Posts by maledictum

    doch, funktioniert - ihr müsst nur vorher in das verzeichnis wechseln, in welchem die files liegen - oder die bat dorthin legen und von dort starten ...


    und die Line bitte EXAKT so belassen (ausser natürlich ihr wollt anstelle mkv z.B. avi haben) und nicht wie a1all:


    Quote

    for /f D: /b *.mkv do mediainfo.exe > ni.nfo


    oder

    Quote

    ('D: /b *.mkv')


    oder

    Quote

    ('D:/004 /b *.mkv')


    --> DAS kann nicht funktionieren ! Bitte googelt mal nach batch tutorial oder so - das wäre jetzt zu ausufernd, das alles erklären zu müssen, warum was an welche stelle mit welchen parametern kommt ..
    Oder einfach mal in einer cmd for /? eingeben, da bekommt ihr dann alle möglichen Parameter aufgelistet - aber seid vorsichtig, was ihr tut - im schlimmsten fall sind euere mkvs/avis dann kaputt ...


    P.S.: und wenn ihr alle Untervezeichnisse mit allen mediafiles so behandeln wollt ist es eh nicht mit dieser zeile getan - da ist dann schon mehr aufwand erforderlich ...

    Ich habe mir die Source gestern Abend mal angeschaut - aber da wirst du keine Freude haben da hier nicht nur die Normwandlung rückgängig gemacht werden muss sondern auch noch die Blockartefakte beseitigt werden müssten (das wird schwierig bis unmöglich - das liegt einfach an der Quelle - ich tippe mal auf DVB-T oder evt. C Aufnahme ?)
    Zudem hat es den Anschein, als ob die Quelle auch schon auf DVD gepackt wurde (evtl. mit Requantisierung ?) - also insofern würde ich hier eher auf eine neue gute (höhere Bitrate/DVB-S evtl Kabel1 Austria probieren) Ausstrahlung (oder vielleicht mal auf einen guten DVD Transfer vom Studio) warten - denn für die Source ist imho der Aufwand der jetzt reingesteckt werden müsste hier keinesfalls gerechtfertigt ... sorry.

    Es kommt immer auf die Studios und Sender an, welchen Aufwand diese betreiben die Sachen auf DVD/TV zu bringen und da sind mir schon einige üble Sourcen (egal ob Anime/Zeichentrick/Real) untergekommen - auch Kabel1 oder andere Sender wandeln bei weitem nicht immer perfekt - siehe Ausstrahlungen von Star Trek / Gargoyles / Seven Days usw...
    Zu 80-90% kann man wie du schon anmerktest die Standard-Deinterlacer verwenden - aber beim Rest kanns durchaus verzwickt werden ...

    Generell reicht schon ein kleiner Teil der Source (~100-1000frames) mit aussagekräftigen Bewegungsabläufen - auch für Testencodings reicht das schon, bei welchen man einfach mal die verschiedenen Deinterlacer mit ihren Parametern überprüfen kann - und bei Weitem nicht alle Quellen sind "exotisch" ... da reicht z.B. ein einfaches FieldDeinterlace() oder yadif() schon aus ... aber wenn das nicht zu befriedigenden Ergebnissen führt, dann ist genauere Analyse angesagt ...
    Zum Testen der AVS-Scripte bietet sich natürlich auch VDub an, da man hier Parameteränderung sehr schön sehen kann (AVS laden und dann mal mit strg-e in den Editor und Parameter ändern .. und mit F5 überprüfen ...)
    Ich hoffe das hilft jetzt ein Stückchen weiter - ich bin auch kein Guru, sondern hole mir immer wieder mal Anregungen und fundiertes Wissen aus den beiden von mir genannten Foren - das kann aber auch mal das AVISynth-Wiki und anderen Quellen sein ...
    Wenn man sich ein bisschen mit der Materie beschäftigt erkennt man dann auch schneller aufgrund Erfahrung wie man welche Quelle zu "verarzten hat" ;)

    Hi - die Frage ist imho nicht "wie stark" sondern generell "wie" - damit man dann die beste De-Interlace-Methode für die Source finden kann ...
    Dazu gibt es z.B. als Einstieg: Exotisches Interlacing
    Und viele Beiträge auf Gleitz und oder doom9 - z.B.: Perfektes De-Interlacing?
    Dort gibts auch nette Menschen, welche einem bei schwierigem Material helfen können ...
    Anime/Zeichentrick ist generell immer ein schwieriges Thema - da rauchen viele Köpfe auf den einschlägigen Foren - einfach mal nach anime +deinterlace +avisynth googlen ...


