Posts by bibo

    Ok, ob die wirklich alle von Ruffy stammen, kann ich natürlich nicht sagen. Bis Folge 193 ist tatsächlich sein Branding drin, danach nicht mehr. Das war allerdings auch schon bei den alten Uncut-Folgen so, die ich bis 207 hatte (und bei denen ich zumindest der Meinung war, dass sie ebenfalls von Ruffy stammen). Inwieweit diese jetzt von ihm oder von anderer Seite stammen, kann ich natürlich auch nicht sagen, wenn da nichts drinsteht.
    Was dabei aber interessant ist, ist dass die Folgen als x264 vorliegen - die alten von Ruffy waren ja noch avis. Und ich glaube nicht, dass das re-encodete Folgen sind - zumindest fällt mir auf Anhieb nicht auf, dass sie schlechter sind. Also nehme ich einfach mal in meinem jugendlichen Leichtsinn an, dass da zum Encoden zumindest Ruffys Master verwendet wurden, da hier ja das Branding drin ist.
    Im Endeffekt ist es aber auch relativ egal, ob die Folgen ab 194 tatsächlich von Ruffy stammen, oder ob sich ein anderer darangesetzt und sie in Form gebracht hat. Was zählt ist schließlich das Ergebnis, das in diesem Fall lautet, dass wir endlich die kompletten deutschen Folgen in sehr guter Qualität und uncut haben. :D
    Jetzt muss sich nur noch einer erbarmen und die Folgen ab der japanischen 309 synchronisieren.

    Schön, dass du alle Versionen kennst, aber diese Aussage ist ja sehr einfach zu widerlegen. (Und alles wäre viel einfacher gewesen, wenn du Aussagen von anderen nicht einmal per se anzweifeln würdest. Kein netter Zug, und schon im Bereich der Arroganz anzusiedeln. Einmal ganzt davon abgesehen, dass du mir zumutest, dass ich meine Aussage beweisen soll, statt dass du dir mal eine Folge selber ziehst ... Aber egal ...)


    Die aufgetauchten Folgen sind übrigens durch die Bank weg in x264 neu encoded worden, auch die bisher vorhandenen. Und die Folgen sind definitiv uncut.


    Ich habe dir mal eine zum Anschauen auf Zippy geladen::
    http://www19.zippyshare.com/v/mv8SgYH8/file.html
    (Ep 245 - Die Kampfspiel-Falle (1))


    Übersetzte Einblendungen findest du z.b. bei ca. 5:06, eine Uncut-Stelle mit Untertiteln bei 12:12


    Die restlichen Folgen sind ebenso.


    Jetzt überzeugt?


    P.S.: Ich hatte auch vorher schon die Folgen bis 207 von Ruffy. Da stimmt ja die Aussage der "namhaften anderen Seite" schon nicht.

    @playaptione: Interessant, woher beziehst du denn deine Kenntnis, dass das TV-Rips sein sollen? Und wieso sind dann die Folgen, die ich mir woanders gezogen habe, bis incl. Folge 333 auf japanische DVDs gedubbt? Und wieso sind bis zur letzten Folge alle Spracheinblendungen wie Namen von Personen auch im typischen Ruffy-Stil übersetzt? :p
    Ich habe jetzt nicht die einzelnen Cut-Szenen verglichen, gehe aber angesichts des DVD-Bildmaterials davon aus, dass diese Version tatsächlich komplett uncut bis Folge 333 ist. (Im anderen Fall müsste sich der Ersteller der Folgen die Arbeit gemacht haben, die geschnittenen Szenen ebenfalls aus dem DVD-Material herauszuschneiden, damit sie mit den deutschen Tonspuren übereinstimmen - vom Aufwand her das gleiche wie das Anfertigen der uncut-Version und damit unsinnig.)

