Posts by BasilFawlty

    nach 5 Jahren Durststrecke:


    Ab Dienstag, den 20.09.2016 läuft die Serie wieder ab Folge 1 auf dem Sender Anixe HD.


    Jeweils zwei Folgen hintereinander um 12:00 Uhr und als Wiederholung um 17:30 Uhr.

    es geht nur um die vorgehensweise dass rtl so dahinter ist die sachen wieder zu löschen. das frustet. würden die die sachen auf DVD veröffentlichen würden die uns einen gefallen tun und auch noch geld einnehmen, aber das machen sie nicht.

    Die wollen wohl, dass man sich die Sachen auf RTL Now anschaut (0,99 EUR pro Ep.)...


    Am besten erst mal warten, bis ein bisschen Gras über die Sache gewachsen ist (ein paar Wochen), dann kann man nochmal versuchen. Als Alternative kann man auch OTR nutzen (SD-Qualität) . Ich selber würde die Folgen am liebsten als 720p haben.

    Link auf der Hauptseite:http://serienjunkies.org/die-s…ue-staffel-1-dvdrip-dvdr/
    Serientitel: Die Strandclique
    Staffel(n): 1
    Episode(n): 6,7 und 8
    Hoster: rapidshare & mirrors
    Qualistufe: Xvid
    Sprache: deu
    Name des Uploaders: SchlawiforSJ2
    Betroffene Parts erneut heruntergladen:---
    Wiederherstellung/Reparatur versucht:---
    Entpacken trotz Fehlers aktiviert:---
    Ersatzhoster getestet (Mirror): ja
    Suchfunktion hat weitere Forenthreads gefunden: ja (alte)
    Programm welches zum Download benutzt wurde: jdownloader
    Programm welches zum Entpacken benutzt wurde:---
    Ausgabe des Entpackprogramms:---
    Problembeschreibung:


    Bei xvid sind drei Episoden 6,7,8 bei allen Hostern offline.(bei 6 fehlen nur die ersten zwei parts)
    Bei DVD-R ist nur noch Staffel 1 Disc 1 online, ansonsten sind bei Staffel 1 & 2 alle DVD-R komplett offline. Uploader für DVDR: IHunter |

    Kurzvideo gibts leider keins, hab jedenfalls nix gefunden.
    Ich hatte damals mal ein paar Teile davon bei einem Bekannten mit Super8 Projektor gesehen und den Ton mittels Mikrofon auf Cassette aufgenommen. Die Cassette gibt es wahrscheinlich leider nicht mehr...
    Definitiv waren dabei:
    "Horse Hare" (1960) http://www.youtube.com/watch?v=Tq0CnGzIFBU
    "Tugboat Granny" http://www.youtube.com/watch?v=vONqIS41Tx8
    und 1 oder 2 Road Runner (eh wurscht, da keine Sprache vorkommt...)


    Von "Horse Hare" habe ich später dann die 1983er ZDF-Synchro in "Mein Name ist Hase" gesehen, die Stimmen waren auf jeden Fall andere.


    Im ZDF lief jedenfalls von 10.08.1970 bis 02.11.1970 die 13-teilige Serie "Bunny und seine Kumpane" und dann noch von 03.01.1972 bis 24.09.1973 "Schweinchen Dick".
    Ob die Synchro davon für die UfA Super8 Filme verwendet wurde, kann ich leider nicht sagen.


    Im Synchron-Forum http://215072.homepagemodules.…-Die-Bugs-Bunny-Show.html gibt es einen ausführlichen(!) Thread über alle möglichen Synchros der Bugs Bunny Filme. Teilweise schon verwirrend, wie viele verschiedene Fassungen es über die Jahre gab...

    Hier habe ich noch eine Meldung aus dem Jahr 2005 gefunden:http://www.wunschliste.de/tvnews/528


    Quote

    Schleichwerbung: WDR sperrt 69 Sendungen
    Wegen der Schleichwerbungs-Affäre hat der WDR nach Angaben von Intendant Fritz Pleitgen vorsorglich 67 TV-Filme und 2 Fernsehserien gesperrt. Dadurch sei dem Sender allein bei den Filmen ein Schaden von 75 Millionen Euro entstanden, so Pleitgen gegenüber der "Süddeutschen Zeitung".


    Bei den in den Giftschrank gewanderten Sendungen handelt es sich um Material der Produktionsgesellschaft Colonia Media, einer 100%igen Tochter der Bavaria Film. Gegen deren ehemaligen Geschäftsführer Frank Döhmann stellte der WDR Strafanzeige.


    Laut Pleitgen sind unter den gesperrten Filmen 38 "Tatort"-Produktionen und 13 "Schimanski"-Filme. Bei den Serien handelt es sich um "CityExpress" und "Der Fahnder"."


    Ich fürchte, das wird die Suche danach nicht einfacher machen...


    Rennert: An welche Abteilung vom WDR hast du denn angefragt? Den Mitschnittservice oder allgemeine Info?

    Wenn, dann musst du beim WDR nachfragen. Der hat die Serie damals produziert. Kosten allerdings pro 45 Min. Sendungen 42,50 EUR....!


    Oder auch mal EinsFestival fragen, ob sie die Serie demnächst wiederholen, bzw. den hessischen Rundfunk hr, die senden auch hin-und-wieder ältere Serien.
    ARD, WDR, NDR, BR z.B. zeigen dagegen kaum noch solche Sachen, nur noch Tatorte, P110 oder Neubauer-Filme...
    MDR und RBB sind eher auf Serien aus dem DDR-Fernseharchiv spezialisiert.


