sekunden Arbeit!

    Gruß: Zeg


    >>======>


    Ich hoffe das ich bald wieder mehr Zeit fürs Board habe! Zeg