Zeitung: Kosten für Hartz IV im Plan

    • Destiny;170090 schrieb:

      Wie soll man denn sparen, wenn bei 351 Euro nichts übrig bleibt? Ich geh übrigens auch bei Lidl und Aldi einkaufen und hole neue Klamotten im Second Hand.

      Mein Kühlschrank ist übrigens inzwischen knapp 15 Jahre alt. Meine Waschmaschine genauso (sie läuft schon aus und leider ist eine Neuanschaffung aufgrund der speziellen Größe auch teuer), letztes Jahr habe ich ein neues Bett gekauft, weil nach 14 Jahren hat das andere einfach gemeint, es müsse kaputt gehen. Neuer Teppich müsste auch her für zwei Zimmer, renovieren muss ich auch.
      Wo soll das Geld herkommen, wenn man nur 351 Euro zur Verfügung hat? Aufgrund gesundheitlicher Probleme kann ich leider keinen Aushilfsjob annehmen. (Die, wo man den ganzen Tag steht oder schwer hebt oder nur gebückt ist.) Vollzeitjobs gibts kaum noch. Zeitarbeitsfirmen sind die reinste Ausbeute... Es sieht nun mal beschissen aus, wenn man schon länger von betroffen ist. Okay, ich erst seit November 08, aber ich bin ja nicht das erste Mal arbeitslos. Vorher hatte ich kleinere Jobs, die aber auf 1/2 oder 1 Jahr befristet waren. (Schwangerschaft...) Oder die Firmen haben dicht gemacht. Und jetzt mit der Krise siehts ja noch schlimmer aus. Wenn Du jetzt nen Job hast, sei froh.
      Und wegen Heizung, die ist bei mir - wenn es kalt ist - auf Stufe 2. (Von 5 Stufen) Dann sind 20 Grad hier drin, die ich auch brauche. Also von wegen auf höchster Stufe,


      Was ist denn an deiner Waschmaschine so speziell? Das sie nur zwischen Spüle und Arbeitsplatte passt oder wie? Naja, da muss man halt auf Angebote achten.

      Nun wie gesagt, man muss halt abwiegen, ob man sich Ausbeuten lassen möchte, aber selbst arbeiten geht und dabei mehr als Hartz4 hat, oder ob man sich weiterhin bechweren möchte, man bekäme zu wenig Geld für keine Arbeit.

      Ok also ich weiß jetzt, dass deine "Haushaltsgeräte" alt sind - aber, hast du nicht in den Zeiten, wo du keine Sozialhilfe bekommen hast, Geld gespart?

      Und wenn du gesundheitliche Probleme hast, solltest du mal deine Krankenkasse anschreiben - die müssten dir dann nämlich auch was geben.

      Na siehst du, im Großen und Ganzen weißt du doch, wie man verhältnismäßig lebt. (siehe Heizung) Es kommt aber auf die Details an.

      Die nächste Frage musst du nicht beantworten, wenn sie dir zu privat ist, aber mich würde interessieren, welchen Bildungsabschluß du hast? Wenn du kein Akademiker bist: Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, ne höhere Qualifikation in Angriff zu nehmen? So hast du z,B. höhere Chancen. Nur ein beispiel:
      Meine Mutter wurde nach der Wende arbeitslos, hat "nur" eine Umschulung gemacht, macht dafür aber ständig (so 2x im Quartal) Weiterbildungen übers Wochenende usw. und (falls du dich daran erinnern kannst, dass ich mal geschrieben habe, dass man sie im aktuellen Job ausbeuten würde) wurde jetzt mit Kusshand (ohne scheiß!) bei einer neuen Arbeitsstelle angenommen.

      Man muss nur an sich glauben, das hilft schon viel - dadurch tritt man selbstbewusster auf und kann sich meistens durchsetzen.

      Oh ja, ich bin richtig froh, dass ich einen Job habe und zwar einen der Spaß macht und Geld einbringt, von dem ich auch wss Sparen kann. Aber ich weiß auch, dass ich in der Hartz4 Zeit regelrecht depressiv war und nicht mehr an mich geglaubt habe.

      Hast du denn vielleicht Freunde, die dir mal "in den Arsch treten"? Und ich weiß ja nicht welche gesundheitlichen Probleme du hast, aber irgendeinen Job wirst du doch machen können? Gibt ja nicht nur welche mit körperlicher Anstrengung. Was meinst du?