    --> Nope


    Zitat RS-News:


    Quote

    Bislang angesammelte Free- und Premium-RapidPoints können bis zum 6. Juli 2010 ebenfalls in Rapids umgewandelt werden. 5.000 Free-RapidPoints und 5.000 Premium-RapidPoints entsprechen 600 Rapids, 50.000 Free-RapidPoints und 50.000 Premium-RapidPoints ergeben 6.000 Rapids.
    Es können maximal 50.000 Rapids durch Umwandlung der Restlaufzeit eines Premium Accounts, von TrafficShare-Guthaben oder von bestehenden RapidPoints erworben werden.


    Und: ja, du kannst mit allen deinen Punkten verlängern - bis max 50.000 Rapids wie in den News beschrieben ...


    Jo, danke für die Berichtigung - steht auch tatsächlich so in den News ...
    Wollte nur nochmal herausstellen, daß die Panik-Punkteeintausch-Aktionen in den letzten Tagen generell jetzt als Account-Erweiterungen besser hätten benutzt werden können - man hätte halt doch mal ein paar Tage abwarten sollen, als massenweise Jahres/Monatsaccounts zu generieren ...
    Auch bzgl. Upload hat sich nicht so viel geändert - 60 Tage Frist ist geblieben - gesichertes Volumen ist halt in der niedrigsten Klasse auf 10GB gesunken - aber die meisten Upper hatten ja eh mehr als 50GB im Account - oder alles in Collectors, welche sowieso kein gesichertes Volumen hatten ...
    Insofern möchte ich einfach mal in der Hinsicht darauf hinweisen, daß man wie gesagt seine vorhandenen Accounts ganz normal nebenbei laufen lassen kann - selbst wenn keine Rapids mehr verfügbar sind bleibt der neue Prem-Account ja (wie der Collectors vorher) unbegrenzt bestehen ...

    Quote from TomUL;317490

    für nen jahresaccount braucht man 50k free und 50k premium


    --> 50.000 Free-RapidPoints und 50.000 Premium-RapidPoints ergeben 6.000 Rapids.


    Hmmm, das wären bei 4 Rapids/Tag eine Laufzeit von 4 Jahren !
    --> könnte das Bitte jemand verifizieren ? Ich hatte 1200 Rapids im Kopf ... das wäre auch realistischer von der Laufzeit ...

    Quote from Mr.Websta;317471

    Ich finde bisher noch keine Möglichkeit RapidPoints in Rapids umzuwandeln. Ich kann zwar Prem. Points in Free Points umwandeln, aber das wars dann auch...


    I need help somebody...


    Das machst du mit der Verlängerung des Accounts - 365 Tage Verlängerung = 1200 Rapids / somit eine neue Laufzeit (wenn nur 4 Rapids/Tag verbraucht werden) von 300 Tagen ... wenn demensprechend Punkte vorhanden sind ist mehrfache Verlängerung möglich ;)
    Also somit kann man seinen Account auch mal ein paar Jährchen einfach mitlaufen lassen und wenn man Traffic benötigt einfach mal kurz vor 0:00 Uhr umstellen und dann natürlich das Maximum aus der HH herausholen ;)

    Hi, nur zur Info, falls man nicht auf den Zug aufgesprungen ist und seine Punkte in wildem Aktionismus für Jahresaccounts verballert hat: man kann nun (solange die Punkte reichen) verlängern ;)
    Somit für aller Upper interessant, welche ihre Punkte noch nicht verbraucht haben.
    Mit YARSM kann man auch noch alle Punkte einsehen - und somit gut aufteilen ;)