Posts by sinja

    Kann ich auch so zustimmen. Seit Januar 2020 habe ich dort ein Konto.
    Bei der Corona Zeit waren sie bisschen ausgelastet. Aber bis heute haben sie sich statt verschlechtert nur verbessert und für diesen Preis ist das einfach unschlagbar.


    und Beat Wagner ist ein sehr netter Support Angestellter und sie sind auch sehr transparent. Gefällt mir. Ich hoffe die machen weiter so

    paria ich würde niemals Uploader verurteilen. Sie entscheiden selber wo sie hochladen möchten. Du kannst eigentlich dankbar sein das sie sich überhaupt die Mühe geben irgendwo hochzuladen. Obwohl sie sich alle unter grosses Risiko begeben, vor allem wo jetzt noch bei Share-Online ermittelt wird und Daten ausgewertet werden. Es gibt destotrotz Uploader die nach dem Share-Online bust immer noch hochladen. Das ist nicht selbstverständlich.

    - Paysafecard ist gestorben. Hört jetzt mal endlich auf die ganze Zeit auf Paysafecard zu sitzen. Die Zeiten sind vorbei. Paysafecard handelt keine Verträge mehr mit Filehoster aus. Das Uploaded, Turbobit oder Filer Paysafecard haben, kommt nur davon weil sie alte Verträge haben. Aber neue Filehoster werden niemals Paysafecard als Bezahlungsmethode anbieten können, weil es schlichtweg nicht mehr geht.

    Sonst nutz einfach Cashtocode, das ist genau so Anonym wie Paysafecard und das bietet DDownload an.

    Das die ganze Zeit Filehoster gewechselt wurden, kommt nur davon weil die meisten Filehoster sehr unstabil sind. Turbobit macht nur Probleme, Filer genau so. Uploaded löscht und sperrt sehr schnell. Es ist normal das da immer gewechselt wird.

    Die einzigen Renner sind im Moment wirklich aktuell nur Rapidgator und DDownload weil die überall präsent sind.

    Als Free User ist es bei DDL unbegrenzt mit dem Datentraffic. Aber da lädst du halt nur mit 50kbps oder so.
    Als Premium hast du mehr als 100GB am Tag.

    Ich würde allen von Turbobit abraten. Die haben nur noch Probleme. Vor allem brechen die Downloads bei denen die ganze Zeit ab. Bei DDownload konnte ich jedoch immer gute Erfahrungen machen bisher.

    Meines Wissens nach steht DDL.to selbst hinter CloudFlare, was auch die Auflösung der NS sagt:

    1. cheryl.ns.cloudflare.com

    2. chip.ns.cloudflare.com


    Daher kann man nie wissen wo die Webseite selbst betrieben wird, da man hinter CLoudFlare die IP und den Server im sekundentakt ändern kann ohne dass jemand auch nur ein bisschen davon weis.


    Dazu wird die "Delivering Domain" (die Domain und deren SUbdomains mit der die Dateien selbst zum Download angeboten werden) bei ClouDNS verwalten.


    rapidshare.to (Delivering Domain) wird wie gesagt bei ClouDNS verwalten, wo sie registriert ist weiß ich nicht, zeigt selbst gedoch auf die IP 95.183.52.145 (Schweizer IP von "Solar Communications GMBH")


    Auch subdomains von der Delivering Domain lösen wiederum zu direkten IPs in den Niederlanden/Frankreich auf.

    Zum Beispiel cdn28.rapidshare.to löst nach 188.95.49.242 (Global Layer B.V.) auf.


    Damit ist das Konstrukt so aufgestellt, dass die Hauptdomain (DDL.to) erstmal vom Rest (cdnXX.rapidshare.to) selbst abgetrennt ist und die Domain rapidshare.to in die Schweiz zeigt, damit sind die da erstmal etwas sicherer aufgestellt als SO.

    Auch weiß keiner was die sonst noch für Backups an Domains und Servern haben.


