Posts by Robby2001

    Ich wünsche dir auf jeden Fall das es dir bald wieder besser geht und du wieder gesund wirst. Das Forum ist nicht wichtig. Das Leben ist wichtig und dafür wünsche ich dir die besten Genesungswünsche.

    In meinem namen kann soviel mist gebaut werden wie auch immer, es interessiert mich nicht!!!

    Dann möchte ich dich dann mal sehen wenn jemand in deinem Namen Kinderpornos verbreitet oder mit Drogen handelt. Um nur einiges zu nennen. Da wünsche ich dir viel Spaß mit der Polizei und den Behörden. Versuch dich da mal wieder raus zu winden.

    Ich bin seit den letzten Tagen dabei "The Voice of Germany - Staffel 2" aus 2012, zu gucken. Ich habe die Aufnahmen schon eine ganze Weile auf der Festplatte. Zu meinem erschrecken mußte ich aber feststellen das mir die letzte Folge, also das Finale fehlt. Ist jetzt natürlich echt blöd.

    Jetzt wollte ich mal fragen ob jemand von euch diese Folge, wenn möglich in 720p, wo rumschwirren hat und mir zur Verfügung stellen kann. Ich weiß, ist schon einige Jahre her aber vielleicht hat sie ja noch jemand.
    Meines Wissens nach war das folgendes Release damals. "The.Voice.of.Germany.S02E16.GERMAN.720p.HDTV.x264-TVP"
    Es gab auch eine SD Version von "The.Voice.of.Germany.S02E16.GERMAN.WS.dTV.XviD-iND", die ich zur Not auch nehmen würde aber wie gesagt, die 720p Version wäre mir am liebsten.

    Immer das Video an die Audiospur anpassen und am besten mkvtoolnix GUI

    Das liegt auch daran, wenn du das umgekehrt machen würdest verändert sich die Stimmlage in der Audiospur. (höher, tiefer) Das könnte man zwar auch korrigieren, ist aber komplizierter. Also immer das Video an die Tonspur anpassen. Du mußt dich aber auch darauf einstellen das der Ton und das Bild am Ende dann vielleicht doch nicht zusammen passen. Das könnte oft der Fall sein wenn ein Quellmaterial, egal ob Audio oder Video, geschnitten ist. Dabei kann es sich um nur wenige Frames bis zu ganzen Szenen handeln. Aber das siehst du dann ja. Ich bin da vor vielen Jahren bei "The Munsters" (da gab es noch keine deutsche DVD davon) auch schon an meine Grenzen gestossen.

    Am besten kannst du Tonspuren mit Nero Soundtrax (Kostenlos) vergleichen und mehrere Tonspuren zu einer zusammen mixen. Das kannst du z.b. dazu verwenden, wenn wirklich Szenen fehlen und du aus der Original Tonspur etwas dazu fügen möchtest. Ist auf jeden Fall eine heiden Arbeit. Besonders bei Serien. Da kann es schon Wochen oder Monate dauern bis du fertig bist.

    Ich glaube der segnet alles mit Gefällt mir ab, egal was da drin steht. Möchte nicht wissen was der auf Facebook und Co alles mit einem Like versieht.

    Er denkt vielleicht er verdient hier Geld mit Gefällt mir klicks aber da ist er hier falsch. :)

    Wegen den Videos in 1080p zum Verstädnis.

    Die 1080er Videos ruckeln sehr stark im VLC Player wenn ich bei Einstellungen/Videoeffekte das "Schärfen" angeklickt habe, ohne Schärfen laufen die auch flüssig.

    Bei 720er Videos läuft alles flüssig, auch mit Schärfe einstellung.


    In den Mediatheken TVNow, Joyn laufen die Videos auch ganz gut allerdings bei der höchsten Qualitätsstufe ruckeln die Videos ganz leicht. Also jetzt nicht so ganz schlimm aber man merkt es doch ein wenig. Egal mit welchen Browser (Firefox, Chrome, Opera)


    Sorry, Upload habe ich...
    "bis zu 12 Mbit/s max. im Upload"
    Plus zusätzlich
    "Upload Option 50" dazugebucht.

    Also in etwa 5MB/s an Upload.


    Die Fritzbox ist nicht von Vodafone. Habe ich selber damals gekauft, bei Media Markt.

    Fritzbox 7590


    Quote

    200MBit/s sind keine 200MB/s

    Das habe ich auch nicht geschrieben.

    Naja, Interesse an einem neuen System besteht nach wie vor, nur wenn ich mir hier das alles so durchlese, bleib ich erstmal bei meinem alten System.

    Um jetzt wirklich einen PC marke Eigenbau zusammen zu stellen, dafür reicht die Kohle im Moment nicht. Ich könnte so ziemlich fast nichts aus meinem alten PC mitnehmen. Eventl. das Netzteil, den Blu Ray Brenner und die Festplatten. Das wars dann auch schon. Wenn ich Motherboard, CPU, Kühler, Arbeitsspeicher, eventl. eine neue Grafikkarte u.a. einzeln kaufe, komme ich weit über mein Budget. Ausserdem ist dann noch lange nicht gesagt das alles auch wirklich optimal zusammen passt. Ein neues Soundsystem müßte dann auch irgendwann mal neu. Darum war ich auch auf der Suche nach einem Fertig-PC. Wie auch schon in meinem ersten Beitrag zu lesen. Es soll ja kein High End Gerät sein und muß auch nicht fürs Gamen ausgelegt sein. Einfach nur mal ein ein Upgrade auf mein altes System, wo alles mal ein wenig flüssiger läuft. Leider ging mir letzte Woche auch mein Monitor kaputt und da mußte sofort ein neuer her. Also wieder weniger Budget.


    Nur zur Privaten Info:

    Meine Lebensgefährtin ist letzten August leider verstorben und von daher ist jetzt auch das Geld ein wenig knapper. Wie gesagt, bis 350 Euro hätte ich investiert aber eine eigene Zusammenstellung kostet weit aus mehr, wenn ich mir was besseres machen wollte als ich zur Zeit habe.


    Trotzdem vielen lieben Dank für eure Infos und Hinweise. Hat mir auf jeden Fall sehr geholfen auch wenn etwas neues jetzt doch noch ein wenig warten muß.

    :D Klar hat der PC auch ein Netzteil und eine Festplatte.

    Ich meine mich erinnern zu können dass das Netzteil 500 Watt hat. Die Festplatte ist eine 2 TB HDD. (auch ungefähr 1 Jahr alt)

    Den PC habe ich mir damals, vor etwa 10 Jahren selber zusammen gestellt und zusammen gebaut. Motherboard, CPU, Netzteil, u.s.w. und eben letztes Jahr ein wenig mit Arbeitsspeicher, CPU aufgerüstet. Den Kühler, wonach ich mal gefragt habe, hab ich mir dann doch nicht geholt. Es ging auch so, mit dem alten Kühler.

    Programme werden vor allem alles was so mit Multimedia zu tun hat verwendet. Dann noch Bildbearbeitung und was man sonst so auf einem PC hat und braucht. Wegen dem Codieren. Naja, ich hatte vor ein paar Monaten ein Konzertvideo codiert das so um die 5 Stunden gedauert hat in 1080p. Das hat über 1 Tag bebraucht.