    Man möge mir die Störung der Totenruhe verzeihen, aber vielleicht gibt es ja noch jemanden hier, den es interessiert:
    Ruffy hat anscheinend damals mit den Conans weitergemacht (halt nur nicht hier) und ist inzwischen bei Folge 333 angelangt. Zumindest sind mit "Ruffy" getaggte Komplettpakete in den letzten Tagen in verschiedenen anderen Foren aufgetaucht. Wollte ich nur so zu Informationszwecken erwähnt haben. ;)

    Nur weil reine Downloader bisher noch nicht belangt wurden, heißt das nicht, dass das in Zukunft so bleiben wird. In Zusammenhang mit der Vorratsdatenspeicherung wird es deutlich einfacher, an die Daten der Downloader heranzukommen, und damit auch die Begehrlichkeiten wachsen. Mag die Vorratsdatenspeicherung mit den Totschlagargumenten "Terror" und "Kinderpornos" eingeführt werden, dauert es sicherlich nicht lange, bis sie für vergleichsweise "Banalitäten" eingesetzt wird. Ist bisher immer so gelaufen - man erinnere sich an die Stichworte "Mautdaten" und "Stammdatenabfrage bei Banken". Beides war anfangs für einen bestimmen Zweck geplant und wurde binnen kürzester Zeit vom Ausnahme- zum Regelfall, ja teilweise zur anlasslosen Vorsorgeroutine.
    Mit diesem Hintergrund möchte ich so wenig Daten hinterlassen, wie nur irgend möglich. Schon alleine deswegen darf ich aus Selbstschutzgründen hier höchstens noch auf die kompletten Staffeln zugreifen, wenn diese als Paket angeboten werden. Einzelfolgen verbieten sich von selbst.

    Nun, dass ein Download während man mit Klarnamen beim Google eingeloggt ist, nicht wirklich intelligent ist, dürften die meisten wohl noch mitbekommen.
    Allerdngs, auch wenn man nicht direkt eingeloggt ist, kann Google die Downlaods mit dem Google-Acc. verbinden. Facebook hat letztes Jahr explizit in die AGBs geschrieben, dass sie sowas machen. Und was Facebook kann, kann Google schon lange. Und selbst wenn man keinen Google-Acc. hat, kennt Google die IP-Adresse, von der aus das Captcha angefordert wurde. In Zusammenhang mit der Vorratsdatenspeicherung ist das in etwa das gleiche, als wenn automatisch jeder Download bei bei Facebook gepostet würde.
    Bleibt zum sicheren Download nur die Möglichkeit, ein VPN zu verwenden, zusätzlich den privaten Modus des Browsers zu verwenden und möglichst die Scripte - gerade auch für Google - auszuschalten (denn auch mit diesen kann ein VPN ausgehebelt und die reale IP-Adresse übermittelt werden). Beachtet man dies, ist Serienjunkies mit den neuen Captchas nicht mehr verwendbar.
    Bedenklich finde ich in dem Zusammenhang, dass explizit empfohlen wird, die Sicherheitseinstellungen auszuschalten, wenn man Probleme hat. Habt Ihr Euch da wirklich gedanken darüber gemacht, was das für die User bedeutet? Im Endeffekt ist Verwendung von SJ unter diesen Umständen in etwa gleichzusetzen mit einer Selbstanzeige bei der Gema. Gut, das mag ein wenig übertrieben sein - die technischen Möglichkeiten, jeden Download mit dem jeweiligen Downloader eindeutig zu verbinden, sind jedoch gegeben, ohne daß man irgendwelche zusätzliche Software auf irgendwelchen Servern installieren müßte. Und wenn wir aus der Erfahrung der letzten Jahre eines gelernt haben: Was machbar ist, wird auch gemacht. Um Recht und Datenschutz kümmert sich im Netz niemand mehr, wenn am Ende das gewünschte Ergebnis herauskommt.

    Um es kurz zu machen:
    Um diese Captchas vernünftig bedienen zu müssen, muss ich also alle Sicherheitsvorkehrungen auf meinem Rechner ausschalten.
    Mache ich das nicht, brauche ich für jede einzelne Folge rund zwanzig Klicks, bis ich die Links evtl. im JD2 habe (sicher ist das dann noch nicht).
    Schalte ich die Sicherheitsmaßnahmen aber komplett ab, hat dann Google auch noch meine Daten (zumindest *dass* ich etwas hier heruntergeladen habe und wahrscheinlich auch noch, was ich *genau* heruntergeladen habe - bzw. für welche Folgen im einzelnen ich Captchas angefordert habe). Und da Google ja so nett ist, alle Daten direkt miteinander zu verknüpfen, sind die auf Anfrage sicherlich bereit, diese Daten auch weiterzugeben.
    Äh ...
    Ja, das ist eine sehr gute Idee, die Sicherheitsmaßnahmen auf dem eigenen Rechner abzuschalten, um dann illegale Inhalte zu laden ...

