Pinned Auf der Suche nach der perfekten Linkverschlüsselung

    • Auf der Suche nach der perfekten Linkverschlüsselung

      Hallo zusammen,

      Linkverschlüsselungen gibt es viele, ganz "perfekt" sind alle nicht.

      Ich würde mich daher brennend dafür interessieren, welche Features für euch besonders interessant sind.
      Beschreibt doch bitte mal unverbindlich eure Vorstellung davon, was eine gute Linkverschlüsselung ausmacht.

      Das ganze hat meinerseits erstmal keinen Hintergrund und dient nur einer Meinungsforschung.

      Ihr könnt hier einfach drauflos posten. Doppeltnennungen von Vorschlägen sind erwünscht, denn so sieht man wie wichtig ein einzelnes Feature ist.

      Viele Grüße
      Postfächer laufen über. Lange Wartezeiten!
    • Naja, was sie ausmacht? Unkomplizierte Handhabung.

      Ideal wäre es natürlich, die Links per PGP oder Ähnlichem zu verschlüsseln. Aber dann könnte nur ein ausgesuchter Personenkreis darauf zugreifen.

      Wenn Jeder, der Internet hat auf die Daten zugreifen kann, lässt es sich eben nicht vermeiden, daß verpetzt wird. Die öffentliche Linkverschlüsselung erschwert das verpetzen nur aber verhindert sie nicht. Das sollte klar sein. Ist eben wie eine Haustür. Diese erschwert den Einbruch aber verhindern kann sie ihn nicht.


      Gruß

      Osnaker

      Sig by hurleyindahood & keyx
    • rolak, da muß ich dir wiedersprechen!
      Wie Osnaker so richtig schreibt, kann eine sinnvolle Verschlüsselung nur den "Mißbrauch" (Petzen) erschweren.
      Deshalb sollte sie möglichst unbequem sein für den Leecher; für den Upper möglichst easy.
      Mir gefällt das System von Crypt-it.com gut: dort kann ich den Container deaktivieren, kann Datei- und Ordner-PW wählen; wenn ich da bei Ordner-PW "das Alte" schreibe, wissen schon mal ´ne Menge Leute nicht, was gemeint ist; jeder Junkie hingegen weiß Bescheid.

      edit: von landläufigen Captchas halt ich nix - die sind zu einfach. Passwort ist da jedenfalls besser!
      Vllt. wäre es eine Möglichkeit, einen Automaten zu installieren, der forlgendermaßen vorgeht:
      1. es wird ein allgemein unbekanntes PW gewählt.
      2. wer es haben will, muß Boardnick/Board-PW eingeben; eine DB prüft
      3. ob es den User gibt und rückt, wenn ja,
      4. das PW raus.

      Keine Ahnung, ob so was realisierbar ist; aber ich soll ja auch nur Vorschläge machen...;)
    • Also ich finde linksave.in ganz gut.
      Da kann man als Upper vieles einstellen: Captcha, Passwortschutz, wahlweise Containerfiles (4 Stück) oder auch jeden Link einzeln zum anklicken.
      Und der Status der Files ist immer gekennzeichnet (dann sieht man immer direkt wenn was down ist).

      Was ich noch gut finde ist das nur der Dateiname zu sehen ist wenn man die Files anklickt Bsp.--->serie.xyz.part1.rar
      Da fällt das Abusen schon schwerer, weil der komplette Link fehlt.
      So würde der Orignallink aussehen Bsp.--->www. oneklickhoster.com/dateien/123456789/serie.xyz.part1.rar
      Keine Quality-Upgrades meiner Projekte ohne Nachfrage!
    • kurz und bündig:
      1. verschiedene PW's möglich, über den Reflink
      2. unmöglich aus dem Fenster rauszugehen - so auch Link nicht nachvollziehbar
      3. Voreinstellungen, bez. ein Standartprofil für das erstellen neuer Links
      4. Friendlisten
      5. Meldung bei offline- Links
      6. eventuell automatische Umschaltung auf einen Mirror

      nyo, das wär dann so einigermaßen perfekt, und den Spielverderbern wär es mal um einiges schwerer, die Links zu decrypten.

      Noch besser wär ein File, bei das man z.b. wie einen Container in ein Downloadprogram reinhaut, und dieses Tool die Sachen nicht decodiert für den User.
      Projekte beim uploaden:

      Hat dir mein Beitrag gefallen kannst du dich auch bedankan ^^
    • Ganz einfach, du verschlüsselst sie.

      Du kannst deine Links mit Captcha und/ oder Passwort sichern. Schützt vor schnellem verpetzen.
      Direktlinks kann man ruckzuck verpetzen.

      Es gibt ja auch Seiten, wo die Linkverschlüsseler direkt eingebunden sind für die Downloader (movie-blog zum Beispiel).
    • Das Problem bei Direktlinks ist ganz einfach, dass tausende von Suchrobotern deine Links zusätzlich auf tausende von Seiten verbreiten und so die Gefahr, dass sie blitzschnell abused werden um ein Vielfaches erhöht.
      Gruß Ap0phis

      Die geheimnisvolle Insel (Xvid und HQ, x264) *NEU*
      Star Trek - TNG - DS9 - VOY (HQ, DL, AC3, Xvid/x264)
      Auf der main:
      H2O - Plötzlich Meerjungfrau ° Cybill ° Diagnose: Mord ° Mission: Impossible 2 ° Cagney & Lacey

      Get your FileFactory or Netload Premium-Account ° ZDF-Hitparade (#77-81)
    • Ap0phis;333905 wrote:

      Das Problem bei Direktlinks ist ganz einfach, dass tausende von Suchrobotern deine Links zusätzlich auf tausende von Seiten verbreiten und so die Gefahr, dass sie blitzschnell abused werden um ein Vielfaches erhöht.


      Danke !
      Ich wusste ja nicht das die von mir aufgenommenen Soaps etwas verbotenes sind wennich diese auch andern zur Verfügung stelle. Ich mache ja keine öffentliche Vorführung sondern stelle lediglich "meinen persöhnlichen Videorekorder" zur Verfügung.

      Gruß !look

      PS.: Hat sich aber jetzt sowieso erledigt, da ich nun keine Uploads mehr machen kann. Das Ganze lenkt unheimlich von meiner Arbeit ab die ich hier zu bewältigen habe.
    • vague;333942 wrote:

      Die wäre was?
      John meinte, dass man mit Arbeiten Geld verdient und jetzt is er so ultralustig und wiederholt das noch ca 100mal :rolleyes:
      Aber ist total sinnlos, weil man den Upload ja laufen lassen kann, während man Arbeiten ist
      Premium Accounts: Los, schnapp sie dir!
    • Ap0phis;333905 wrote:

      Das Problem bei Direktlinks ist ganz einfach, dass tausende von Suchrobotern deine Links zusätzlich auf tausende von Seiten verbreiten und so die Gefahr, dass sie blitzschnell abused werden um ein Vielfaches erhöht.

      Ignorieren die alle die norobots.txt?