      Und ganz ehrlich - na das schreib ich dir lieber per PN. ;)
      Digital hat es recht gut zusammengefasst, möchte ich sagen.
    • Fox_Force_Five;170147 schrieb:


      Ich sage aber auch nicht das mir das Amt den Kühlschrank bezahlen soll, aber wie wäre es mit einer Art Notfalldarlehen für solche Fälle?


      promarkt.de/item/147/2430/0/57…Bzoll--breite-54-5cm.html

      "Finanzierung ab 4,16€ im Monat"
      Das sind 18 Pfandflaschen, ich denke die kann man in einen Monat zusammen bekommen - Zeit solltest du ja haben :D

      (Ich meine das ernst! - Ich hatte das auch gemacht!!!!)

      Und das Teil bekommst du auch ohne Verdienstnachweis, und wenn nicht, bei Neckermann gibt auch so Zeug ;)
      Also wenns kein Gebrauchter sein soll dann kann man sowas machen ;)

      Und ein Gefrierschrank habe ich bis heute nicht, braucht man auch nicht wirklich. Es gibt ne menge Geschäfte heutzutage und die habe lange auf, da muss man nicht 20 KG Einfrieren ;)

      Du kannst es drehen und wenden wie du möchtest, ich finde man kein Anspruch auf Materiele Dinge wenn man Harz4 bezieht.
      Und wenn die Waschmaschine kaputt ist, dann wäscht man mit der Hand, so hat man es früher auch gemacht (Und manche machen es heute noch ;) )

      Ich finde man hat ein Super Leben in Deutschland wenn man Harz4 bekommt.
      Die Wohnung wird bezahlt
      Die Krankenkasse wird bezahlt.
      Das Essen wird bezahlt.

      Ist doch Super!

      (auch das meine ich ernst)


      Schau dich mal um wie es in anderen Ländern abgeht wenn du kein Arbeitslosengeld mehr bekommst.........
    • Du weißt aber schon, dass die Finanzierung nur geht, wenn man einen Verdienstnachweis bringt? Als Arbeitsloser bzw. Hartz 4 Empfänger kannste das knicken.

      Und wegen meiner Waschmaschine. Die ist klein und hat ein spezielles Maß, weil meine Wohnung nicht so groß ist und die nur an diesen einen Fleck passt. Tiefe: 30 cm.

      Kühlschrank muss auch ein bestimmtes Maß haben, damit er anstelle des jetzigen passt in meine Miniküche.

      Das angesparte Geld ist inzwischen aufgebraucht. (Für vernünftige Lebensmittel, neues Bett, einige wichtige Anschaffungen, Arztkosten und während der Arbeit auch mal für nen Urlaub.)
      Meine Serien-Sammlung:
      board.serienjunkies.org/showpost.php?p=137864&postcount=198
      meine Main- und Board-Uploads + Wunschprojekte (ohne Specials):
      board.serienjunkies.org/showthread.php?t=26390
      Ich suche diese Serien:
      - Adderly
      - Lottery
      - L.A. Law: 6x01 (der Hai von Hollywood) - deutsch
      Dankeschön sagen => Rosa Herzbutton drücken
      Keine Qualityupgrades von meinen Projekten ohne vorherige Absprache!!!
    • Destiny;170307 schrieb:

      Du weißt aber schon, dass die Finanzierung nur geht, wenn man einen Verdienstnachweis bringt? Als Arbeitsloser bzw. Hartz 4 Empfänger kannste das knicken.


      Kleinere Anschaffungen gehen meist mit EC Karte als "Sicherheit"

      Und bei den Versandhäuser kann man in der Regel auch ohne Nachweis auf Raten kaufen.
    • Digital;170247 schrieb:

      Schau dich mal um wie es in anderen Ländern abgeht wenn du kein Arbeitslosengeld mehr bekommst.........

