SUCHE - George Gently - Der Unbestechliche

  • Hallo,
    wäre wirklich schön, wenn jemand diese Serie "George Gently - Der Unbestechliche" läuft z. Z. im ZDF So. 22.00 Uhr aufnehmen würde und uns hier zur Verfügung. Mir hat sie nämlich gestern Abend gut gefallen :-)


    LG
    Ute



    Inhalt:


    Seine Mission: Kampf der Korruption


    Mit der neuen Krimireihe am Sonntagabend, "George Gently - Der Unbestechliche", taucht der Zuschauer ein in diese spannende und stilbildende Ära. Martin Shaw, dem deutschen Publikum bekannt geworden als CI5-Agent Ray Doyle in der britischen 70er-Kultserie "Die Profis", verkörpert Detective Inspector George Gently. Der ehemalige Soldat und Ermittler der Londoner Metropolitan Police ist ein aufrichtiger, achtbarer und erfahrener Mann.


    Er führt im London von 1964 einen fast aussichtslosen Kampf gegen die Korruption und das Verbrechen in den eigenen Reihen und muss dafür einen hohen Preis zahlen: das Leben seiner Frau, die aus Rache an ihm ermordet wird! Mit seiner unbarmherzigen Jagd auf gefährliche Gangster und korrupte Kollegen, die Beweise unterschieben, Bestechungsgelder annehmen oder auf kriminelle Art und Weise ihre bescheidenen Gehälter aufbessern, hat sich Gently einen respektablen Ruf erworben, sich aber auch Feinde gemacht.

    Sein Partner: seltsam altmodisch


    Als einer der wenigen Polizisten im aktiven Dienst des Scotland Yard, steht er beharrlich ein für seine Überzeugung, dass es einen Unterschied geben muss zwischen "Ihnen und Uns", den Verbrechern auf der einen Seite und den Ermittlern auf der anderen. Doch nach der Ermordung seiner Frau scheint auch sein Kampfgeist zunächst gebrochen zu sein. Für einen letzten Fall lässt er sich nach Northumberland versetzen.

    Dort trifft er auf Sergeant John Bacchus, dargestellt von Lee Ingleby, einen ehrgeizigen und aufstrebenden jungen Polizisten, der, in dieser Zeit des jugendlichen Freiheitsdrangs und der Opposition gegen das Establishment, seltsam altmodisch anmutet. Bacchus will Karriere machen, nach London, um jeden Preis. Seine Anpassungsfähigkeit macht ihn aber auch verführbar. Und dass der unbequeme Top-Ermittler der Londoner Metropolitan Police ihn ausbremst, seine Polizeiarbeit kritisiert und seine Loyalität und Integrität in Frage stellt, führt zu einer spannenden Konfrontation zweier sehr unterschiedlicher Charaktere, die erst lernen müssen, sich zu akzeptieren.


    Eine große Stärke von "George Gently - Der Unbestechliche" ist, dass es immer wieder überraschende und bewegende Momente in dieser Annäherung gibt, die einen in dieser ungewöhnlichen Krimireihe ebenso sehr zu fesseln vermögen wie die Auflösung der Fälle. Eine Mordermittlung in der Mitte der 60er Jahre sieht provozierend anders aus als heutzutage: Die Forensik steckt noch in ihren Kinderschuhen. Viele Methoden der Kriminaltechnik werden erst ausprobiert. Die Polizei bedient sich ungeniert unlauterer Methoden, um an Informationen heranzukommen.


    Auch gibt es immer wieder den aufkeimenden Verdacht, dass "Beweise" dort platziert werden, wo sie gebraucht werden. Die schmale Linie zwischen Kriminellen und Polizisten verschwimmt, das Urvertrauen scheint erschüttert: Die Polizei ist nicht nur Freund und Helfer. Denn Polizeiarbeit charakterisiert sich in dieser Zeit als ein Nebeneinander von Willkür und Intuition, Brutalität und Kombinationsgabe. Inspector George Gently ist die Ausnahme von der Regel: Er sorgt mit seiner unbestechlichen Art, seinem korrektem Stil und seiner unerschütterlichen Haltung gegenüber Recht und Unrecht für eine wohltuende Klarheit.

    Seine Eigenart: britisch humorvoll


    Martin Shaw steht als Darsteller für alle diese positiven Eigenschaften und kreiert mit Gently einen wahrhaft anständigen Charakter in einer nicht immer anständigen Polizeitruppe. Das alles ist spannend inszeniert und fesselnd beschrieben von den Autoren Peter Flannery und Mick Ford, die rebellische, jugendliche Elemente wie Motorradgangs, Jukebox-Cafes und Drogenkonsum mit Gentlys Polizeiarbeit der alten Schule kontrastieren, spektakuläre Landschaftaufnahmen mit wilden Felsformationen und zerklüfteten Küstenlinien als Kontrastprogramm zu feinem, britischen Humor zeigen.


    "George Gently - Der Unbestechliche" entwirft nicht nur ein sehr rundes Abbild einer kontrastreichen Ära, sondern bietet einen erfrischenden Blick auf das Krimigenre mit raffiniert erzählten Fällen und authentischen Charakteren. Und dass das Eintauchen in diese Zeit auch Spaß machen kann, werden Fans von wunderschönen Oldtimern und jazziger Swinging Sixties-Musik sicher bestätigen.

  • Da würde ich mich auch sehr drüber freuen.
    Ich hab die erste Folge am Sonntag leider erst zu spät eingeschaltete.
    Der Rest hat mir aber sehr gut gefallen.

  • Ich habe sie und nehme wohl auch die anderen Beiden auf.
    Aber vor nächste Woche komme ich nicht zum Hochladen.
    Sollte sich kein anderer üblicher Verdächtiger finden, könnt ihr nächste Woche damit rechnen.

  • Das ist super. ich habe alle gently-Bücher gelesen und sie sind ausgezeichnet. Da ich die erste Folge verpassthabe un d die nächten urlaubsbedingt wohl auch nicht kriege, bin allen potentiellen Uploadern schon jetzt sehr dankbar.

  • Mal wieder hervorholt.


    Es gibt ja inzwischen 9 Staffel. 5 sind auf deutsch erschienen und in der Datenbank. Weiss jemand wo man die Staffeln 6-9 herbekommen kann. Gibt es englische Boards so wie das hier?