The walking Dead

    • Habe mir gerade die beiden 1080p Versionen der neusten Folge geladen.
      Die eine läuft mit 23,9 fps, die andere mit 25.
      Demnach ist eine Folge mit falscher Tonhöhe.

      Aber welche?


      EDIT: Mal reingehört. Wird zwar nicht viel geredet in der Folge, aber die Pretail geht gar nicht. Viel zu tief die Tonspur. :thumbdown:
      Zum Glück gibts ja noch die andere :thumbsup: 8o

      Vielleicht sollte man das auf der Main kenntlich machen?
      Mit einem Kauf über diese Links unterstützt du die Uploads auf Serienjunkies.org
      | |

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Der Graf ()

    • Bruce_Lee schrieb:

      Ich bin ehrlich gesagt von der neuen Folge nicht arg enttäuscht auch wenn sie abgrundtief schlecht war, denn seit der 4. Staffel habe ich sowieso keine großen Erwartungen mehr von dieser Serie. Schade!

      Ich muß sagen, dass mir die Folge mal wieder besser gefiel. Die ging mal wieder so in die Richtung der ersten Staffel ("Wir müssen zusehen, wie wir überleben") und nicht so wie die letzten Folgen ("Wir versuchen uns ein angenehmes Leben a la Waltons aufzubauen").


    • Ich bin grade erst mitten in der dritten Staffel und rege mich von Episode zu Episode mehr auf. :cursing: :cursing: :cursing:
      Saudumme Dialoge, jeder wird zum Psycho und die Handlungsstränge sind so derartig unlogisch. :thumbdown:
      Ich halte mich nur noch damit über Wasser Norman Reedus anzugeifern. :thumbsup:

      Geht das nur mir so?

      Rick möchte ich am liebsten permanent mit dem Gewehrkolben ins Gesicht schlagen sobald er den Mund aufmacht.

      Und dann diese Logikfehler.
      Andrea hat sogar knapp 2 Jahre nach der Apokalypse noch perfekt rasierte Beine, und auf der Farm als Carl angeschossen wurde gab es Toastbrot, das hält sich offenbar ewig frisch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gemächthild ()

    • Gemächthild schrieb:

      Und dann diese Logikfehler.
      Andrea hat sogar knapp 2 Jahre nach der Apokalypse noch perfekt rasierte Beine, und auf der Farm als Carl angeschossen wurde gab es Toastbrot, das hält sich offenbar ewig frisch.

      Mehl kann ein jahr halten... und als farmer wird Hershel sehr wahrscheinlich sein eigenenes brot backen, damit auch toast brot...

      Manche der männlichen Darsteller rasieren sich auch... rasierklingen zu bekommen ist nicht wirklich schwer, können viele mitnehmen wenn sie in einen laden einbrechen.... und wenn man in der situation ist, dann möchte man so viele "normale" sachen haben und machen wie möglich, die dich an dein altes leben erinnert... z.b. Beine rasieren... und falls wirklich alle "normalen" rasierklingen schon geklaut/benutzt wurden, kann man genauso wie beim gesicht rasieren ein scharfes rasiermesser benutzen und dieses immer wieder benutzen das hält dann 1000+ rasuren...
      und natürlich gibt es auch andere methoden der enthaarung... feuer, pfanne, zucker und wasser, schon kann man halawa herstellen und damit die haare entfernen, was auch einige wochen pro enthaarung hält...
      My food is problematic.
    • hm, also aus der Gesichter des Todes Generation (Ü40 ^^) regt sich in einigen geschlossenen Foren so eine Art "wir sind durch mit TWD" nach S7 F1.

      Ich selbst muss leider auch sagen, geht ja mal gar nicht, was da so visualisiert worden ist.
      Nicht das welche drauf gegangen sind, war ja klar, in Diner for One "same procedure" Manier hat man nichts anderes erwartet, irgendwie wie in jeder Staffel aufsteigend berechenbarer, hm.
      Ne mehr wie das ganze in Szene gesetzt worden ist, das hat so eine Art Grenze überschritten, welche dem ein oder anderen ggf. nicht wirklich bewusst sein mag.

      Naja möchte hier keinen Streit oder sonst was provozieren, einfach mal vielleicht, das der ein oder andere das ganze mal aus einem anderen Blickwinkel, für sich selbst mal ansieht.

      Ist aber auch nur meine Meinung von daher weiter viel Spass damit ^^
    • Ich fand auch, dass da klar eine Grenze überschritten wurde. Und ich vermute, dass es noch um einiges härter wird.
      Andererseits ist es eben eine Welt, in der es keine Gesetze mehr gibt und jeder Psychopath seine kranken Phantasien ausleben kann. Das kann man auch darstellen. Nur waren diese Szenen doch zu heftig.
      Hätte ich nicht schon die 2. Folge geschaut, würde ich behaupten, dass der Autor oder Regisseur je Art von Feingefühl verloren hat.
    • Ich habe jetzt erst mit der Staffel 7 angefangen da ich mich mit Glenn´s tot nicht abfinden wollte ^^
      Viele mögen ihn nicht. Für mich war er ein Lieblingscharakter :love:

      Ich weiß nicht was ich von der neuer Staffel halten soll. Haben grade die 3. Folge beendet.
      Mir scheint es so, als ob alle Negan hassen und eigentlich da raus wollen.
      Ich frage mich, warum erschießt den keiner.
      Wie der eine, der geflohen ist schon sagte, wir sind so viele und er ist nur einer.

      Wie können so viele Menschen Angst vor nur einer Person haben?!
      Ein geziehlter Schuss und das war´s. Die anderen, die die Gerhinwäsche hinter sich haben, kann man dan auch noch ausschalten.
      Viele davon werden sicher froh sein, dass der endlich weg ist und nicht groß Kämpfen.

      Man, dass kann einen echt aufregen. So einen miesen Charakter wie Negan habe ich noch nie gesehen