      So ist es!
      So wie andere Gesellschaftsschichten von unten bis ganz nach oben auch, jammern H4'ler meiner Meinung nach auch auf hohem Niveau!
      H4 leistet exakt das, was man von einem finanzierbaren Sozialstaat erwarten darf. Die H4'ler verdrängen einfach, dass ihre Leistungen fortdauernd aus Steuermitteln erbracht werden. Geld also, welches anderen aus Solidaritätsgründen weggenommen wird!
      H4 ist ganz sicher kein Zuckerschlecken (kann ich Arbeitsplatzbesitzer trotzdem gut nachvollzioehen..) , aber im Vergleich zum Rest der Welt ein erkleckliches und vor allen Dingen kalkulierbares Auskommen!
      Niemand muss hungern, auf der Strasse wohnen oder sich nackt durchs Gelände schleichen! Mehr dürfen H4'ler von meiner Solidaritätsbereitschaft nicht erwarten!
      Ansprüche auf Kino, Biergartenbesuche oder Malle im Sommer etc. mit den (darüberhinaus) Kindergeld bezuschussten lieben Kleinen verneine ich ganz entschieden!
      Keine RapidShare Uploads mehr!!!
      Jupiter: Asylbewerber bei www.ich-darf-hier-keine-fremdlinks-posten.net

      Diese Signatur stellt nicht meine Meinung sondern die der Boardbetreiber dar..
    • Ach, niemand muss hungern?
      Frag mal wieviele Familien ohne die Tafel nicht wüssten von was sie sich ab mitte des Monats ernähren sollen!
      Und die Tafel hat nichts mit dem Staat oder Hartz4 zu tun, wenn es nicht Leute gäbe die nicht einfach ihre Augen verschließen gäbe es die garnicht!
      Aber es stimmt, ich als alleinstehender kann von Hartz4 leben (zumindest zur Zeit noch), aber wenn die Lebenserhaltungskosten weiter so steigen wie in den vergangenen Jahren dann muss ich mich auch bald entscheiden ob ich Miete zahle oder mir was zu essen kaufe!
      Nur mal so nebenbei, ich habe 15 Jahre lang um die 1500€ im Monat in das System gepumpt bevor ich aus Gesundeitlichengründen Arbeitslos wurde.
      Und Jetzt bekomme ich auf Grund dessen keinen neuen Job mehr, und für Rente bin ich noch zu gesund und das will ich auch garnicht.
      Nichtmal Zeitarbeitsfirmen wollen mich haben, was soll ich denn da noch machen?
    • Fox_Force_Five;170431 schrieb:

      Ach, niemand muss hungern??

      Nein! Muss niemand!
      Wenn Du mal bitte hier schauen möchtest!
      Und zwischen Essen und Miete zahlen musst Du Dich auch nicht entscheiden, da Miete + Heizung für angemessenen Wohnraum ebenfalls vom Staat getragen werden! Insofern ist das blanke Polemik!
      Wer 15 Jahre 1500€ im Monat ins System 'pumpen' konnte, muss dementsprechend verdient haben!
      Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr Berufsfähig ist, hat Anspruch auf Erwerbsunfähigkeitsrente, die unabhängig vom Alter gezahlt wird!
      Schon mal daran gedacht? Oder ist Deine Berufsunfähigkeit noch nicht amtlich festgestelllt worden?
      Keine RapidShare Uploads mehr!!!
      Jupiter: Asylbewerber bei www.ich-darf-hier-keine-fremdlinks-posten.net

      Diese Signatur stellt nicht meine Meinung sondern die der Boardbetreiber dar..
    • Berufsunfähigkeitsrente durchzusetzen ist gar nicht so einfach wenn es kein Arbeitsunfall war und 1/4 von dem letzten Gehalt beträgt das ca. Ausserdem wer noch mindestens, zb als Parkwächter Arbeiten kann oder in nem Callcenter der bekommt schon mal keine.

      Der ganze Schwachfug in dem Thread hier ist echt schlimm.

      Wenn es nach mir ginge gäbe es mehr Geld für H4, bin gerne bereit mehr von meinem Verdienst etwas zu Opfern.

      greetz :)



    • lovecraft;170458 schrieb:



      Der ganze Schwachfug in dem Thread hier ist echt schlimm.


      Aha

      Dann trage doch was Produktives bei

      lovecraft;170458 schrieb:


      Wenn es nach mir ginge gäbe es mehr Geld für H4, bin gerne bereit mehr von meinem Verdienst etwas zu Opfern.

      Dann Spende doch jeden Monat 50 Euro an die Tafeln!



      Ich habe H4 bezogen, und?
      Ich bin nicht verhungert oder hatte Hunger.

      H4 (wobei ich finde das alte Wort hatte hier besser gepasst) - Sozialhilfe, ist eine Hilfe und kein "Du bekommst alles was du dir wünscht"
      Es reicht für alles was man zum Leben braucht, Luxus gibts natürlich da nicht, warum auch?
      Wenn du mehr bezahlen möchtest dann kannst du das wie schon erwähnt gerne tun.
      Ich nicht, denn ich Lebe von ZZt weniger als H4.

