Posts by LookingGlass

    Ich konnte mit Netload gerade einen Teil herunterladen, der zweite läuft. Auch Share-Online funktioniert. Bei beiden Hostern bin ich kein Premium User. Rapidshare ist weiterhin down.

    Nee, henderson... Du hast mich falsch verstanden: Dein Exemplar ist besser als meins (und damit mehr "aus einem Guss"), weil meines aus zwei verschiedenen Quellen stammt und der angestückelte Rest einen anderen Ton, eine andere Bildqualität und (leider) sogar eine andere Ratio hat. Da spar ich mir die weitere Verarbeitung und hole (bzw. holte) mir Deine Version - und sage damit nochmal Danke und sorry für das Missverständnis.

    Also: Ich habe auf OTR den fehlenden Rest laden können und mein Schnittprogramm frisst offenbar auch den Mischmasch aus zwei Quellen. Nun muss ich abwarten, was am Ende dabei herauskommt. Mein Format ist grundsätzlich mpg (und hat einen mächtigen Dateiumfang). Aber wenn hier eine gute Seele ist, die bereit ist, das ins SJ-übliche komprimierte avi umzusetzen, dann will ich den Film gerne hochladen.

    Ich habe mir gerade angesehen, was so an neuen TV Filmen veröffentlicht wurde. Hier und da lese ich auch mal die Beschreibung, wenn mir der Film nichts sagt. So auch bei dem Film
    Da wo die Freundschaft zählt – TV-Film – DVDRip – XviD


    http://serienjunkies.org/tv-fi…ahlt-tv-film-dvdrip-xvid/


    Dem Bild nach handelt es sich um einen klassischen TV-Liebesfilm vor Alpenpanorama, mit Hansi Hinterseer, Anja Kruse und anderen.


    Dazu scheint die Beschreibung nicht ganz zu passen - aber der Fehler hat was. Der Film wird folgendermaßen beschrieben:


    "Die Bronx, eine Steinwüste mitten in New York. Hier regiert das Gesetz der Straße und Motorrad-Gangs wie The Riffs. Bandenkriege, Kämpfe mit Polizisten und korrupten Politikern gehören hier zur Tagesordnung. Und eines Tages tauchen auch noch mutierte Ratten auf, die die letzten überlebenden zerfleischen wollen… "


    Ich denke, das entweder der falsche Film genannt wird oder die Beschreibung zu einem anderen gehört. Das sollte also korrigiert werden - und irgendwie finde ich es auch wieder ein wenig schade, dass das sein muss, weil ich soviel Spaß hatte bei dem Gedanken an Hansi Hinterseer im Kampf gegen mutierte Ratten.

    Na ja, in 30 Jahren werden wir über Facebook lachen. Dann wird endlich gebeamt, dann kann man schnell in jede Ecke der Welt reisen und seine Freunde wieder live sehen. Wie früher!
    ...oder man wird hingebeamt, weil jemand glaubt, dass er Dein Freund ist während man selbst keine Ahnung hat, um wen es sich da handelt. Ich frage ja inzwischen nach, wenn ich mir nicht sicher bin - und meistens handelt es sich um "Ach, da habe ich mich wohl geirrt...." - nun stell Dir mal vor, das bliebe nicht bei einer Website sondern ginge "in echt"!!


    Zu den Frisuren und der Aufmachung: Geh mal auf ein dörfliches Schützenfest, da hängt immer so jemand rum, mit der Frisur und den geschmacklosen Klamotten - viele Jahre älter, meistens nicht mehr nüchtern und ein wenig wie aus der Zeit gefallen.
    Süße Erinnerungen daran findet man hier:
    http://www.fiese-scheitel.de



    Was GCS betrifft kann ich grübeln soviel ich will.... ich komme nicht drauf. Klingt irgendwie wie eine Usentgruppe, leider fällt mir dazu nur die Glasgow Coma Scale ein (sowas wie eine Richterskala für Bewusstlosigkeit), aber das meinst Du sicher nicht.

    Och nee, früher war nicht alles besser, denk bloß mal an Aerobicanzüge in Augenkrebsrosa oder Rockstars auf glitzernden, türkisfarbenen Plateaustiefeln...


    Was mich freut, ist dass das Internet inzwischen wirklich fast alle erreicht hat. Für meine Eltern (78/80) ist es selbstverständlich, eMails zu schreiben, im Internet Bücher und Leckereien zu bestellen und mit Kindern und Freunden Bilder zu tauschen und sogar Sachen zu sagen wie "Kannst Du mir diese Live-Aufnahme von Glen Miller besorgen?". Und sie wissen, was "besorgen" bedeutet... aber wo man sie doch nicht mehr kaufen kann...


    In Punkto Suchmaschinen helfe ich Dir gerne auf die Sprünge: Man brauchte mehrere, weil es kein Google gab und weil alles Suchmaschinen von Menschen "gefüllt" wurden. Daher musste man auch noch mühselig beantragen, dass eine Seite aufgenommen wurde. Yahoo und Lycos waren solche Suchmaschinen, ich meine, sie sind aus studentischen Projekten hervorgegangen.
    Dann gabs Abacho, sharelook... das Meiste ist samt der großen Internetblase untergegangen.


    Zu Linux kann ich leider nicht viel sagen, keines meiner beruflich genutzten Programme läuft darauf, leider...


    facebook... nun ja, eine schöne Möglichkeit für mich, mit Kollegen und Familie (lebt deutschlandweit verstreut, teils sogar im Ausland) Kontakt zu halten und auf einfach Weise Fotos so zu teilen, dass sie nur die sehen, die sie auch sehen sollen. Ich gebe aber zu, dass ich noch nie gezählt habe, wieviele "Freunde" ich da habe - und dass die Seite ein großer Zeiträuber sein kann.

    BTX war angesagt, doch dann kam das Internet in Form von Compuserve nach Deutschland. Jeden Monat Horror vor der Telefonrechnung!


    Jepp, 20 Pfennig pro Minute und 16 Pfennige pro Einwahl - der damalige Tarif der Telekom. Und da die Leitung alle Viertelstunde abflog kamen zu stolzen 12 Mark pro Stunde surfen nochmal 64 Pfennige für die Einwahlen hinzu. Hätte es nicht das Fido-Net per Mailbox zum Ortstarif gegeben und später Compuserve (und die lustigen 100-Stunden-umsonst-CDs von AOL) wäre es wohl bei zwei Stunden Internet pro Monat geblieben. Was war ich immer neidisch auf Freunde im Großraum Frankfurt. Die hatten teilweise Zugang zu AOL mit Pauschalpreisen (heute Flatrate genannt). Das war damals so ein Versuchsfeld. Hat sich, im Gegensatz zu AOL ja auch durchgesetzt.


    Vieles, nicht nur die Preise, ist besser geworden. Erinnerst Du Dich noch daran, als die Browser (damals hieß meiner Netscape, das war auch schon Mozilla) dann gekachelte Hintergründe unterstützten und die Leute anfingen, diese Möderseiten mit Hintegründen aus animierten Gifs zu programmieren?
    Hier sind ein paar nachgebaute, abschreckende Beispiele, bei denen ich immer eine gewisse Nostalgie empfinde:
    http://www.ultrabyte.com/webfe…rder-webseiten/index.html