Film-Industrie will sich von der DVD verabschieden

  • Quote from Financial Times Deutschland

    Die Filmindustrie kurbelt den Verkauf von Filmen im Internet an - und verabschiedet sich gleichzeitig von der DVD ...


    Kommenden Monat will Disney dazu Keychest vorstellen. Diese technische Anwendung soll es ermöglichen, digitale Inhalte plattformübergreifend nutzen zu können. Filme werden im Web gespeichert ... Nutzer kaufen künftig nur noch ein Passwort und somit das Recht, den Film an jedem Ort abspielen zu dürfen.


    Ein Konsortium anderer Unterhaltungselektronik- und Technologieunternehmen hatte bereits mit dem Digital Entertainment Content Ecosystem (DECE) eine ähnliche Anwendung angekündigt. Auch Disney-Konkurrent Time Warner wirbt derzeit mit TV Everywhere für ein Verfahren, mit dem Filme und Fernsehsendungen über Streaming auf verschiedenen Geräten gesehen werden können ...


    Quelle (kompletter Artikel):
    http://www.ftd.de/it-medien/me…y-die-laune/50028683.html



    Soll man nun wirklich die Befürchtung haben, dass DVD (und evtl. die BluRay) bald bzw. auf längere Sicht ganz vom Markt verschwinden werden ?


    Also ehrlich gesagt kann ich mir das nicht so ganz vorstellen, denn durch den Verkauf von Hardware (DVD-Player, BluRay-Player, Brenner, Rohlinge, etc.) wird ja auch gut Geld verdient, oder? Ich für meinen Teil hoffe jedenfalls, dass es DVD und BluRay noch sehr sehr lange geben wird.


    Wie seht ihr das ?

  • Jo, war abzusehen das es so kommt, BlueRay wird sich sicher noch gut Ethablieren, schon als Speichermedium für Daten am PC.

    Aber generell wird Audio+Video mittel- bis langfristig vorwiegend nur noch Datenträgerlos zu haben sein, macht ja auch Sinn...

    Sicher wird es kurzfristig, also schon demnächst, auch was in Speicherkartenform als Standard geben, also ohne mechanische Teile bei der Wiedergabe... das wird sich dann für unterwegs und eine dezentrale Wiedergabe auch so halten denk ich....

    Aber alles was sich bewegt bei der Wiedergabe ist eigentlich viel zu teuer in der Herstellung, verbraucht zu viel Strom und ist auch unpraktisch und klobig in der Handhabung... Also insgesammt einfach unökonomisch... Ist sicher nur noch eine frage des Kopierschutzes und der Chippreise, bis was Card/Modul-artiges kommen wird...

    Ein paar Jahre noch, dann wissen wir mehr, überraschen tut mich diese Ankündigung nicht. Wer heutzutage noch auf die viel zu schnellebigen "Standards" eingeht und sein ganzes Equipment auf ein bestimmtes Ton/Bildträgerformat ausrichtet tut mir zwar Leid ist aber selber schuld :D

    Festplatte bzw. nen HTPC oder wenigstens nen USB-anschluss am TV/DVD sollte man schon haben, um nicht im Standard-Strudel unterzugehen ;-)

    gruß
    ben

  • Das wird noch viele Jahre viele dauern bis das Eintritt.
    Wird seit Jahren davon gesprochen.


    Ich glaube trotzdem nicht das das kommen wird.
    Viele wollen noch was in der Hand haben, ich weiß nicht wie das 40 Jahren aussieht aber jetzt und in naher Zukunft wird das nicht durchsetzbar sein.
    Da spielt (zum Glück) auch die Gier der Menschheit eine Rolle, solange man mit etwas Geld verdienen kann macht man das.
    Und wenn sich in 10 Jahren immer noch Geld mit dem Verkauf von Scheiben verdienen lässt dann wird man auch weiterhin anbieten da bin ich mir total sicher.


    Interessant ist doch auch zu sehen das es Software nach wie vor im Laden zu kaufen gibt (also die meisten)
    Ein gutes Beispiel ist Virensoftware, die 50 MB oder so, könnte man locker ausschließlich über Server anbieten, jeder der sich Virensoftware holt, besitzt auch Internet.
    Man macht es aber nicht, der Verkauf von "Hardware" ist immer noch extrem wichtig.
    Deshalb bin ich da recht entspannt was das angeht.


    Der ganze Onlinekram wird kommen und ausgebaut werden, aber auf die Scheiben (oder das was dann kommt) werden wir auch nicht verzichten müssen müssen
    Bluray selbst wird es ganz sicher noch 12 + X Jahre geben

  • Hallo


    ich mochte das DVD Format nie , habe immer nur Avi benützt....mochte auch ie die Original Hüllen von den DVDs


    zudem bin ich schon froh wenn endlich auch die Festplatten kommen; die wie Sticks bzw innen nix mehr bewegliches haben.


    ich benütze schon lange Ipot für avis und musik...


    als Speichern der daten bzw Filme musste ich leider allzuoft festellen; das Festplatten beileibe nicht besser sind als Gebrannte avis auf DVD.


    hoffe, das dann die neuen Festplatten etwas länger halten ; bzw etwas zuverlässiger werden...


    Gruß Franz


  • Die Platten gibts schon ne weile..aber sauteuer. Solid State Drives.




