Doctor Who 2005 - Attention: Spoilers, Sweety, Spoilers! ;-)

    • "Doctor Who": Drehbeginn für Peter Capaldi



      Der neue Doktor hat heute ganz offiziell seinen Dienst begonnen. In Cardiff absolvierte Peter Capaldi seinen ersten vollständigen Drehtag als neuer "Doctor Who".

      10,2 Millionen Briten verfolgten nach BBC-Angaben am ersten Weihnachtstag die Reinkarnation des Doktors: Matt Smith verabschiedete sich, und Peter Capaldi gab in den letzten Minuten des Weihnachtsspecials eine erste Kostprobe seiner Interpretation des Time Lords. Capaldi wurde im August - nach monatelangen Spekulationen - im Rahmen einer BBC-Livesendung als neuer "Doctor Who" vorgestellt (wunschliste.de berichtete).

      Am Set in Wales angekommen, gab der neue Mann einen kurzen Kommentar ab: "Neuer Job, erster Tag, bin etwas nervös. So wie der Doctor von der 'Tardis' aus, tauche auch ich in eine neue Welt ein." Die BBC hat im Laufe des Tages - siehe oben - ein erstes Foto veröffentlicht, das Capaldi aber noch nicht in seinem fertigen Kostüm zeigt. Der neue Look bleibt erst einmal ein gut gehütetes Geheimnis. An seiner Seite steht Reisebegleiterin Clara Oswald, gespielt von Jenna Coleman.

      Showrunner Steven Moffat hat das Drehbuch zur ersten Episode der achten Staffel selbst verfasst. Für die zweite Episode zeichnet Phil Ford hauptverantwortlich. Inszeniert werden beide Folgen erstmals von Ben Wheatley, einem "Doctor Who"-Fan seit Kindertagen, der bereits für unterschiedliche BBC-Serien als Regisseur im Einsatz war.

      Die Dreharbeiten zur achten Staffel werden bis August andauern. Nach aktuellem Stand werden 13 Episoden produziert. Die Ausstrahlung soll in Großbritannien während der zweiten Jahreshälfte 2014 erfolgen. Eine Unterbrechung der Staffel ist dieses Mal nicht geplant.

      07.01.2014, 16.33 Uhr - Michael Brandes/wunschliste.de in Serien (international)


    • Smith an sich ist auch gut als Doctor, allerdings hatte er das Pech nach Tennant dran zu sein und der hinterliess in meinen Augen unendlich große Fußstapfen ;-). Dazu kommt, dass seine Geschichten doch mehr auf action ausgelegt waren. Tennant hatte mehr Geschichten wo er moralische Entscheidungen treffen musste.

      Als Beispiel eine Szene aus Staffel 3 als Martha, #10 und Captain Jack von Wilden verfolgt werden und Captain Jack seine Waffe zieht. Die Wilden sind massiv in der Überzahl, aber #10 meint nur "don't you dare" und sie rennen weiter.
    • Guter Punkt mit Captain Jack.
      Da widerspreche ich auch nicht, aber das Action lastige liegt am Drehbuch (was mir gut gefällt) und weniger am Darsteller.Ich finde Matt Smith hat beide Seiten gut verkörpert. Was das Emotionale angeht hat er das unter anderem in "Let´s Kill Hitler" mit seinem Appell an River sehr schön bewiesen.Außerdem soll sich #10 ja auch deutlich von Tennant's Doctor unterscheiden.Am besten zu sehen in "The Day of the Doctor".
      Ich muss dazu sagen das ich den Doctor ( wie fast alles) immer im O-Ton anschaue da beim Synchronisieren immer etwas verloren geht.
      Es wird immer Geschmackssache bleiben wem welcher Darsteller besser gefällt. Mich hat nur das teilweise harte Bashing gestört und gewundert.
      There are times i look at People and see nothing worth liking.
    • Nach der in meinen Augen schlechtesten Episode seit Jahren "Kill the Moon" kamen wieder zwei ganz ordentliche.

      Aber so langsam denke ich, dass der Doctor mal wieder jemand wie Donna braucht um ihm den Kopf zurechtzurücken. Clara ist da leicht überfordert.

