Host Probleme bei SO

    • @Gordon bei mir das gleiche.
      Es gibt im Avast Forum dazu einen Beitrag. Grund ist Das SO wohl Miner (teilweise) einsetzt (Premium?) und komplett auf die Blacklist gesetzt wurde.
      forum.avast.com/index.php?topic=219473.0

      Die Warnung kommt bei mir auch seit heute beim ersten Start vom JD mit inaktiven Links, Account check?, und bei jedem SO Downloadversuch.

      Vielleicht sollte man auch darüber mal sprechen (Foto):
      Ist auch auf Seiten wie z.B. kicker.de, sportbild.de, niederschlagsradar.de zu finden

      Es seit denn ich habe da etwas falsch verstanden???
      Dateien
      • SJ Miner.jpg

        (328,65 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Liegt tatsächlich an Avast wenn ich es ausschalte habe ich wieder Zugriff auf die Seite und die Downloads.

      Edit: Jetzt habe ich einfach JD2 unter Lokaler Datenträger (C:)/Benutzer/Mein Name/Appdata/Local/JDownloader v2.0/den ganzen Ordner und share-online.biz zu den Ausnahmen hinzugefügt und alles läuft wieder.

      Ist komisch ich frage mich warum es dann gestern Abend kurz wieder funktioniert hat hmm. Und soweit ich weiß gab es auch kein Update von Avast in der Zwischenzeit. Einfach so auf einmal wurde es geblockt sehr merkwürdig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von johndoe9302 ()

    • Letztes Update bei Avast war am 10.05.
      Hatte das trotz Premium Account und im JDownloader musste ich den Account neu reinmachen.
      Dann konnte ich die Links problemlos in den JDownloader kopieren.

      Edit: Hab Share-Online zur allen Ausnahmelisten bei denen man URLs angeben kann hinzugefügt und Ruhe mit
      der Bimmelei.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AnimeGirl ()

    • Es bleibt natürlich jedem Avast-Nutzer selber überlassen, aber ich würde das Programm dann runterschmeißen.

      - Keine Möglichkeit, funktionierende Ausnahmen zu definieren
      - Falscherkennung aller Seiten von Share-Online.biz, obwohl nur beim Free-User-Download ein Mining-Script vorhanden ist (soll aktuell auch weg sein)
      - Blockieren der ganzen Seite statt Warnung oder Blockieren des Scripts
      - Weigerung des Supports, das Problem als Falscherkennung zu akzeptieren und zu korrigieren

      Ich hätte das Vertrauen in so ein Antivirenprogramm verloren. Es gibt zum Glück inzwischen viele gute (auch kostenlose) Alternativen. Unabhängige Tests findet man z.B. auf av-comparatives.org/consumer/.
    • Ich hab es wohl falsch gemacht.
      Hab diese Anleitung gefunden und jetzt geht es im Browser und JDownloader:

      Spoiler anzeigen
      Hallo zusammen,
      also es muss folgendes in Avast hinzugefügt werden damit die "Therapie" mit Avast, JDOWNLOADER und Share-Online gut verläuft:
      Unter
      MENU -> EINSTELLUNGEN -> KOMPONENTEN -> WEBSCHUTZ -> ANPASSEN -> AUSNAHMEN
      muss "Ausgenommene URLS" erst einmal mit einem Haken angehakt sein.
      Darunter findet man "URL Hinzufügen" und gibt dort den Wert
      *share-online.biz*
      ein. Die dl-server bei Share-Online veriieren je nach Download, deshalb benutzen wir hier lieber "*", das schließt jede URL von share-online.biz mit ein.
      Dann muss noch zusätzlich JAVAW.exe als "Auszuschließende Prozesse" angegeben werden. damit Jdownloader den share-online Account verifizieren kann. Das macht das Downloaden letzt endlich wieder möglich.
      Den Punkt "Auszuschließende Prozesse" findet man im selben Menu 2 Punkte unter "Ausgenommenen URLs".
      Bei "Auszuschließende Prozesse" natürlich wieder ein Haken setzen, so das diese Einstellung verwendet wird. Hierbei klickt man dann auf "Durchsuchen" und navigiert zur Javaw.exe. Der Pfad erschließt sich dann von der installierten Java Programmversion.
      Ein Beispiel:
      Für die Java Version 1.161 würde der Pfad so aussehen:
      C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_161\bin\javaw.exe
      Zum Schluss wird dann noch auf "Hinzufügen" geklickt und das Ganze mit den OK Buttons übernommen.
      Bitte beachtet wenn javaw.exe hier eingetragen wird, das ihr vor schadhaften Javacode dann nicht mehr geschützt seid. Jdownloader sollte auf jeden Fall jetzt wieder mit den vorgenommenen Änderungen seinen Dienst verrichten.
      Als Alternative kann man auch den Virenschutz währened des Downloads einfach dauerhaft deaktivieren und nach dem Download wieder einschalten.
      Welchen Weg ihr nehmt bleibt euch überlassen, es funktioniert beides.
      Ich hoffe das hilft euch weiter.
    • AnimeGirl schrieb:

      Ich hab es wohl falsch gemacht.
      Hab diese Anleitung gefunden und jetzt geht es im Browser und JDownloader:

      Spoiler anzeigen
      Hallo zusammen,
      also es muss folgendes in Avast hinzugefügt werden damit die "Therapie" mit Avast, JDOWNLOADER und Share-Online gut verläuft:
      Unter
      MENU -> EINSTELLUNGEN -> KOMPONENTEN -> WEBSCHUTZ -> ANPASSEN -> AUSNAHMEN
      muss "Ausgenommene URLS" erst einmal mit einem Haken angehakt sein.
      Darunter findet man "URL Hinzufügen" und gibt dort den Wert
      *share-online.biz*
      ein. Die dl-server bei Share-Online veriieren je nach Download, deshalb benutzen wir hier lieber "*", das schließt jede URL von share-online.biz mit ein.
      Dann muss noch zusätzlich JAVAW.exe als "Auszuschließende Prozesse" angegeben werden. damit Jdownloader den share-online Account verifizieren kann. Das macht das Downloaden letzt endlich wieder möglich.
      Den Punkt "Auszuschließende Prozesse" findet man im selben Menu 2 Punkte unter "Ausgenommenen URLs".
      Bei "Auszuschließende Prozesse" natürlich wieder ein Haken setzen, so das diese Einstellung verwendet wird. Hierbei klickt man dann auf "Durchsuchen" und navigiert zur Javaw.exe. Der Pfad erschließt sich dann von der installierten Java Programmversion.
      Ein Beispiel:
      Für die Java Version 1.161 würde der Pfad so aussehen:
      C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_161\bin\javaw.exe
      Zum Schluss wird dann noch auf "Hinzufügen" geklickt und das Ganze mit den OK Buttons übernommen.
      Bitte beachtet wenn javaw.exe hier eingetragen wird, das ihr vor schadhaften Javacode dann nicht mehr geschützt seid. Jdownloader sollte auf jeden Fall jetzt wieder mit den vorgenommenen Änderungen seinen Dienst verrichten.
      Als Alternative kann man auch den Virenschutz währened des Downloads einfach dauerhaft deaktivieren und nach dem Download wieder einschalten.
      Welchen Weg ihr nehmt bleibt euch überlassen, es funktioniert beides.
      Ich hoffe das hilft euch weiter.

      Ich habe die Änderungen im AVAST-Menü und beim JD mal nachvollzogen.., und es klappt wunderbar!