Posts by Q-the-STORM

    Mach die zweite variante, so hab ich das auch getrennt...


    So kannst du die eine komplett füllen und die platte mit den aktuellen serien wird dann nach und nach voller... Falls du die platten extrern hast, ist dann auch der vorteil dass wenn du die aktuellen episoden der aktuellen serien rüberschiebst, du nur eine platte anschließen musst...

    naja, das kommt drauf an was du genau brauchst... hardware raid haste zum teil genauso viele probleme wie software raid, nur eben andere probleme... raucht dein raid controller ab, findest nicht mehr das selbe modell zum kaufen, schon sind alle deine daten weg :P


    hardware RAID empfehle ich wirklich nur leuten die unbedingt 1. alle daten live redundancy brauchen, damit wenn eine platte bei der nutzung kaputt geht, wirklich bis zu dem zeitpunkt alles gesichert ist und 2. wenn sie ein system brauchen das komplett ohne maintenance auskommen muss... also gerade für daten die sich oft ändern und an denen aktiv gearbeitet werden...


    media daten ist genau das gegenteil, große daten die nur dazu kommen und sich nie ändern... software raid das genau das selbe macht wie z.b. RAID5 finde ich eher sinnlos, da hast du recht, das ist einfach nur langsamer und ist störanfälliger.... bei mediadaten empfehle ich viel eher sowas wie snapraid oder flexraid als hw raid...
    1. braucht man nicht neue platten kaufen, 2. kann man verschieden große platten nutzen, 3. müssen alle platten nicht immer gleichzeitig laufen, damit verlängert sich die lebenszeit der platten, 4. kann man jederzeit mehr platten hinzufügen oder entfernen, 5. kann man jeder zeit mehr redundancy platten hinzufügen, falls man gesichert sein will wenn mehrere platten kaputt gehen, 5. muss man nicht mit formatierten platten starten und kann scho gefüllte platten nutzen....


    Ich habe schon seit jahren hier snapraid am laufen, als ich angefangen habe hatte ich noch 1-2TB platten, meine größten sind jetzt mittlerweile 8TB platten... Habe momentan 11 Datenplatten und 2 paritätsplatten, also können 2 festplatten gleichzeitig abrauchen und ich kann die daten immer noch wiederherstellen...
    wenn jetzt 3 platten gleichzeitig kaputt gehen, könnte ich die daten zwar nicht mehr wiederherstellen, aber dafür wären alle daten von den 8 anderen platten immer noch da, bei hardware raid wären alle daten kompeltt weg...
    plus ich brauch am tag meist nur eine platte, also mache ich nur eine an, bei hardware raid müssten immer alle 13 platten laufen, obwohl ich nur daten von einer brauche... Ich kann platten aus jeder quelle ins array mit einabuen, egal ob es per SATA, eSATA, USB oder was auch immer angeschlossen ist...

    wahrscheinlich sind 99% der Serien in 16:9 (alte 4:3 serien ausgenommen) du wirst bei Serien also so ziemlich immer links und rechts balken haben, für serien ist 21:9 also ungeeignet..
    Du musst einfach entscheiden ob du mehr serien schaust oder filme. Mehr filme -> 21:9, mehr Serien -> 16:9...
    natürlich ist auch zu beachten dass manche filme größer als 21:9 sind, da wirst du dann eben auch balken haben...

    Oder Du machst einfach eine Pitchkorrektur der Tonspur und vergisst ganz schnell diesen, sorry, Unfug mit der Wandlung des Videos oder der Maninulation des Headers.
    Unglauglich, ich dachte hier sind Leute anwesend, welche Ihr Handwerk verstehen.


    Bin gerade etwas sprachlos, muss ich sagen.

    Bei Pitchkorrektur bekommt man mehr viel mehr artefakte als mit resampling... aber ich versuche alles in der best möglichen qualität zu haben, auch beim Ton und nicht nur beim video... deswegen empfehle ich speedup anstatt pitchkorrektur... wenn man mit den artefakten leben kann, nur zu, ich habe noch kein algorithmus gefunden der gut genug ist um an resampling ran zu kommen...

    die "die meisten" finde ich bisschen zu stark, eher "die mehrheit"... sind immer noch mehr in 25fps, aber mittlerweile schon sehr viele in 23.976...


    btw wenn du nen PC zum abspielen benutzt kannst du dir das alles ersparen, du kannst nämlich beim playback nen speedup machen...
    z.b. mit MPC-HC 32bit + reclock... installieren, bei mpc-hc reclock als audio renderer auswählen... dann ein video öffnen, dann kommt unten links ein tray von reclock, da speed auf 25fps stellen und haken bei locked machen...
    schon wird jede datei auf 25fps beschleunigt... falls ein video nicht beschleunigt werden soll, stellst du das in 3 klicks wieder auf 23.976fps...


    geht viel leichter, im gegensatz zu neu encoden verlierst du keine qulaität und du sparst übelst viel zeit... plus falls du dir mal unsicher bist ob es speedup braucht oder nicht, kannst du das ganzt schnell testen...

    Es gibt seit einem Jahr keine Green mehr... Die Greens sind jetzt Blue...
    ist also egal ob du Blue oder Green kaufst, die WD20EZRZ (Blue) und die WD20EZRZX (Green) sind intern baugleich, ist nur ein anderes label drauf...
    Kauf dir also einfach eine Blue... Die Greens sind jetzt meistens auch teurer, einfach weil da nur noch restbestände verkauft werden und sie nicht mehr hergestellt werden und viele einfach nicht wissen, dass die Blue genau die selbe platte ist.

    du brauchst dafür shareware wie WinDVD oder PowerDVD...
    wenn ich mich richtig erinnere kannst du den BD ordner in MPC-HC laden und über navigate die playlists durchgehen... du hast zwar kein richtiges menü bei dem du die sachen anklicken kannst, aber du kann die Extras zumindest abspielen... kannst eben nicht sehen was was ist...