"private Nachrichten" wirklich "privat", oder heissen die nur so?

  • "private Nachrichten" wirklich "privat", oder heissen die nur so?

    .
    Ich vermisse hier im Board eine Regel, die den Umgang mit "privaten Nachrichten" festlegt.

    Ich meine von der Bezeichnung her sollte doch eigentlich klar sein,
    das eine PN "privat" ist und nicht für andere Augen bestimmt ist.

    Ok, sehen wir mal von solchen Sachen wie kriminelle, rasssistische oder ähnlichen Äusserungen ab.

    Würde ich wollen, dass andere meine "private" Nachricht auch lesen,
    dann würde ich sie direkt mit in den Vereiler nehmen, oder direkt öffentlich posten.

    Oder ist es üblich, dass private Nachrichten an unbeteiligte Dritte weitergeleitet werden, nur um sich einen Rat zu holen, und/oder über diesen Dritten dann weitere "private" Informationen eingeholt werden, die wiederum dann dem Zweiten zugespielt werden?

    Da dies definitiv hier so vorgefallen ist, sollte man das entweder "regeln" - wie es auf einigen Boards auch gemacht wird -
    oder die "private Nachricht" umbenennen, damit sie nicht den falschen Eindruck einer gewissen Privatsphäre erweckt.
    Gruß Ap0phis

    Die geheimnisvolle Insel (Xvid und HQ, x264) *NEU*
    Star Trek - TNG - DS9 - VOY (HQ, DL, AC3, Xvid/x264)
    Auf der main:
    H2O - Plötzlich Meerjungfrau ° Cybill ° Diagnose: Mord ° Mission: Impossible 2 ° Cagney & Lacey

    Get your FileFactory or Netload Premium-Account ° ZDF-Hitparade (#77-81)
  • Was jemand mit seinen erhaltenen PN's macht bleibt ja jedem selbst überlassen. Verhindern das er den Inhalt jemand anderem sagt/schreibt, kann man ja eh nicht. Wenn man die "Weiterleiten" funktion abschaltet, dann machts derjenige halt mit Copy&Paste.

    Das ist normal. Wenn du Post bekommst, kann ja auch niemand was dagegen sagen wenn du sie deinem Nachbar zeigst.
    MfG Jacky

    Meine Konto ist 25 Kekse und 100 Serientaler schwer
    Formular zur Fehlerbehebung !verpflichtend![/align]
  • Private Nachrichten kommen beim Empfänger an den du einträgst, weiterhin kannst du in der Tat mehrere Empfänger eingeben.
    Natürlich ist es wie beim Briefgeheimnis, niemand darf hineinschauen, außer der Empfänger, aber wenn er den Brief geöffnet hat, geht die Sorge auf ihn über, und wer einen Brief einfach so herumliegen lässt (Passwort anderen bekannt), oder ihn anderen zeigt, der ist als Empfänger dafür zuständig.

    edit: zu lahm
  • Also ich kenne es auch aus anderen Foren, daß es per Regel ausdrücklich verboten ist private Nachrichten an Dritte weiterzuleiten, außer natürlich, der Absender, weiß darüber bescheit und hat es erlaubt.
    Und ich finde das auch richtig.
    Deswegen heißt es ja auch private Nachricht.

    Für alles Andere haben wir hier doch die Provil-Nachrichten.
  • @Killerzwerg:
    Wenn du jemandem ein Geheimnis erzählst, kannst du dich ja auch nur darauf verlassen, dass er es nicht weiterträgt.....aber verhindern kannst du es nicht!
    Wenn der Inhalt einer PN nicht hier weitergereicht wird, dann eben ausserhalb, von mir aus per Messenger oder Mail, wie soll man das überprüfen?
    Man kann nur auf die Anständigkeit des Empfängers vertrauen und im negativen Fall eben seine persönlichen Konsequenzen ziehen.
    Verbote helfen meiner Meinung nach da garnix.
  • @ cathy888

    Na sicher ist das eine Vertrauenssache und läßt sich nicht nachvollziehen.
    Aber wie man ja sieht, ist es doch passiert und rausgekommen.
    Deswegen ist dieser Thread entstanden.

