Programm zum Links rausfilten von Seiten

    • Serienjunkies direkt durchsuchen

      Was haltet Ihr von der Idee das man mit meinem Programm Serienjunkies.de direkt durchsuchen kann bzw. sich alle Serien anzeigen lassen kann und die dazu gehörigen Seiten mit den Staffeln. Man kann dann ohne viel rumkopiere die gewünschte Seite laden. Ich denk dann darüber nach alles miteinander zu verknüpfen, sodass die Serienlinks mit dem Serienguide verbunden sind. Man kann dann direkt über das aussuchen der Links den Serieguide anhängen und im Renamer die runtergeladenen Folgen umbennen.

      Gruß Grisham88
    • Releasetermin

      Hallo zusammen,

      bin zurzeit in der Endphase des Programms das an neuen Features überfüllt ist :). Die Featureauswahl wird erheblich die Nutzung von Serien-/Dokujunkies und Movie-Blog erleichtern. Die Ergebnisse sind durchsuchbar und es ist möglich direkt über das Programm die Junkieseiten zu durchsuchen und die Ergebnisse filtern zu lassen. Es wird eine Config geben und man kann seinen eigenen Skin auswählen. Es wird auch möglich sein seine Videos über den Junkieloader einzusehen, da ich dazu den Vlc-Player einbinden konnte. Sobald das Release fertig ist, werden alle Funktionen hier aufgelistet und möglicherweise eine Website zugänglich sein auf der man sich alles nochmals genauer ansehen kann. Dort werden dann alle Versionen downloadbar und eine Einleitung über Screenshots oder Videos einsehbar sein. Ich hoffe es wird bald soweit sein und das Gesamtpaket kommt gut bei euch an.

      Gruß Grisham88
    • VERSION 5 ist downloadbar

      Servus,


      nun is es soweit mein Programm is komplett überholt und hat viele neue Funktionen zu bieten, Anleitungen für die Benutzung könnt ihr in der Config auswählen und bei Youtube ansehen. Hoffe das auch alles ohne kommentierung verständlich ist, bin noch net dazu gekommen alls zu besprechen (is noch TODO). Wenn euch das Pro gefällt bitte dazu abstimmen und auch eure Resonanz an mich schicken wenn ihr wollt. Für weitere Vorschläge bin ich offen. In ein - zwei Monate wird dann die nächste Version folgen die sich an den Windows Style anpasst und die Miniversion überflüssig macht, dazu kommt dann noch die möglichkeit von hoerbuch.in, gwarez.cc und ddl-music.org zu laden. Bald soll es auch eine Homepage zum Prog geben auf der man alle neuerungen, anleitungen und downloads bekommt.


      Version 5 ist funktionsreicher. Sie enthält die möglichkeit einen Renamer zu nutzen, einen Serienguide, Staffeln upzudaten ob es neue Folgen dazu gibt. Projekte zu verwalten und zu durchsuchen. Dazu kommt das man jetzt direkt aus dem Programm, doku/serienjunkies.org und movie-blog dursuchen und die ergebnisse gleich laden kann. Noch im Entwicklungsstadium ist das Plugin des VLC-Players der es erlaubt direkt aus dem Guide folgen zu starten. Zu guter letzt kann jeder User selbstständig über eine Config einstellen wie er das Programm nutzen will.


      DOWNLOAD


      Version 5

      (wichtig!!! alle enthaltenen Dateien sind nötig damit das Programm reibungslos abläuft)


      rapidshare.com/files/3315491895/Junkieloader_V5.rar

      virustotal.com/file/facf220d77…e02c/analysis/1327793758/
    • Hab's mir angesehen und möchte gerne ein Feedback geben, da ich selber programmiere und ich traurig bin, wenn sich niemand meldet. ;)

      1.
      Leider viel zu unübersichtlich. Auch nach 5 Minuten wusste ich nicht, wie ich das Tool bedienen muss.
      Es gibt bspw. recht viele Buttons. Ich würde mehr die rechte Maustaste einbeziehen. Erstens kannst Du dadurch das Layout deutlich übersichtlicher gestalten und zweitens unterstützt Du damit die intuitive Bedienung, da bei "allen" Programmen hinter der rechten Maustaste Funktionalitäten stecken.
      Insgesamt fehlt so eine Art "Führung" durch das Programm. Mit welchem Reiter startet man, wo klickt man dann, wo bekommt man welche Info?