    Zu guter Letzt kann man noch bei ARD-Video fragen, ob überhaupt irgendwann einmal beabsichtigt ist, eine DVD-Box zu veröffentlichen.

    Kennt das noch jemand? http://www.wunschliste.de/9515



    Genre: Satire/Comedy
    Sender: Kabel 1
    Moderation: Peer Augustinski
    Länge: 30 Minuten
    Sendestart: 1998
    Folgen: 2 Staffeln mit jeweils ca. 10 Folgen


    1998 ging Prime Productions mit dem Magazin Fiktiv auf Sendung - und die Macher scheuten keine Mühen und keine Risiken, um die Fernsehzuschauer einmal in der Woche mit den erstaunlichsten, kuriosesten und schockierendsten Stories zu konfrontieren.


    Die Recherchen ergaben unter anderem ...


    ... dass Lady Diana nicht - wie allgemein verbreitet - im Tunnel vom Pont d'Alma starb. Vielmehr versteckt sie sich in der Möbelabteilung eines Londoner Kaufhauses vor den Häschern des britischen Geheimdienstes ...


    ... dass die hochgelobten Walgesänge in Wahrheit nichts weiter sind als zotige Herrengespräche über die sexuellen Vorzüge üppiger Walkühe...


    ... und dass der Kölner Dom eigentlich einem türkischen Kioskbesitzer gehört.


    Natürlich ist das alles erstunken und erlogen. Aber Fiktiv wurde als Persiflage auf gängige Boulevardmagazine konzipiert - und um knallharte Sendungen wie Explosiv, Taff oder Blitz zu toppen, muß man sich schon was einfallen lassen.


    Moderiert wird Fiktiv vom silberhaarigen Peer Augustinski, der dem Format mit unnachahmlicher Noblesse die nötige Seriosität verleiht.


    Die gelungene Verbindung haarsträubender Inhalte mit seriöser Präsentation macht Fiktiv zu einer herausragenden Erscheinung auf dem Satire- und Comedy-Sektor. Das durfte selbstverständlich nicht unbelohnt bleiben - und so wurde die Sendung 1999 mit einem der begehrtesten Fernsehpreise ausgezeichnet: Der Silbernen Rose von Montreux.
    http://www.primeproductions.de/fiktiv.php



    Hat noch irgendjemand davon alte VHS-Aufzeichnungen herumliegen?

    "Adrian der Tulpendieb" wurde aber wohl auf Film gedreht, wie bei Serien üblich.
    Ohnsorg-Aufführungen werden mit Studio-Kameras aufgezeichnet (auf Videobänder).


    Desweiteren ist laut dieser http://www.opern-freund.de/riepel.html Seite das Stück "Zwei Kisten Rum" vom 24.02.1968 die 1. Aufzeichnung in Farbe.
    Aus welchem Grund sollte man denn 1966 ein Stück mit teuren Farb-Studiokameras aufzeichnen, um es dann 5 Jahre zu "vergessen". Wenigstens eine SW-Ausstrahlung 1966 oder 1967 wäre ja möglich gewesen.

    Quote from pinolli;363445

    @ Krautwutz: Bevor ihr euch länger streitet: Nach telef. Angaben hat man mir mitgeteilt, das "Mein Mann der fährt zur See" im Jahre 1966 aufgeführt wurde, aber erst 5 Jahre später (also 1971) im ARD gezeigt wurde. Das könnte dann hiermit übereinstimmen.


    Wie soll denn das gegangen sein? 1967 wurde doch erst Farbfernsehen eingeführt.



    Kennt einer von euch eigentlich noch die 11-teilige Serie "Die Ohnsorgs" (1996) ?
    Das waren jeweils ca. halbstündige Episoden im Sitcom-Format.

    Ab 19.01.2011 gibt es auf Sat.1 Comedy eine neue Serie in dt. Erstausstrahlung!


    Spezialeinsatzhttp://www.wunschliste.de/tvnews/10444


    "Der Sender umschreibt "Spezialeinsatz" als ein Action-Comedy-Format, das sich an populären Vorbildern wie "Die nackte Kanone", "Hot Shots" und "Spione wie wir" orientiere. Ausgestrahlt werden die acht Folgen schon ab dem 19. Januar jeweils mittwochs um 20.15 Uhr.


    Die Hauptrolle spielt der Berliner Stand-Up-Comedian und Ex-Polizist Murat Topal, der unter anderem bei "TV total" und im "Quatsch Comedy Club" zu sehen war. Als Polizeibeamter muss er im Auftrag seines Chefs (Rolf Zacher) teils absurde "Spezialaufträge" erfüllen. In jeder Folge trifft Murat auf bekannte Gastdarsteller, die als Verbündete oder Gegenspieler auftreten. Die Dreharbeiten hatten bereits im Mai 2010 begonnen (wunschliste.de berichtete).


    In der Auftaktepisode wird Murat als Undercover-Agent in einen Autoschieberring eingeschleust, um den 'Kalifen von Neukölln' (Dirk Bach) auffliegen zu lassen. Mit dabei sind auch Knacki Deuser als Kripo-Kalle, Lisa Feller, Tetje Mierendorf und Hennes Bender. In einer späteren Episode absolviert Oliver Kalkofe einen Gastauftritt."




    Könnte das jemand aufnehmen und hier uppen, hört sich interessant an.