    Aber um zum Schluss zu kommen:


    Meines Wissens nach hosten die nicht NUR bei OVH

    Hier die (meines Wissens nach) aktuellen IP block Zugehörigkeiten


    OVH: 44,44%

    ClouDNSNET: 44,44%

    SolarCOM: 11,11%


    Damit sind die etwas redundant aufgestellt.


    Hier noch ein paar kleine Infos:


    - Rapidshare.to wurde meines Wissens nach von DDL.to aufgebaut und fungiert wie ein "SubUnternehmen"

    - Auch diese Domains/IPs zeigen direkt zu RapidShare.to:

    ns3122641.ip-51-68-37.eu

    51.68.37.3

    51.68.37.38

    51.68.37.4

    - Dort steht des weiteren "At this moment we are building pops in Amsterdam, Stockholm, Frankfurt, Moscow and London."

    - sollte das wirklich so sein sind die mit Moskau sehr gut aufgestellt, da bei den Russen wirklich nichts runter genommen wird. Sollte also irgend ein Land eine Domain/IP sperren kann die ganz einfach ersetzt werden.


    Ich denke mit DDL.to wird es auf lange Sicht sehr gut aussehen, vorallem wenn die aus den Fehlern von SO lernen, bzw besser machen, was SO zu Fall gebracht hat

    Paypal und Kreditkarte gibt es auch.

    Lade bei denen im Moment relativ stabil. Scheint so als hätten sie langsam alles im Griff.
    10Mbps aktuell als Premium.

    Sie müssen jetzt nur noch die Vergütungen für Uploader richtig anpassen dann läuft das Ding auch rund.


    rej6a92v.png

    Ich habe gerade diese Mail bekommen:

    Ich finde es wird auch langsam Zeit das die "Downloader" nur auf Kryptowährungen setzen sollten. Paysafecard, Paypal, Kreditkarten für Filehoster sind einfach nur gefährlich. Darum verstehe ich DDL.TO auch bei diesem Thema voll und ganz. Ich denke sie segeln auf dem richtigen Weg. Paypal, Paysafecard und andere Dienste kann man leicht zurück verfolgen.

    Oder Filehoster sollten die User einfach zwingen Kryptowährungen zu verwenden. Die Zeiten haben sich geändert. Share-Online war nur der Anfang vom ganzen. Die ganze Sache mit Artikel 13, 17 und andere Themen verändert die ganze Branche. Kein Hoster wird mehr so grosse Risiken eingehen. Dasselbe wird auch Uploaded, Rapidgator passieren. Irgendwann wird das alles kommen.

    Es ist an der Zeit auf 5 - 6 Mirrors zu setzen und hochzuladen. Nicht mehr nur SO oder RG.

    Diskussionen zu den News dieses Hosters. Kein Spam, keine allgemeinen Diskussionen.

    Da jetzt Share-Online weg ist, suchen wir Alternativen.


    Ich verwende DDL.TO schon seit bald mehr als einem Jahr. Es hat sich im Laufe der Zeit verändert. Es gab immer wieder Änderungen.
    Das sah ich oft als negativ. Im Moment lädt man als Free User zwischen 500kbps - 1Mbps. Als Premium bin ich meistens bei 5Mbps - 10Mbps. Als Free User sehe ich ddl.to positiver bei dieser Sache.
    Es gibt keine Begrenzung für die Free User, nur bisschen Werbung und ein Captcha das ist auch schon alles.

    Uploader werden mit PPS vergütet und über Kryptowährungen bezahlt. Problem ist, Premium kann man im Moment auch nur mit Kryptowährungen kaufen. Ob sich dies in Zukunft ändern wird, kann man nur spekulieren.

    Bei Löschanforderungen konnte ich die Erfahrung machen das Dateien manchmal schneller und manchmal langsamer gelöscht werden.

    Was sind eure Erfahrungen mit dem Hoster?