TVS Releases oder lieber andere?

  • Wusste nicht wo ichs reinpacken sollte und poste es deshalb mal hier.


    Ich seh in letzter Zeit bei so gut wie allen neuen Serien entweder Releases von TVS oder anderen Gruppen. Bisher war ich mit den Releases von TVS voll zufrieden, hatte jetzt aber bei 1-2 Folgen Asynchronität dabei und habe mich gefragt ob ihr lieber andere Releases bevorzugt.
    Ich dachte eigentlich immer TVS wäre in der Hinsicht sehr "sauber".


    Was ist den qualitativ zu empfehlen?


    Freu mich über Antworten.

  • der vorteil von TVS ist eben wenn etwas async ist, kannste einfach nen thread aufmachen und höchstwahrscheinlich kommt dann ein repack...


    Ich persönlich lade nur US zeugs, weil ich die DE tonspur nicht brauche...

    My food is problematic.

  • Von welchem Release ist denn die Rede?


    Wir sind auch nur Menschen, Fehler passieren.
    Aber damit die ausgebügelt werden können müssen wir drauf aufmerksam gemacht werden.
    Dann kommt meist flott ein Repack.

    Sinnfreie Fragen bezüglich Passwörtern, Support oder ähnlichem werde ich per PN nicht beantworten.
    Dafür gibt es im Board entsprechende Bereiche!


    Grüße,
    benyo

  • Asynchrone Folgen sind mir bisher kaum aufgefallen, zumindest gab es ja immer schnell eine korrigierte Fassung. Was mir allerdings des öfteren auffällt sind vereinzelte Tonfetzen in den Schwarzblenden und sehr oft Lautstärkeschwankungen. Ich schaue mir gerade "Royal Pains" an und da ist fast in jeder Folge ein Stück leiser als gewöhnlich. Macht man dann lauter wird es bei der nächsten Schwarzblende wieder zu laut. Das kam schon öfter vor, aber ich kann derzeit nur diese Serie als Beispiel nennen, weil ich sie gerade sehe.

  • Bin zwar neu hier im Forum, sauge aber schon Ewigkeiten TVS Releases. Warum? Der Scene ist es leider nur wichtig schnell zu sein. Bei den Crews euHD/SOF ist das OK. Die nehmen eigentlich immer (wenn es kein US Retail Source gibt) die guten Web-HD (iTunesHD) Videosourcen und dann eine 2.0 von Maxdome.de. Dadurch das es eine Woche vor TV Ausstrahlung released wird reicht mit eine 2.0.
    Wenn jedoch ZZGtv/ITG sich die Rechte einer Staffel gesichert haben und es gibt keine US Retail Source, dann wird ein Scene HDTV Release als Videosource genommen. Dann hat man leider fast immer IMMERSE/ASAP. Die Encoden immer so eine schlechte Quali, das kann man sich nicht anschauen. Dazu gibt es dann immer ein 2.0.


    Wenn ZZGtv/ITG am Zug ist nehme ich fast immer TVS da die Jungs einige ihrer Videospuren selber encoden und mit einer 5.1 dubben.


    TVS macht weiter so. Ihr macht super Arbeit.

  • Quote from runaway10;481029

    vereinzelte Tonfetzen in den Schwarzblenden


    Dürfen nicht vorkommen. Bitte Beispiele nennen.
    Einer unserer Dubber hat leider Hörprobleme und in dem Fall ist sowas nicht auszuschließen.


    Quote from runaway10;481029

    und sehr oft Lautstärkeschwankungen.


    Von sehr oft kann mal gar keine Rede sein. Lautstärkeschwankungen gibt es in den AC3-Tonspuren der privaten SD-Sender. Die entsprechenden HD-Sender weisen dagegen solche Schwankungen nicht auf, weshalb wir schon vor Ewigkeiten den Ton nur noch von den HD-Sendern nehmen. Diese AC3s sind i.d.R. genauso gut wie von der Retail-DVD.
    [Ob der Zustand mit den schlechten AC3s der SD-Sender aktuell immer noch zutrifft, weiß ich nicht.]


    Ich hab eben in unserem Tonspur-Lager nachgesehen. Royal Pains Staffel 1 wurde größtenteils von RTL SD aufgenommen. Also bitte bei RTL beschweren, nicht bei uns. ;)
    Ab etwa S01E10 sind wir bei Royal Pains auf die Tonspuren von RTL HD umgestiegen. Ab dieser Folge wirst du keine Lautstärkeschwankungen mehr feststellen können.

  • Tonfetzen: ich suche morgen mal ein paar Folgen raus


    Lautstärke: Es mag sein, daß es vielleicht nicht sein sollte, aber es ist der Fall. Ich bin mitten in der zweiten Staffel und da gibt es diese Schwankungen immer noch.
    Auch hier wird es noch entsprechende Beispiele geben. Die Aussage daß es nur bei SD-Sendern der Fall ist daher nicht richtig. Und wenn es in fast jeder Folge der Fall ist, würde ich schon von sehr oft sprechen.

  • Quote from runaway10;481040

    Ich bin mitten in der zweiten Staffel und da gibt es diese Schwankungen immer noch.

    Dann solltest du mal dein Wiedergabegerät auf Wackelkontakte u.ä. prüfen bzw. ein anderes testen.


    Alternativ: Nenn mir zwei Stellen innerhalb einer Folge der 2. Staffel und ich werds mir anhören.

  • Quote from runayway10

    Macht man dann lauter wird es bei der nächsten Schwanzblende wieder zu laut.


    Ich hab zwar zum Thema nichts zu sagen, aber manche Tippfehler sind zu nett, um sie unbeachtet zu lassen.

    Ich kann keine Sterne vom Himmel holen. Aber das hindert mich nicht daran, nach ihnen zu greifen.

  • Es ist folgende Folge "Die wilden Siebziger - S02 E14 - Ein Job für Red"


    Mir ist es fast schon peinlich mich da zu beschweren weil die Quali ansonsten überragend ist unds die Serie erstmals in 16:9 gibt was wirklich genial ist.
    Außerdem ist es nur im Abspann, in dem aber auch noch ein "Sketch" vorkommt der somit schlecht rüber kommt.
    Ich denke viele Crews haben auch selbst den Anspruch darauf das es Fehlerfrei ist deswegen melde ich sowas ganz gerne mal.


    Mal noch eine Frage zu der Englischen Tonspur. Es wird bei der Serie DL angeboten aber die Englische Tonspur ist völlig unbrauchbar. Wenn man zu der umschaltet hat man ne starke asynchronität. Ging das in dem Fall nicht anders? Ich finde es sollte dann halt nicht als DL ausgezeichnet werden.

  • Ich hab's an den zuständigen Dubber weitergeleitet.
    Allerdings sollten solche Fehler unter "Downloadprobleme" gemeldet werden. ;)


    Zur englischen Tonspur: Womöglich wurde hier kein normaler Speedup durchgeführt, sondern ein Soft-Speedup in mkvmerge. Ist die engl. Tonspur nur in einem Hardware-Player asynchron, oder auch am PC im VLC Media Player oder Media Player Classic?