    Was den rest anbetrifft wart ich das alls gemischt ab. Brennen tu ich eh nix mehr weil die Rohlinge im Preis/Leistungs Verhaeltnis nichts mehr bieten. Allerdings is ne 1 TB Platte verglichen mit einem kaputten Rohling der gebrannt wurde echt ein Desaster. Naja, muss man sehen was bei raus kommt.
    Aber um mal wieder auf Topic zu kommen,knacken laesst sich alles..und alles was "aufnehmbar bzw anhoerbar" ist laesst sich aufnehmen.
    In anderen worten..schiet egal ob man sich ne dvd leiht oder so mitschneidet.
    Machen ja eh schon viele mit streams, und dies is nix anderes.


    Gruss, Joe

  • Quote from JoeHawkins;255615

    Die Platten gibts schon ne weile..aber sauteuer. Solid State Drives.




    Gruss, Joe


    Hallo Joe


    ja Ich weiß, sind mir noch zu teuer (sollen aber innerhalb von nur 2 Jahren zum selben Preis zu bekommen sein )


    warten wir es ab...


    Gruß Franz

  • Naja kann man abwarten aber ich glaube nciht daran da diese abspielmethode ja übers internet geht und es bei weitem noch nicht genug leute mit vernünftiger internet leitung gibt wird sich das wohl jetzt noch nicht so gut sein aber in mehreren jahren kann es schon so werden.


    Ist genauso bei den Konsolen Spielen eine Firma meinte das sie eine neue Technologie rausbringen soll die dann alle Spiele auf servern laufen lässt und man sich dann auch nur ein benutzungsrecht kaufen soll und mann dann per stream spielt aber da noch nicht jeder ne gute internet leitung hat ist es bis jetzt noch nicht erschienen und wird es auch in nöchster zeit nicht da auch noch viele was in der hand haben wollen und nicht irgendwas virtuelles wollen.


    MFG

  • Ich glaube nicht dass das so schnell eintreten wird. Diskutiert wird schon seit der Jahrtausendwende davon. Es wird demnächst sicherlich eine Option werden, sich Filme beim Distributor, oder über eine Filmdatenbank runterzuladen, wird eigendlich ja eh schon betrieben, aber bis das aus für DVD und BlueRay kommt, dauert das sicher noch Jahre.


    Man denke mal daran, dass sie sich damit selber ins Fleisch schneiden würden. Wenn die jetzt umsatteln würden, würden viele Leute arbeitslos, und viele Arbeitslose würde bedeuten, dass über kurz oder lang weniger Leute sich die Filme leisten können. Es ist nun mal ein etabliertes System in einem Getriebe, welches wunderbar funktioniert. Der Schritt sich von den Scheiben zu verabschieden, würde Bedeuten, dass die dann mit dem schnellsten gang losfahren, und nicht mir der ersten. (ja man kann auch mit der 2ten losfahren.)

    Projekte beim uploaden:


    Hat dir mein Beitrag gefallen kannst du dich auch bedankan ^^

  • Tja wer braucht dann noch die Abspielgeräte, wenn künftig keine Abspielgeräte außer ein Rechner benötigt wird?
    Selbst da fehlt wieder ein Glied von der Kette.
    Und ich finde es praktischer eine DVD in den DVD-Player zu tun als jedesmal meinen Rechner hochzufahren und die Internetverbindung herzustellen.
    Außerdem wenn ich unterwegs auch n Internetanschluss brauche, na dann mal gute Nacht.
    Also bis jetzt habe ich es so erlebt, dass Kabellose Internetanschlüsse derbe langsam sind und dauernd Verbindungsprobleme wegen keinem Empfang haben.
    Da bleib ich lieber bei dem guten alten Kabel und bei der DVD.
    Außerdem muss man dann auch auf dem Bonusmaterial verzichten, was manchmal recht interessant ist bei guten Filmen.

    0 virtuelle Kekse ohne besondere Bedeutung

  • Huetzutage hat selbst ein TV quasi schon eine Internetverbindung !
    Sie T-Com Entertain, wo Du gar selbst zumindest schon per normler
    Fernbedienung Deine Geschäfte zmit der T-Com nebst Daten zu
    änern usw. tätigen kannst. Da benötigst es keinen Rechner zu !


    Das noch nur ein schell ausgebaut, schon hast Du kompletten
    Internet Compi im kleinen Media Receiver drinne. Und die Feste
    Platte ist eh schon seit beginn drinne.


    Fehlen nur noch genügend schnelle Zugänge !
    Und vor allen Kapazitäten der Privder nebst allen Leidtungen,
    wo in deutschland diesbezüglich noch geschlafen wird.
    So ab 16000er DSL klappt es schon recht gut, ab 25000 DSL erst recht.


    Gruß Krautwutz

  • Aber diese Fernseher sind immer noch richtig teuer und warum bietet nur die T-Com soetwas?
    Was ist mit denen, die lieber bei einem anderen Anbieter einen Internetanschluss möchten, diese das mit dem Fernseher aber nicht anbieten?


    Außerdem benötigt ja sicherlich nicht nur den Fernseher, sondern noch ein Extragerät, was Strom frist.
    Also ich kann mir das noch nicht so recht vorstellen, außerdem werden es sich viele jetzt noch nicht leisten können, geschweige in naher Zukunft.
    Die werden doch lieber noch DVDs kaufen, da diese in der Anschaffung noch günstiger sind.

    0 virtuelle Kekse ohne besondere Bedeutung

  • Also ich mache das Blu Ray gedoens nicht mit. Ich bleibe solange bei DVD wie es geht. Wenn ich Glueck habe ueberschneidet es sich ja mit meinem ableben dann hat sich dieses "Problem" schon mal von selber erledigt