      Und ick freu mir wie Bolle auf Michelle "Gatekeeper of the Nethersphere" Gomez. Hoffentlich kommt bald mehr als ein kurzer Moment mit ihr.
    • Also ich finde die neue Staffel mit dem neuen Doc eher nur mittelmässig. Manche Episoden sind langweilig. Andere fangen gut an, aber entwickeln sich dann zu einem "Nicht die schon wieder!!" Gedanken.
      Die Staffeln mit Smith, und auch den Darstellern davor, hab ich mir nur so reingesogen. Jetzt stelle sie hinter anderen Serien an. Schade eigentlich.
    • Hallo,

      der Doctor ist zurück für Staffel 9 (bzw. 35 wenn man die classics dazu nimmt)! Ab 19. September auf BBC und ab 20. September auf iTunes mit Deutschen untertiteln. FOX zeigt die Deutsche Synchronisation dann ab Dezember.

      Maisie Williams, bekannt aus game of thrones, soll einen Gast auftritt haben und Missy aka The Master soll auch wieder mit mischen. Außerdem soll es die letzte Staffel mit Clara als Companion sein, aber garantiert nicht die letzte Staffel Doctor Who.
      Wir dürfen gespannt sein!


      Viele Grüße
      Romeo
      Romeo who? Just Romeo!
    • Na, da hatte ich doch vor ca. 2 Jahren schon so eine Ahnung:

      Lil Fatima schrieb:

      Ich vermisse (...) den gesamten Cast mit Amy, Rory und River. Allerdings ist deren Geschichte auch komplett erzählt (mit Ausnahme vielleicht von River)...


      kleiner-romeo schrieb:

      Ich bin ja mal gespannt was sie zum neuen Doctor sagt.
      "Hello Sweetie" :D


      kleiner-romeo schrieb:

      Soviel ich weis hat sie ihn in der jetzigen Inkarnation noch nicht getroffen.
      Das ist richtig, Rivers Zeitlinie verlief aber noch nie parallel zu der des Doctors, und ob sie jetzt als reale Person oder (hoffentlich nicht wieder nur) als virtuelle Erscheinung aus dem Bibliothek-Computer auftritt, wird sich dann ja zeigen, jedenfalls freue ich mich schon auf ihren Auftritt.

      There must be some kind of way out of here...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lil Fatima ()

    • River Song finde ich auch super und freue mich auf ein Wiedersehen.

      Aber... es wäre unendlich viel cooler gewesen sie zu sehen ohne vorher gespoilert zu sein. Aber das ist heutzutage wohl nicht möglich so weit in den Wald kann man sich gar nicht verkriechen ;)

      Eine der besten Momente für mich war die erste Folge Staffel 4 als Donna telefoniert und dann mit jemand blondes schwatzt und leise die Musik von Rose zu hören war. Da war ich hellwach :!: und dann dreht sich Blondie um und es ist Rose :!: Tja so schön wird es mit River nicht sein wenn wir schon vorher wissen dass sie dabei ist. Aber was soll's, mehr River Song ist immer gut 8)

      ps (bissl off-topic): Wer Michelle Gomez so sehr liebt wie ich sollte sich "The Brink" reinziehen, da ist sie so geil.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gordon ()

    • Ja das mit den Spoilern ist so ne Sache. Wenn River sagt das sie den Doktor kennt er das aber (noch) nicht weiß ist das ja auch schon ein Spoiler gewissermaßen.
      Außerdem ist sie ja seine Frau das sie irgendwann wieder auftaucht, egal ob Digital oder in Fleisch und Blut, gehört sich ja eigentlich.


      Das größere Geheimnis und die meisten Spekulationen drehen sich eh um Maisie Williams. Welchen Charakter wird sie spielen? Im Trailer meint sie ja "Where have you been, old men?"
      Und gefragt auf wen er den als Doktor gerne wieder sehen wolle antwortete Capaldi ja mit Susan. Aber Moffat mein ja sie wird nicht die rolle spielen die wir vielleicht Denken....
      Romeo who? Just Romeo!
    • Doppelfolgen sind cool finde ich.

      Und zur Sonnenbrille... Dr #3 hat noch die Leute vom Großrechner weggeschubst wenn er seltsame Kommunikation analysieren wollte und Magnetbänder eingelegt usw ;). Ab und an mal Technik upgraden ist nicht weiter tragisch.

      Was mich viel mehr aufgeregt hat war die Erklärung wie
      Spoiler anzeigen
      Clara usw der Vaporisierung durch die Dalek entkommen sind. Nimmt den Dalek die Gefährlichkeit, wenn die in Zukunft jemanden erschiessen braucht man sich nicht zu sorgen dass sie sterben.


      Btw liebe mods: am thread steht zwar "spoilers" dran, aber ich nehme an spoilertags sind zu benutzen bis die Folgen auf deutsch gelaufen sind?