      Wenn einer behauptet das er in Deutschland Hunger muss, der hat was falsch gemacht. Spontan fällt mir da eien Bekannte ein: die knallt ca. 100 Euro für Kippen im Monat weg - ja dann kann es mit den Futter schon etwas knapp werden.
      Zum Rauchen wird niemand gezwungen, das ist Luxus und Luxus wird nicht bezahlt.
      Wobei genau das die Gelegenheit wäre auch gleich mit dem Rauchen aufzuhören!
      (Ja! ich habe selber geraucht - vor 9 Jahren aufgehört!)

      Ich kann ja auch nicht mit H4 jeden Monat 100 Liter Sprit verballern und dann jammert das ich nix zum Essen habe.
    • lovecraft;170458 schrieb:

      Berufsunfähigkeitsrente durchzusetzen ist gar nicht so einfach wenn es kein Arbeitsunfall war und 1/4 von dem letzten Gehalt beträgt das ca. Ausserdem wer noch mindestens, zb als Parkwächter Arbeiten kann oder in nem Callcenter der bekommt schon mal keine.

      Der ganze Schwachfug in dem Thread hier ist echt schlimm.

      Wenn es nach mir ginge gäbe es mehr Geld für H4, bin gerne bereit mehr von meinem Verdienst etwas zu Opfern.

      greetz :)


      Richtig!!!

      Zumal Berufsunfähigkeit auch was völlig anderes als Erwerbsunfähigkeit ist.

      Berufsunfähigkeit: Du kannst in Deinem Beruf nicht mehr arbeiten
      Erwerbsunfähigkeit: Du kannst gar nicht mehr arbeiten.

      In meiner Familie hat es eine Person vor rund 9 Jahren geschafft, eine Erwerbsunfähigkeitsrente durchzuboxen. War ein langer, steiniger, schwieriger Weg. Die Amtsärzte waren das letzte. Beurteilen jemand nach dem äußerlichen Aussehen. Aber was hat das damit zu tun, wenn das Herz nur noch mit 40 % arbeitet und die Lunge nur noch mit 30 %? Sieht man das jemandem an, wenn derjenige vor einem steht? NEIN! Ein Blick in die Unterlagen? Na warum denn? Die Person, die vor einem steht und nicht aussieht, als wenn sie gleich ins Gras beißt, ist natürlich gesund.

      Es hat 2 Jahre gedauert, bis er die EU-Rente bekommen hat. Heutzutage ist es noch unmöglicher. Da gibts viele neue Kritierien, die sich keiner vorstellen kann.

      Wegen H4: Keiner verlangt, dass Arbeitslose in Luxus leben. (Ein Mini-Urlaub ist eh nicht drin bei 351 Euro/monatlich.) Aber es sollte genug sein, damit man nicht gezwungen wird, zu Tafeln zu gehen, schwarz zu arbeiten, sich als Frau evtl. sogar zu prostituieren...

      Dass dann gerne das Argument Zigaretten und Alkohol fällt, ist nichts unnormales. Ist halt ein Klischee wie das, dass jeder Arbeitslose nur zu faul ist, um arbeiten zu gehen. Klischee halt.
      Meine Serien-Sammlung:
      board.serienjunkies.org/showpost.php?p=137864&postcount=198
      meine Main- und Board-Uploads + Wunschprojekte (ohne Specials):
      board.serienjunkies.org/showthread.php?t=26390
      Ich suche diese Serien:
      - Adderly
      - Lottery
      - L.A. Law: 6x01 (der Hai von Hollywood) - deutsch
      Dankeschön sagen => Rosa Herzbutton drücken
      Keine Qualityupgrades von meinen Projekten ohne vorherige Absprache!!!
    • Destiny;170499 schrieb:

      Richtig!!!

      Aber es sollte genug sein, damit man nicht gezwungen wird, zu Tafeln zu gehen, schwarz zu arbeiten, sich als Frau evtl. sogar zu prostituieren...


      Also Sorry, jetzt wird es lächerlich, wirklich


      Destiny;170499 schrieb:


      Dass dann gerne das Argument Zigaretten und Alkohol fällt, ist nichts unnormales. Ist halt ein Klischee wie das, dass jeder Arbeitslose nur zu faul ist, um arbeiten zu gehen. Klischee halt.


