Programm zum retten einer gelöschten Festplatten Partition

    • Es gibt im Windows eine Wiederherstellungsfunktion mit der mal es wiederherstellen kann.
      Aber nicht das mit dem Wiederherstellungspunkt. Da soll noch eine andere sein.
      Mein Vater hat so schon öfter Daten von Kollegen wiedergeholt. Er hat mir nur nichts
      genaueres gesagt wo man diese Funktion findet.
    • Hmm.., wenn ich mal ein fieses Problem mit einer Partition habe/hatte, hat mir meist das Programm 'MiniTool Partition Wizard' geholfen. Bekommt man, soweit mir bekannt, als freies Tool in der einfachen Version. Die Pro-Version von diesem Programm ist allerdings 'Kost-Ware'. 8)

      Aber, ich glaube, die Free-Version reicht zum Recovern aus!

      Gruß, Dragon41
    • Die 3TB Festplatte wird bei der Datenträgerverwaltung auf Datenträger 4 Basis 2794,39 Online Nicht zugeordnet angezeigt.
      Hab jetzt EaseUS Data Recovery Wizard 9.0 durschlaufenlassen ca. 14 Stunden zeigt mir beim Scannen der Platte alles so an wie es ein soll Ordner Filename.
      Wenn alles fertig gescanned ist bekomme ich MPG Files 379, MP4 Files 489, MKV Files 2332, Zip Files 14254 usw anzezeigt allerdings nicht mit Original namen sondern als File001.mpg, file002.mpg was mir nur teilweise weiter hilft.
    • Hallo,

      die letzte Aussage hoert sich entweder danach an, als ob nicht nur die Partitionstabelle kaputt ist, sondern auch auch Teile des Dateisystems bzw. dessen Metadaten kaputt sind. Oder aber, das von dir genannte Tool scannt nur die Festplatte nach (Media-)Dateien, also nach den binaeren Dateistrukturen (inkl. Magicmarkern), und bietet dir lediglich (alle) Dateien (in den gaengigen Dateiformaten) an, welche auf der Festplatte zu finden sind. Die Namen und die Ordnerstrukturen sind in den Metadaten des Dateisystems zu finden.

      Wenn es sich um den zweiten Fall handeln sollte (worauf die Laenge des Scans hindeutet), lohnt es sich ggf. nochmal ein anderes Tool zu versuchen. Ggf. kann man auch mal die ersten paar MB der Festplatte mal binaer kopieren und dann einfach versuchen, die Partition direkt zu mounten. Dies erfordert aber ggf. etwas rechnen, bzw. im Hexeditor rumpeilen. Um was fuer ein Dateisystem handelt es sich eigentlich?

      Alles Gute