könnt ihr kochen?

    • Ich kann bisschen chinesisch kochen, Pasta krieg ich auch grad noch so hin und sonst halt noch so abgefahrenes Zeug, dass keinem anderen Menschen auser mir schmeckt...
      Zuchini, Obergine und so kram... Da gibts ein paar echt coole Rezepte ;)
      Lacht kaputt was euch kaputt macht!
    • Ab und an schwing ich auch mal den Kochlöffel.
      Aber in der regel kocht meine Frau...
      ..das macht sie auch sehr gut.
      Mehr hab ich nicht zu sagen....
      Mfg....AmOxX



      Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss,
      weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss,
      dass er nichts weiss!
    • wenn ich kochen muss... dann aber bitte nach rezept... so pi mal daumen is da nich... außer bei spaghettis... die hab ich mittlerweile schon SO oft gemacht, dass ich sogar das ohne rezept kann xDD

      aber ich denk mit rezepten geht alles... 8| oder auch net, kommt immer drauf an.

      aber an sich kann ich nich kochen.. dafür hab ich zu wenig ahnung bzw gar keine ahnung o.O"
    • hmm naja nachdem mein schatz nix anderes als spaghettis kann so wie das delphinchen und ich spaghetti max. 1 mal alle 2 monate essen kann bin ich ein "joar, muss ja - sonst verhungere ich" :P^^ koche mehr ohne kochbuch, mit kochbuch is aber auch nett um neues auszuprobieren
      Du kannst mich an meinem glänzenden Metallarsch lecken!
    • Kochen und Backen ist kein Problem... nur es gibt ein Dunkles Geheimnis in meiner Seele... und ausnahmsweise verrat ich es euch..

      Ich krieg keinen Pizzaboden und Kartoffelgratin hin... fragt mich nicht warum.. das sind meine 2 Tabu Gerichte.....

      Aber ansonten kann ich alles ^^ Hausgemacht ist einfach besser.
      Am Liebsten mach ich Geschnetzeltes mit Selbstgemachten Semmelknödel. Chillie ist auch geil ^^"
      Was wäre das Leben ohne die möglichkeit Entscheidungen zu treffen....
    • Das einzige was ich wirklich kochen kann sind Pfannkuchen ^^ Noch dazu sind Pfannkuchen einfach mein Leib und Seele Gericht. Gebt mir ein Berg Pfannkuchen und die Erde ist wieder rund und das Leben schön *grinst*

      Achja, Spaghetti mit Tomatensoße sollte einfach jeder können. So wie Rührei oder nen "Strammen Max" (Eiergericht: Spiegelei, mit Wurst und Käseüberbacken, dazu Brot und evtl. Rohkostbeilagen). Besonders letzteres empfehle ich absolut für die Schnelle Küche und ein zwei Karotten schälen oder eine Paprika aufschneiden kann dazu auch jeder. Soviel zum Thema ausgewogene Ernährung ^^
    • Hab mir das Kochen in frühester Jugend von meinen Eltern abgeschaut und nun schmeckt es seit Jahren wie bei Muttern. Oder auch mal besser :)
      Backen kann ich auch. Mag ich aber einfach nicht so. Kochen macht mir wesentlich mehr Spaß. Ich muss nur immer aufpassen, dass das Gemüse dabei nicht zu kurz kommt. Ich bin durch und durch Fleischesser und Beilagen geraten da bei mir auch schon mal in Vergessenheit. *lach* Aber wenn ich daran denke, dann schmecken die auch.
    • Kochen ist eins meiner größten Hobbies. Ich hab auch schon sehr früh damit angefangen und auch inoffiziell bei einem Koch eine Lehre gemacht, bei dem ich auch manchmal als Gehilfe arbeite. Also Ja ;)
    • Habe heute das 1. Mal "Hähnchen Curry" gemacht. War aber trotzdem lecker.

      Zutaten:
      1x 550g Hähnchenbrust-Filets (vom Aldi aus der Kühltheke)
      2x Fix für " Curry Hähnchen Pfanne" von Maggi
      1 rote Paprika
      1 gelbe Paprika
      2 Zwiebeln
      1/2 Dose Ananas (in Stücken)

      Zubereitung:

      Hähnchenbrust in Stücke (ca. 2,5 x 2,5 cm) schneiden.
      Zwiebeln in große Würfel schneiden.
      Paprikas in ca. 1x2 cm große Stücke schneiden

      (Wer will kann auch Zucchinis reinschneiden)

      Hähnchenbruststücke mit ein wenig Öl/Fett in der Pfanne anbraten, zwischendurch Zwiebeln und Paprikas hinzugeben. Danach das ganze auf die eine Pfannenhälfte schieben und einfach ca. 450ml kaltes Wasser in die andere Pfannenhälfte schütten. In das Wasser dann die 2 Päckchen "Fix für Hähnchen Curry" einrühren. Danach alles wieder gut in der Pfanne verteilen und 5-7 Min durchköcheln und dabei umrühren.

      Nebenbei einfach 2 Kochbeutel Reis in einen Topf mit kochendem Wasser hängen... und warten bis er fertig ist. Möglichst so timen, dass alles gleichzeitig fertig ist ;)

      Ich esse lieber Nudeln dazu, aber muss ja jeder selbst wissen, was ihm schmeckt :)

      Abschließend (auf dem Teller) nach Belieben - bei Bedarf - mit Curry nachwürzen.

      Die oben angegebenen Mengen reichen dass 3 Personen satt werden.