      Klischee??
      Nee das sind Tatsachen, ich sage ja nicht das alles Rauchen und Trinken, aber wenn ich 100 Euro für Kippen ausgebe dann habe ich weniger zum fressen, einfache Rechnung.

      Mit H4 bekomme ich zum Leben 12 Euro am Tag, Wenn man das richtige einkauft dann bekommt man für 5 Euro pro Tag was zum Futtern und davon wird man auch satt.
      Da bleiben 7 Euro pro Tag für "Sonderausgaben", wenn das nicht reicht - sorry, absolut kein Verständniss
    • lovecraft;170458 schrieb:

      Berufsunfähigkeitsrente durchzusetzen ist gar nicht so einfach wenn es kein Arbeitsunfall war und 1/4 von dem letzten Gehalt beträgt das ca. Ausserdem wer noch mindestens, zb als Parkwächter Arbeiten kann oder in nem Callcenter der bekommt schon mal keine.

      Der ganze Schwachfug in dem Thread hier ist echt schlimm.

      Wenn es nach mir ginge gäbe es mehr Geld für H4, bin gerne bereit mehr von meinem Verdienst etwas zu Opfern.

      greetz :)

      Ich weiss gar nicht, wieso das Aufzeigen von Alternativen als Schwachfug bezeichnet wird! Das ist ja wohl kein Argument! Und außerdem.. von einer Anlerntätigkeit kann man auch keine BERUFSunfähgikeitrente erwarten!
      Ich gehe mal davon aus, dass Mister Fox_Force_Five irgendeinen anerkannten Beruf ausgeübt hat, von dem er 1500€/Monat ins 'System' gepumpt hat!
      Aber..ob eine Erwerbsunfähigkeitsrente, das ist schon wieder was ganz anderes als eine Berufsunfähigkeitsrente, schwer durchsetzbar ist oder nicht, weiss ich nicht!
      Ist auch wurscht! Entscheidend ist, dass Empfänger von Sozialleistungen wohl kaum erwarten können, den gleichen Lebensstandard zu haben wie Leute mit Arbeitsplätzen!
      Wo würdest Du denn die Grenze für H4 ziehen? Bei 500, 700 oder 1000 Euro?
      Deine Art Grosszügkeit '...bin gern bereit mehr zu opfern..' erlaubst Du Dir doch nur, weil die Gesamtrechnung immer durch alle(!) Beitragszahler geht! Ganz tolle Sozialeinstellung, es lebe der Umverteilungsstaat!
      Und.. ich bin kein Gutmensch und eben nicht bereit, mehr '..zu opfern..!'

      Fox_Force_Five;170485 schrieb:

      @ jupiter:
      Hast du dir auch mal die andern Links dazu angesehen wie z.B. diesen hier:welt.de/berlin/article1660729/…_Hartz_IV_Speiseplan.html

      Sarrazin ist ein Voll-Assi in meinen Augen und ich schäme mich beinahe, diese Unperson als Zeugen zu zitieren!
      Nichtsdestoweniger ist seine Rechnung aber richtig! Deine Angelegenheit wäre es eigentlich, seine Rechnung zu widerlegen!
      Um es nochmal deutlich zu sagen: Kein H4ler muss hungern oder auf der Strasse frieren! Und das muss reichen! Und wie auch schon gesagt: Guck Dich mal in anderen Staaten um!
      Keine RapidShare Uploads mehr!!!
      Jupiter: Asylbewerber bei www.ich-darf-hier-keine-fremdlinks-posten.net

      Diese Signatur stellt nicht meine Meinung sondern die der Boardbetreiber dar..
    • Fox_Force_Five;170529 schrieb:

      Selbst wenn der Monat nur 30 Tage hat müsste ich 360€ haben um Täglich 12€ zur Verfügung zu haben!;)
      Da ich aber nur 181€ nach abzug der Fixkosten habe, habe ich aber nur 6€ am Tag zur Verfügung! (für Essen, Kleidung etc.)


      Ja dann Schlüssel mal bitte die 180 Euro auf :)


      Wenn ich immer das Wort Kleidung höre, ich meine man ist ja nicht Nackt zum H4 gekommen oder?
      Ich weiß gar nicht wann ich mir die letzten Kleider gekauft habe, ich glaube das war vor ca. 6 Monaten als ich mir bei KIK für 8 Euro eine Jeans gekauft hatte!


