Wie Jung/Alt sind die Member

    • Och nee, früher war nicht alles besser, denk bloß mal an Aerobicanzüge in Augenkrebsrosa oder Rockstars auf glitzernden, türkisfarbenen Plateaustiefeln...

      Was mich freut, ist dass das Internet inzwischen wirklich fast alle erreicht hat. Für meine Eltern (78/80) ist es selbstverständlich, eMails zu schreiben, im Internet Bücher und Leckereien zu bestellen und mit Kindern und Freunden Bilder zu tauschen und sogar Sachen zu sagen wie "Kannst Du mir diese Live-Aufnahme von Glen Miller besorgen?". Und sie wissen, was "besorgen" bedeutet... aber wo man sie doch nicht mehr kaufen kann...

      In Punkto Suchmaschinen helfe ich Dir gerne auf die Sprünge: Man brauchte mehrere, weil es kein Google gab und weil alles Suchmaschinen von Menschen "gefüllt" wurden. Daher musste man auch noch mühselig beantragen, dass eine Seite aufgenommen wurde. Yahoo und Lycos waren solche Suchmaschinen, ich meine, sie sind aus studentischen Projekten hervorgegangen.
      Dann gabs Abacho, sharelook... das Meiste ist samt der großen Internetblase untergegangen.

      Zu Linux kann ich leider nicht viel sagen, keines meiner beruflich genutzten Programme läuft darauf, leider...

      facebook... nun ja, eine schöne Möglichkeit für mich, mit Kollegen und Familie (lebt deutschlandweit verstreut, teils sogar im Ausland) Kontakt zu halten und auf einfach Weise Fotos so zu teilen, dass sie nur die sehen, die sie auch sehen sollen. Ich gebe aber zu, dass ich noch nie gezählt habe, wieviele "Freunde" ich da habe - und dass die Seite ein großer Zeiträuber sein kann.
    • @LookingGlass

      Jau, die waaaaaaaahnsinnig augenfreundliche Mode hatte ich doch tatsächlich verdrängt!

      Die wahren Männer, also die Pimps, die Coolen, die Frauenaufreisser liefen mit Jogginghose (Farbe egal, haupsache grell) und Cowboystiefeln rum, darüber ein Unterhemd aus Opas Kleiderkiste und oben drauf VoKuHiLa!

      Ha! Gerade gerechnet, eine meiner 1 Terrabyte HD würde heute, wenn die Preise so wären wie zu Zeiten meiner erste 20 MB Festplatte, 25000000 Euro kosten. Man, war ich mal vermögend. Jetzt ist mir auch klar, wo mein ganzes Geld geblieben ist, bei IBM und Konsorten. :)

      Eines ist aber Fakt: Die Druckertinte war früher preiswerter! (Die Orginalpatronen mein ich!) Wer aber noch die Geräusche aus dem Kriegsgebiet kennt, das man damals Nadeldrucker nannte, am Besten noch DIN A3, der liebt Tinte oder Toner! Wohnraumkündigungen wegen nächtlicher Druckernutzung soll es ja gegeben haben. :)

      Mensch, bin ich alt. Ich bin so alt, dass ich sogar noch mit Kriegsspielzeug spielen durfte und ein Negerkuss, ein Negerkuss war. Und nix mit PS3 und XBox stundenlang zocken, Bonanza-Fahräder waren angesagt. Damit erklären sich auch die Probleme in meinem Knie (blöde kleine Räder!). Dann waren wir die Luschen vom Bund.... ab 1,50 m Wassertiefe sind selbständig Schwimmbewegungen einzuleiten. Wir trampeln durchs Getreide, wir trampeln durch die Saat, hurra wir verblöden, für uns bezahlt der Staat.

      Na ja, in 30 Jahren werden wir über Facebook lachen. Dann wird endlich gebeamt, dann kann man schnell in jede Ecke der Welt reisen und seine Freunde wieder live sehen. Wie früher! :)
    • Als ich diesen Thread gerade durchgelesen habe musste ich mich an alte Zeiten erinnern. Es gibt ja noch einige die hier etwas vom C64 usw. schreiben.
      Damals als bei GCS war ich ja auch nicht so ganz auf der legalen Seite. :D Heute ertappe ich mich schon wieder bei solchen Dingen. ;)
    • Na ja, in 30 Jahren werden wir über Facebook lachen. Dann wird endlich gebeamt, dann kann man schnell in jede Ecke der Welt reisen und seine Freunde wieder live sehen. Wie früher!
      ...oder man wird hingebeamt, weil jemand glaubt, dass er Dein Freund ist während man selbst keine Ahnung hat, um wen es sich da handelt. Ich frage ja inzwischen nach, wenn ich mir nicht sicher bin - und meistens handelt es sich um "Ach, da habe ich mich wohl geirrt...." - nun stell Dir mal vor, das bliebe nicht bei einer Website sondern ginge "in echt"!!

      Zu den Frisuren und der Aufmachung: Geh mal auf ein dörfliches Schützenfest, da hängt immer so jemand rum, mit der Frisur und den geschmacklosen Klamotten - viele Jahre älter, meistens nicht mehr nüchtern und ein wenig wie aus der Zeit gefallen.
      Süße Erinnerungen daran findet man hier:
      fiese-scheitel.de


      Was GCS betrifft kann ich grübeln soviel ich will.... ich komme nicht drauf. Klingt irgendwie wie eine Usentgruppe, leider fällt mir dazu nur die Glasgow Coma Scale ein (sowas wie eine Richterskala für Bewusstlosigkeit), aber das meinst Du sicher nicht.
    • LookingGlass;397466 wrote:

      Was GCS betrifft kann ich grübeln soviel ich will.... ich komme nicht drauf. Klingt irgendwie wie eine Usentgruppe, leider fällt mir dazu nur die Glasgow Coma Scale ein (sowas wie eine Richterskala für Bewusstlosigkeit), aber das meinst Du sicher nicht.

      Muss es ja auch nicht. Es ist ja schon sehr lange her.
      German Cracking Service.
    • cyberman;395575 wrote:

      dann kam das Internet in Form von Compuserve nach Deutschland. Jeden Monat Horror vor der Telefonrechnung!


      *smile*

      an Compuserve kann ich mich auch noch erinnern und an meine erste Telefonrechnung mit R50-Tarif :eek:
      hach... und dann das lauschige Piepen des Modems, das mit Schneckentempo die Verbindung aufbaute...

      Was hat mein damaliger Freund nur angerichtet, als er mir den ersten Rechner (gebraucht) schenkte, einen 386er mit Mini-Monitor

      Mein Baujahr liegt VOR 1960 ... mehr verrat ich nicht
      Sag den Sorgen, dass du nach dem Frühstück kommst.
      Und dass sie nicht auf dich zu warten brauchen - echt nicht! :cool:
    • 28 alt.

      Ich denk manchmal noch an die Zeiten zurück wo man froh war wenn man mit 500Kb,s/sec eine Demo saugen konnte.

      Damals waren Demos keine 500MB groß, heute musst man GB ziehen.

      Und auf die Torrent Zeit will ich gar nicht mehr zurück denken, geben und nehmen hat sich nicht durchgesetzt.