      2.
      Hat es einen Grund, dass die Bereiche Serien, Dokus und Movies jeweils ein eigenes Feld auf der "Serie laden"-Seite haben? (Der Reiter-Titel "Serie laden" passt ja dann eh nicht so richtig, oder?)

      3.
      Es wäre sinnig, dass jeder Button eine informative(!) MouseOver-Hilfe besitzt. (Idealerweise über "config" ein-/ausschaltbar)
      Teilweise wird als Hilfe das eingeblendet, was sowieso schon auf dem Button steht.
      Auf der Rename-Seite haben die roten Buttons überhaupt keine Hilfe.


      4.
      Durch Zufall ( ;) ) habe ich die Anleitungen gesehen. Nette Idee, aber
      a) wieso stehen die unter "config"? Du hast nun schon sooo viele Reiter, da hätte ein Reiter "Hilfe" sicher nicht geschadet.
      b) wieso sind die Clips so kurz und ohne Ton. Man sieht zwar, WAS Du machst, aber man weiß und versteht nicht, WARUM Du hier und da klickst und WELCHEN SINN die Funktion hat.
      c) solche Videos sollte man sich nur angucken "müssen", wenn man spezielle Anforderung hat bzw. besonders komplizierte Funktionen nutzen will.
      Wenn sich ein User erst Videos ansehen muss, um einen einfachen Link herausfiltern zu können, wird er das Programm nicht nutzen.
      Er will den Namen der Serie eingeben, das Programm zeigt, was es dazu findet und der User klickt die Serie an, die er gemeint hat.
      Das muss in einem "Atemzug" durchführbar sein. Ganz intuitiv. Ohne viel Geklicke und ohne Anleitungs-Video. (Bedenke: Die User sehen das Tool zum ersten Mal und haben es nicht -wie Du- schon 1000 Mal gestartet und benutzt.)


      5.
      Ich bin auf dem Reiter "Serie laden".
      In das Feld "Link oder genauer Serienname" gebe ich "Lukas" ein. Dann klicke ich auf den Button "OK" (...der übrigens HINTER dem Eingabefeld stehen sollte, damit man versteht, dass diese Button zu dem Feld gehört.)
      Dann dauert es einen Moment (ein Info-Fenster "Daten werden geladen" o.ä. wäre hilfreich) und es wird eine Fehlermeldung angezeigt: "Die gesuchte Seite (Lukas) konnte nicht gefunden werden....."
      Ich bin verwirrt, denn da steht doch "...oder genauer Serienname" und "Lukas" ist der genaue Serienname.

      6.
      Ich klicke auf "Oder in Movie-Blog suchen" und gebe im "Suche:"-Feld einen Filmtitel ein.
      Ja, und nun? Ich hab' [ENTER] gedrückt, aber nichts passiert.
      Klicke ich auf "Füllen", werden nur die Kategorien angezeigt, klicke ich auf "übernehmen", bekomme ich die Meldung, dass ich noch keine Auswahl getroffen habe.
      (BTW: Zusatz-/PopUp-Fenster sind bei Browsern evtl. noch akzeptabel, aber bei einem standalone-Tool meiner Meinung nach ein absolutes NO-GO.)

      7.
      Ein wenig mehr Sorgfalt bei der Recht- bzw. Groß-/Kleinschreibung. (Sorry)


      Fazit:
      Die Idee ist gut, die Umsetzung...verbesserungswürdig.
      Ich bin jemand, der sich in Programme normalerweise recht schnell einarbeiten kann, doch bei Deinem Tool hatte ich echte Probleme.
      Wenn Du noch etwas am Layout bzw. der Bedienbarkeit arbeitest, gibt's sicher ein paar Leute, die das Tool gerne nutzen würden.

      Getestet auf W7 x64.

      cya

      edit:
      Noch 2 kleine Anmerkungen:
      a) Mit V5 anzufangen, ist nicht besonders sinnvoll. Zu erst einmal solltest Du nur 0.x-Versionen herausgeben, bis das Tool bei mehreren Leuten stabil funktioniert und sich von der gesamten Optik erst einmal nichts mehr ändert. Ansonsten bist Du nämlich "ratzfatz" bei Version 40 und das macht keinen guten Eindruck.
      b) Im Tool selber fehlt jeglicher Hinweis auf die Version und auch eine Internetadresse, auf der man die aktuelle Version bekommen kann, wäre hilfreich.
      Das gilt auch fuer eine README und ähnliche Dokumente.