      Ich weiß nicht ob es viele vergessen wenn sie H4 bekommen?: das ganze soll in der Regel eine Hilfe sein KEINE DAUERLÖSUNG!
    • Sarrazin ist von völlig falschen Voraussetzungen ausgegangen.

      Ausreichend Obst und Gemüse
      Fettarme Ernährung
      Calziumreiche Nahrung (z.B. Milch)
      Allergien
      Portionsgrößen für Männer/Frauen/Kinder
      Einkaufsportionen für kinderreiche Familien und Singles

      All das hat er in seiner Aufstellung (die er eh nicht selbst gemacht hat) nicht beachtet. Wenn ich natürlich 5 kg Äpfel kaufe, kann man das schon mal runterrechnen. Was aber machen Singles? Ist ja nicht so, dass sich Obst und Gemüse selbst bei kühler Haltung ewig halten und nicht etwa schlecht werden.

      Was Kleidung angeht: Die hält leider nicht ewig. Irgendwann geht auch mal die beste Hose kaputt. Und selbst beim Second Hand kostet z.B. eine vernünftige Hose um die 10 Euro. (Ich war heute beim Second Hand.)

      Es wäre schön, wenn der Hartz 4 Satz wenigstens auf 400 Euro steigen würde und die angemessene Miete vollständig übernommen wird, also ohne pauschalen Abzug der Warmwasserkosten.
      Meine Serien-Sammlung:
      board.serienjunkies.org/showpost.php?p=137864&postcount=198
      meine Main- und Board-Uploads + Wunschprojekte (ohne Specials):
      board.serienjunkies.org/showthread.php?t=26390
      Ich suche diese Serien:
      - Adderly
      - Lottery
      - L.A. Law: 6x01 (der Hai von Hollywood) - deutsch
      Dankeschön sagen => Rosa Herzbutton drücken
      Keine Qualityupgrades von meinen Projekten ohne vorherige Absprache!!!
    • Wo würdest Du denn die Grenze für H4 ziehen? Bei 500, 700 oder 1000 Euro?


      Die 500 Euros halte ich für ein angemessenes Geld im Monat wobei die Mietkosten und die Heizungskosten, für eine "Angemessene" Wohnung auch noch sein müssen.

      Das ich das nur machen würde, da es ja auf alle abgewälzt wird ist Quatsch, ich unterstütz auch so schon Leute Privat.

      Die Alternativen bezeichne ich nicht als Schwachfug, aber wenn ich sowas rauslese wie "den H4 Leuten geht es noch zu gut" dann muss ich mir an den Kopf greifen.

      Erstmal sollte der Staat dafür sorge tragen das Arbeit besser bezahlt wird und ein Grosser Teil von ihrer Arbeit leben können ohne zusätzliches Geld vom Staat zu bekommen.

      Dann wär für die echten H4ler schonmal mehr da.

      Aber über das Thema gibt es halt viel Pro und Kontra und das ganze kann man auch nicht einfach auf alle H4 Leute umsetzen.

      Es gibt durchaus Leute für die sind die 345 oder was auch immer genug Geld und die kommen auch gut damit zurecht, weil sie eben nicht zum Friseur gehen, sich nicht jeden Tag Duschen und gerne mal aus der Dose essen.
      Auch muss man ja keine Bahn Fahren oder Zug man kann ja mal schnell 5 Kilometer zum Einkaufen oder um sich Vorzustellen laufen.

      Medikamente und Arztbesuche sind auch nie nötig die Leute werden ja, weil sie nur zuhause sind nicht Krank.

      Naja mir ist es halt nicht egal wie mit meinen Mitmenschen die benachteiligt sind umgegangen wird und da mach ich keinen unterschied zwischen Privatperson oder Staat.

      greetz :)

      Ps: wenn man Alternativen aufzeigt bin ich natürlich nicht dagegen und bezeichne es nicht als Schwachfug sondern finde es gut.

      Achja es gibt auch Länder die das wesentlich besser geregelt haben siehe Canada.



    • Fox_Force_Five;170602 schrieb:

      @ Digital:
      Du meinst wohl 170€?
      Telefon 25€
      Versicherungen 45€
      Strom 100€


      Ja 170


      100 Euro Strom????!!
      Ich habe 60 (zu zweit) und mein Rechner und TV Gerät ist sehr oft an.


      Und welche Versicherung?

      Hausrat und Haftpflicht kostet bei mir ~ 20 Euro im Monat