    Also, das ist wirklich ganz übel. Ich habe mir eben eine komplette Staffel in den JD geladen, wobei mir für jede einzelne Folge zwei Tabs im Browser aufgemacht wurden. Dann die "Ich bin kein Roboter"-Abfrage und die Klickerei in den Winz-Bildchen, da ich natürlich über VPN im Netz unterwegs bin. Und nachdem ich die Links glücklich im JD habe, darf ich erst noch die Massen von geöffneten Tabs wieder einzeln schließen.
    Die Verbesserung lässt sich bei mir überhaupt nicht erkennen.
    Bleibt also nur die Möglichkeit, zuerst andere Sourcen abzugrasen und nur, wenn dort nichts gefunden wird, auf SJ zurückzugreifen. Sehr schade ... :(

    Derzeit laufen auf Disney Channel mittags entweder nach Jim Knopf oder Kim Possible (bin mir da jetzt nicht sicher) die Shorts von "Willkommen in Gravity Falls". Hat die zufällig einer von euch aufgenommen oder nimmt sie gerade auf? Es wäre großartig, wenn die einer hochladen könnte! :)


    LG!
    Bibo

    Bei den 720p-Versionen des Doctors ist was danebengegangen:


    http://serienjunkies.org/docto…05-staffel-2-dvdrip-xvid/


    Die Folge Doctor.Who.S02E01.Die.Weihnachtsinvasion.GERMAN.DUBBED.DL.720p.BluRay.x264-TVP
    beinhaltet die Folge "S02E01 - Die neue Erde"
    Die Folge "S02E00 - Die Weihnachtsinvasion" fehlt noch.
    (Allerdings ist das Ganze schon im Usenet falsch benannt ...)


    Ich vermute mal, bei der 1080p-Verison wird es genauso aussehen ...

    Och, wieso denn nicht? Jenny (des Doctors Tochter) ist doch ganz knuffig ... :D
    (Aber dann müsste man wohl Clara durch einen eher ... hm ... männlichen Begleiter ersetzen. Okay, hast Recht, das muss vorerst wirklich nicht sein.)
    Wobei ich nicht sagen kann, dass es mir großartig leid tut, dass Matt Smith aufhört. M.E. war er der schwächste der neuen Doctoren. Und um mich ganz in die Nesseln zu setzen: Schon der Wechsel von Amy zu Clara hat mir sehr gut gefallen, da Amy m.W. auch nur "Schauwerte" zu bieten hatte, ansonsten aber die Schwächste der neuen Begleiterinnen war.


    Btw: Nettes Bild, das du da aufgetrieben hast.

    Im Klartext also der Versuch des Uppers, Free-Loader auf den Hoster zu lenken, der am besten zahlt... Danke, damit wäre meine Vermutung bestätigt, und die Serien dieses Uppers (soweit sie mich interessieren) werde ich mir woanders besorgen, da ich niemanden unterstützen möchte, der auf diese Art die User gängelt.


    P.S.: Manchmal frage ich mich wirklich, wo der Warez-Bereich hingeht. Ich habe sicherlich nichts dagegen, wenn man versucht, die Unkosten zu decken; aber was mir hier vor dem inneren Auge auftaucht ist das Bild eines Dagobert Duck mit Dollarzeichen in den Augen.
    Vielleicht wird's mal wieder Zeit für "Back to the Roots"...

