Posts by ddevil

    Ich denke, dass viele nicht wissen, wie das geht, zB dass man den gefixten Teil per Hand austauschen (also umbenennen muss) zum Entpacken. Dass man nen Teil reparieren muss, kommt ja doch eher sehr selten vor.

    Die Folge ist tatsächlich defekt. Man kann sie aber wiederherstellen.
    Dazu musst du den 4. part mit winrar reparieren und den gefixten 4. Teil dann zum Entpacken verwenden. Damit hat es bei mir dann geklappt.

    Am Ende schaut es genau so aus wie am Anfang. Habs gerade probiert mit einer Endzeit zw. 0 und 32ms.
    0-15ms: Duration ist 0, dh der frame wird weggeschnitten
    16-32ms: Duration ist 32ms, der frame wird komplett übernommen


    Betrachten wir den Extremfall für einen Schnitt am Anfang und Ende:
    Wir haben 2 frames und wollen den Ton von der einen Mitte bis zur anderen haben




    delaycut schneidet das erste Frame weg, da dieser nach der Hälfte beginnt (ab 16ms) und den 2. frame auch,
    weil bei diesem frame 47-32ms = 15 ms verwendet werden sollen, also genau unter der Hälfte und dann wird der frame weggeschnitten.


    Bei meinem Beispiel will ich den Ton von 16ms bis 47 ms haben, das wären 47-15 = 32ms.
    delaycut gibt aber als duration 0 an, weil es so schneidet wie ich beschrieben habe.


    32ms ist also der maximale Fehler in der Länge, der beim Schneiden entstehen kann, das ist beträchtlich, wenn man mehrere Schnitte hat.
    Der Fehler kann aber in die andere Richtung genau so auftreten, dass der Ton also zu lange wird um diese 32ms. Das kann sich ingesamt wieder einigermaßen aufheben, aber besser wäre es den Fehler in der Länge zu berücksichtigen.


    So, das wars erstmal von mir :)

    1000ms : 32ms = 31,25
    Dh du hast in einer Sekunde keine runde Anzahl von ac3 frames, deswegen ergeben sich bei unterschiedlichen vollen Sekunden meist unterschiedliche delays.


    Der delay, der bei delaycut am Anfang der Datei entsteht, ist maximal 16ms lang, da hast du recht. Habs grad ausprobiert:
    Werden am Anfang einer Datei von 1 bis 15ms weggeschnitten, wird ein delay von -1 bis -15 ausgegeben, bei 16 bis 31ms ein delay von 16 bis 1ms.


    Aber das bringt mich grad zum Grübeln:
    Am Ende der Datei wird ja dann auch nicht genau geschnitten und dieser "Fehler" wird nicht explizit angezeigt (also es wird nicht angezeigt, wie viel zu wenig oder zu viel am Ende geschnitten wurde). Der delay, der dadurch entsteht, müsste dann ja auch noch berücksichtigt werden, oder irre mich da jetzt?

    Die flv Dateien kannst du sicherlich auch mit anderen Programmen umwandeln.
    Falls du trotzdem diese software nutzen willst, dann versuch mal die 2.80 Version, die ich gefunden habe. Testen musst du es selbst.
    Edit: Link entfernt

    XVIII: Woher hast du die Info?
    Auf der premiere hp steht ab 14.9. die 2. Staffel drin, danach keine 3. Staffel. Bei wunschliste.de ist da auch keine 3. Staffel gelistet.
    AXN zeigt seit kurzem die 1. Staffel.
    Falls ihr was zur 3. Staffel findet, dann gebt bitte ein Quelle mit an.

    Sorry, ich war jetzt einige Tage nicht zu Hause und konnte den re-up nicht eintragen. Das habe ich jetzt gemacht. Die Folge sollte mit dem nächsten update wieder da sein. Viel Spaß damit.

    Danke für den Hinweis. Bisher ist nur diese einzige Folge betroffen, alles andere ist noch online. Bleibt abzuwarten, ob es so bleibt. Ein re-up sollte in den nächsten Tag online sein.

    Beim full processing mode wird das Video komplett neu encodiert, d.h. die schwarzen Balken dürften überall gecroped sein.
    Bei smart rendering wird nur an den Schnittstellen neu encodiert (sofern du nicht zufällig an nem key frame schneidest). Dann sollten da, wo nicht geschnitten wird, die schwarzen Balken noch da sein, und an den Schnittstellen wird neu encodiert, d.h. dann mit gecroppeten Balken.
    Davon gehe ich zumindest aus, nachdem was ich jetzt gelesen habe. Smart rendering habe ich selber aber noch nicht verwendet.

    Nimm den vlc player für die screenshots, geht am einfachsten. Im vlc einfach unter Video -> Schnappschuß, das Bild wird dann irgendwo in den eigenen Dateien oder den eigenen Bildern gespeichert.

    Bei movie blog ist die Folge ohne Episodennamen eingetragen, deswegen konntest du sie nicht mit dem release Namen finden.
    HD Folgen werden auf jeden Fall weniger geladen als die kleineren xvid; wie es bei desperate housewifes genau aussieht, weiß ich auch nicht.
    Das Einfügen der englischen Tonspur kannst du nicht so einfach machen. Du brauchst dafür 2 Videos, die komplett gleich geschnitten sind oder du passt alle veränderten Schnitte manuell an, das ist dann aber wesentlich mehr Arbeit.
    Das mit dem stretchen der Tonspur in mkvmerge klappt normalerweise schon und sollte auch flüßig laufen.