Router Sniffer Wlan Smartphone etc.

    • Router Sniffer Wlan Smartphone etc.

      Hallo zusammen,

      ich hab da mal eine Frage an die Experten hier.

      Wenn man alle aufgerufenen Webseiten mit dem Router loggt. Zum Beispiel, kann man ja in der Fritzbox so einen Sniffer aktivieren!? Ist es dann auch möglich, dass man sieht, welche Seiten ich mit einem Smartphone aufgerufen habe, mit dem ich im Wlan-Netz bin? Und falls ja, wie kann man das verhindern?

      Danke und Grüße,
      niles
    • Ja im Prinzip loggt der Router dann alles, wenn sowas dort läuft (im Prinzip ist das kein Standard, das umfangreiches Logging möglich ist, dazu musste den Router entweder in der Firmware modifizieren oder aber wenigstens nen Admin-Telnetzugang benutzen können um das in dem "Linux-Ultralight", was da auf dem Router läuft, entsprechend zu aktivieren) ... dem isses vollkommens egal, ob das nen PC, Laptop oder Smartphone ist...

      Ausklammern.... Kommt drauf an, wie sich das konfigurieren lässt am Router... das lässt sich in jedem Fall nur verhindern, indem du das am Router selber ausklammerst im Logging... oder aber du tunnelst deine Aktivitäten am Smartphone mit nem VPN oder so, dann sieht der Router nur deine Verbindung zum VPN-Server, aber nicht mehr welche Seiten du aufgerufen hast...

      Ansonsten... solange der Router die Logs nirgends abspeichert (z.B. auf nem FTP oder per Mail versendet), kann man damit rechnen, das der da nicht unendlich loggen kann (d.h. die ältesten Einträge müssen irgendwann gelöscht werden, denn die Dinger haben nich unbegrenzt Speicher zur Verfügung) und auch damit, das bei Stromverlust eh alle Logs gelöscht werden.

      Das alles bezieht sich jetzt auf übliche Home-Router (sowas wie Fritz-Boxen usw.) ... in nem richtigen Netzwerk, so mit Server usw... sieht das alles etwas anders aus (insbesondere was die größe der Logs angeht, die Gespeichert werden können als auch den Verlust der Logs bei Stomverlust, das trifft dann nicht mehr zu) ...

      gruß
      ben
      ...
    • Ok, das hilft mir schonmal weiter. Danke für die ausführliche Antwort.
      Ich hab bei uns auf der Arbeit "gehört", dass jetzt seit neuestem geloggt wird, auf welchen Seiten man so unterwegs ist. Daher wollte ich mich mal informieren, was alles möglich ist. Ist dann natürlich auch ein größeres Netzwerk...
    • Jo dann würd ich entweder nen VPN oder aber nen Remotedesktop benutzen, ist natürlich mit dem Smartphone/Pad alles etwas kompliziert, musste gucken, was da bei deinem geht. Mit Net/Notebook wär das wohl etwas bequemer...

      Oder ganz sein lassen, weil in sonem Firmennetzwerk sehen die ziemlich viel und auch auf lange Zeit rückwirkend, was gelaufen ist... Kommt dann auch auf deinen Arbeitsvertrag an, wie die Internet-Nutzung geregelt ist usw. im schlimmsten Fall lieferste denen damit nen trifftigen Kündigungsgrund.

      gruß
      ben
      ...
    • Bei uns ist gar nix dazu geregelt. Also ja sozusagen "stillschweigend" erlaubt.

      Aber man sollte ja trotzdem etwas aufpassen und nicht übertreiben. :) Wie funktioniert das mit VPN oder Remotedesktop?

      Hab ein iPhone.

      Wie ist das eigentlich, wenn ich mich auf einer Webseite einlogge (z.B. gmx) und nicht über https drin bin. Wird dann mein Passwort ebenfalls in der Logdatei gespeichert?
    • Ne normal werden nicht die gesamten Inhalte geloggt (wäre sowieso nicht zulässig, egal was im Arbeitsvertrag geregelt ist, Privater Verkehr darf nie Inhaltlich verfolgt werden, es kann nur untersagt werden, anders sieht es z.B. mit Geschäfts-Mails aus) und damit auch nicht die Passwörter (es sei denn es ist ne ganz einfache Seite, wo die Passwörter unverschlüsselt in der URL/Formular-Post mitgesendet werden, das dürfte bei GMX aber nich der Fall sein, die werden das mit Java Clientseitig verschlüsseln beim absenden, wenn sie nicht sowieso nen HTTPS für den Form-Post erzwingen)... sondern nur wohin du überall so Verbindungen aufbaust.

      Genau da setzt nen VPN oder Remotedesktop an, denn damit baust du selber nur eine Verbindung zum VPN-Server bzw. zum Ferngesteuerten Rechner auf und die holen dann für dich die Daten aus dem Netz und leiten das über diese eine Verbindung die du offen hast an dich weiter...

      Wie und ob VPN-Nutzung am iPhone möglich ist, kann ich dir nicht sagen, ich verachte sämtliche Apple-Produkte und weiss daher dementsprechnd nicht ob und wie das da geht :D

      Bei Android ginge sowas quasi schon fast von Hause aus, da dort Linux als Grundlage dient... Es ist aber trotzdem ziemlich aufwendig das am Smartphone einzurichten... Erwähnt sei noch das du für VPN auch nen Anbieter brauchst, dessen Server du benutzt (oder du richtest bei dir zuhause den Rechner als VPN-Server ein)..

      gruß
      ben
      ...
    • Jo damit wollt ich auch nur ausdrücken... Frag dazu am besten in ein iPhone-related Forum um... ich weiss es halt fürs iPhone nich, ob das vom OS her geht/sich mit ner App aufrüsten lässt...

      Generell dürfte das mitm Smartphone eh sehr unbequem werden...

      Wie gesagt, auch bei Android musste erst Jailbreaken und all son Zirkus um es richtig zu nutzen, auch wenn die Funktionalität an sich im OS schon vorhanden ist...

      gruß
      ben
      ...