    Sorry, Leute, so langsam fühle ich mich hier ein wenig ver...popot...
    Wenn ich hier bei einem bestimmten User versuche, z.B. The Fades bei Netload herunterzuladen, bekomme ich nur die lapidare Meldung, dass diese Datei nur mit einem Premium-Account herunterladbar sei.
    Dass das Ganze offensichtlich System hat, zeigt u.a. dass auch andere Downloads dieses Users, z.B. Falling Skies, bei Netload von Free Usern nicht heruntergeladen werden können. Netload ist daran jedenfalls nicht schuld, wie ein kleiner Test mit Schlag den Star zeigt. Hier kann auch eine 1GB große Datei problemlos von Netload heruntergeladen werden, ohne dass man einen Premium Acc hat.


    Nein, ich hänge nicht an Rapidshare; grundsätzlich wäre mir das egal. Wie jedoch hier in letzter Zeit mit den Usern umgegangen wird, geht mir auf den Senkel. Alleine schon der Thread-Titel des "Wo ist RS"-Threads ist eine Unverschämtheit. Vor allem, wenn man bedenkt, wie bis vor kurzem noch RS hochgehalten wurde mit der Begründung, dass die User dies wollten. Kaum kommt Kohle von Uploaded, sind die Meinung der User nichts mehr wert. Oder liege ich damit so falsch???
    Dass nun Free-User von zumindest einem Upper jetzt auch noch in der sowieso schon beschränkten Hoster-Auswahl weiter gegängelt werden, damit noch mehr Kohle rüberkommt, ist eigentlich nur die logische Folge des eingeschlagenen Kurses.
    (Und bevor mir einer mit der Riesen-Arbeit kommt, die die Upper haben: Scannt und bearbeitet mal ein Buch und macht daraus ein vernünftiges, lesbares eBook in mehreren Formaten. Und dann reden wir weiter über das Thema...)


    Bin ich jetzt etwa abgescheift? Ups, ich glaube, ja. Aber das liegt mir schon seit einiger Zeit auf der Zunge und musste mal raus.
    Aber, kommen wir zum Thema zurück. Warum gibt es Upper, bei denen ich für den Netload-Download einen Premium-Account brauche? Diese Frage hätte ich wirklich gerne mal beantwortet...

    Dann häng ich mich mal hier dran:


    Link auf der Hauptseite: http://serienjunkies.org/serie/bonanza/
    Serientitel: Bonanza
    Staffel(n): 4
    Episode(n): 32
    Hoster: RS/NL
    Qualistufe: (z.B. DL.720p oder XviD Einsprachig) DL Xvid
    Sprache:
    Name des Uploaders falls angegeben: ibini2
    Betroffene Parts erneut heruntergladen: ./.
    Wiederherstellung/Reparatur versucht: ./.
    Entpacken trotz Fehlers aktiviert: ./.
    Ersatzhoster getestet (Mirror): Ja
    Suchfunktion hat weitere Forenthreads gefunden: ./.
    Programm welches zum Download benutzt wurde: JD
    Programm welches zum Entpacken benutzt wurde: ./.
    Ausgabe des Entpackprogramms: ./.
    Problembeschreibung: Bei RS ist die komplette Folge down, bei NL "nur" Part 3 - bzw. ich bekomme im JD seit einer Woche angezeigt: "HDDCrash(inRecovery)". Angesichts des Zeitraums, die dieser Part nun in der Wiederherstellung sein soll, ist wohl nicht mehr damit zu rechnen, dass NL das noch hinbekommt...

    Dabei ist es im Grunde doch immer eine von zwei Möglichkeiten:
    1. Es gibt eine qualitativ hochwertigere Xvid-Version die vorgezogen wird
    oder
    2. Es hat schlicht und ergreifend keiner Lust, Zeit, Nerven oder was-weiß-ich, das Zeugs in dieser speziellen Version hochzuladen.


    Wenn 2.: Was hindert dich daran, es selber anzubieten?

    Die komplett-Version suche ich auch.
    Zumal bei der vorhandenen Version die Folgen teilweise auch stark gekürzt sind (teilweise ist der komplette Hintergrund - der rote Faden - geschnitten und nur noch die Haupthandlung übrig).

    Hui - na endlich mal eine gute Nachricht! (Das kann ich derzeit gut brachen... :))


    Das ist schon im Dezember bekanntgegeben worden? Irgendwie ist das bisher an mir vorbeigegangen - was jedoch natürlich keinen Grund darstellt, sich nicht darüber zu freuen... :)