    Mein Post war auch nur eine Feststellung und meine Meinung.;)
  • Ich sag mal so,wenn man Leuten Sachen erzaehlt die keiner wissen soll, Leute die man gar nicht kennt,denn is das schon irgendwo (und ich will da niemand beleidigen) eigene Dummheit. Sowas macht man ja sonst im Leben auch nicht.
    Ich rege mich auch oft ueber Leute hier auf aber das tu ich sonst im Leben auch ohne gleich nen Brief an mehr oder weniger unbekannt zu schreiben.
    Im Regelfall reg ich mich ueber merkwuerdiges bzw widerspruechliches Verhalten auf. Den Fall der mich am meisten genervt hat habe ich in nem Thread oeffendlich adressiert und gut ist's.
    Fakt ist aber das es zu jeder Geschichte immer zwei Seiten gibt und ich gern beide hoere bevor ich mir ne Meinung ueber das Problem bilde weil das sonst doch arg vorbelasted und einseitig ist.
    Das weiter senden von PN's an Leute die es nicht angeht ist allerdings recht hinterhaeltig , ausser es geht darum was Seitenmaessig mit nem Admin zu klaeren. Aber auch dann kann man es so machen das nicht immer gleich Namen genannt werden. Sondern so das man sich "gegebenem Problem" bediehnt und fragt was in der Situation Regelationsmaessig machbar ist.

    Gruss aus dem Eis (Bildlich) :(
  • smizz;270407 wrote:



    edit: zu lahm


    2 dumme ein gedanke :p

    Niemand kann kontrollieren was der Empfänger mit der PM macht. Wenn man im RL jemandem etwas privates Erzählt, hat man eine gewisse Vertrauensbasis zu dem. Wenn man hier jemanden etwas privates schreibt, dann hat man entweder eine Vertrauensbasis zu diesem jenigen, oder man ist selbst schuld wenn man es einem "Fremden" im Internet anvertraut. Dann braucht man sich auch nicht darüber aufregen wenn er es weitererzählt.
    Ich für meinen Teil schreib PM dann, wenn ich jemand bestimmten etwas sagen muss, was für die anderen im Forum entweder nur als Spam geachtet wird, weil es sonst niemanden angeht, oder einfach nix mitn Forum und dergleichen zu tun hat, oder weil ich einfach exakt diese Person erreichen will.
    Privates Zeug tausche ich im Internet sicher nicht aus, ausser mit einem 2. Account mit dem mich niemand kennt.
    MfG Jacky

    Meine Konto ist 25 Kekse und 100 Serientaler schwer
    Formular zur Fehlerbehebung !verpflichtend![/align]
  • Ap0phis;270397 wrote:

    .
    Ich vermisse hier im Board eine Regel, die den Umgang mit "privaten Nachrichten" festlegt.

    Ich meine von der Bezeichnung her sollte doch eigentlich klar sein,
    das eine PN "privat" ist und nicht für andere Augen bestimmt ist.

    Ok, sehen wir mal von solchen Sachen wie kriminelle, rasssistische oder ähnlichen Äusserungen ab.

    Würde ich wollen, dass andere meine "private" Nachricht auch lesen,
    dann würde ich sie direkt mit in den Vereiler nehmen, oder direkt öffentlich posten.

    Oder ist es üblich, dass private Nachrichten an unbeteiligte Dritte weitergeleitet werden, nur um sich einen Rat zu holen, und/oder über diesen Dritten dann weitere "private" Informationen eingeholt werden, die wiederum dann dem Zweiten zugespielt werden?

    Da dies definitiv hier so vorgefallen ist, sollte man das entweder "regeln" - wie es auf einigen Boards auch gemacht wird -
    oder die "private Nachricht" umbenennen, damit sie nicht den falschen Eindruck einer gewissen Privatsphäre erweckt.


    Mir ist zwar nicht ganz klar was du eigentlich meinst, aber deine Privaten Nachrichten kann niemand lesen ausser dir selbst sowie die in die Konversation involvierte Personen(en).

    Selbst die Administration hat darauf kein Zugriff. Für die Handlungen dritter können wir ja schlecht Haftung oder Verantwortung übernehmen.

    mfg root