Pinned Releasing Standards

    • LtStarbuck;239683 wrote:

      Genau. Wo ja auch fast alle Standalones mit VBR umgehen können. :rolleyes:


      Ja. Deiner nicht? Wegwerfen.

      LtStarbuck;239683 wrote:

      Vom Zusammenfügen von diesem schwachsinigen Filme-in-700MB-Parts-aufteilen ganz zu schweigen...
      Ja, ich weiß, hier geht es um Serien, aber diese blödsinnigen Regeln gibt es ja trotzdem in der Szene.


      Hier gehts ned um Movie Rules. Kack auf ner anderen Baustelle rum, ok?

      LtStarbuck;239683 wrote:


      Qualitätssicherung? Die Beschränkung auf maximal 576 Pixeln bei 4:3-Format dient also der Qualitätssicherung?


      Offenbar beziehst du dich auf die SD-x264 Rules. Wenn du dann mal deine grauen Zellen anwirfst, wird dir vielleicht auffallen, dass:

      1. SD-PAL niemals höher aufgelöst ist als 720x576
      2. SD-PAL niemals anders als 4:3 mit nicht quadratischen Pixeln ist.

      Vielleicht solltest du, bevor du hier mit stolz geschwellter Brust, so einen Blödsin an Gemecker loslässt, erstmal was über die Technik lernen die dahinter steckt.

      LtStarbuck;239683 wrote:

      In meinen Augen sind einige der Regeln absoluter Schwachsinn, die aus einer Zeit stammen, in der tatsächlich noch auf Datenträgergröße und Down-/Uploadgeschwindigkeit geachtet werden musste/sollte. Bei den heutigen Preisen für Rohlinge/Festplatten und den verfügbaren Geschwindigkeiten sollte die Größe keine Rolle mehr spielen.


      Und das muss es auch heute noch. Die Regeln sind für FTP-Archive gemacht, bei denen die täglichen Datenmengen weit höher liegen als bei deiner Privatleitung, und wo Daten nicht flat abgerechnet werden. Ich empfehle daher mal einen Blick über den Tellerrand.

      LtStarbuck;239683 wrote:

      Und das Senderlogo überblenden ist der größte Schwachsinn überhaupt. Lenkt übelst ab und trübt den Sehgenuss.


      Ein überblendetes Logo hat nicht nur den Vorteil, dass es nicht mehr das Bild stört, wie viele meinen (ich nicht, aber das hast du ja geflissentlich überlesen). Es verbraucht auch weniger Bitrate.

      LtStarbuck;239683 wrote:

      Samples sind auch überflüssig, wenn sie nicht seperat angeboten werden, sondern im Archiv enthalten sind. Wo liegt da der Sinn?


      Wer packt denn die Samples hier bei SJ mit rein? Ich würde sagen niemand. Für Fremdseiten kann ich nicht sprechen. Und auf FTPs ist es durchaus sinnvoll (wenn auch bei Serien nicht unbedingt, es würde beim Qualitätswechsel 1x reichen.).

      John;239690 wrote:

      Achwas, so weit ich weiss sind die Regeln noch aktuell.


      Nicht mehr ganz, 2009v3

      John;239690 wrote:

      An Lt. Starbucks Post sieht man das da auch noch konstruktives beigetragen werden kann. Der Post davor ist ... sagen wir weniger nützlich und wird sicher auch wieder rausgenommen.


      Wenig konstruktives, viel Gemecker ohne Hintergrundwissen. Wirkt alles irgendwie nachgeplappert. Leider darf man sowas ja nicht löschen, jemand könnte es nicht als Spam empfinden.
    • Na, da bin ich aber mal auf deine super tolle Reaktion gespannt. Nach deinem ersten Statement lag ich fast auf dem Boden, aber vor Trauer, dass man echt so einen Shit zu Tage bringen kann.
      Da hat smizz wohl eher Recht. Denn mit VBR kann jeder normale DivX-zertizierte DVD-Player umgehen und 700 MegaByte VBR Videos kann man auch problemlos mit VirtualDub zusammenfügen und abspielen. Ich weiß nicht, wo da sonst Deine Probleme liegen, wenn es an Deiner Kunst liegt.
    • Dann wollen wir mal...

      @XVIII: Mal abgesehen davon, dass dein letzter Satz absolut keinen Sinn ergibt:
      Verrätst Du mir bitte den Trick, um zwei Videos mit variabel kodierter (VBR-) Audiospur ohne irgendwelche Umwege zusammenzufügen, sodass VD (oder VDM) nicht meckert?
      Man lernt ja nie aus, daher bin ich mal gespannt...



      smizz;239708 wrote:

      Ja. Deiner nicht? Wegwerfen.
      Ich soll meine Hardware nach den Regeln der "Szene" ausrichten? Nein, Danke.

      smizz;239708 wrote:

      Hier gehts ned um Movie Rules. Kack auf ner anderen Baustelle rum, ok?
      Niveau ist keine Creme!

      smizz;239708 wrote:

      Offenbar beziehst du dich auf die SD-x264 Rules.
      Nö, auf die Xvid-Rules.

      Source Code

      1. Aspect Ratio:
      2. B4.XviD Release MUESSEN folgende X-Aufloesung aufweisen:
      3. Bei einem Bildformat von 4:3 (FS): 576 oder 512
      Meine grauen Zellen sagen mir, dass die maximale Auflösung somit bei 576x432 liegt.
      Und das ist mMn qualitätstechnisch nicht up-to-date.

      smizz;239708 wrote:

      Wenn du dann mal deine grauen Zellen anwirfst,
      ...
      Vielleicht solltest du, bevor du hier mit stolz geschwellter Brust, so einen Blödsin an Gemecker loslässt, erstmal was über die Technik lernen die dahinter steckt.
      Und vielleicht solltest Du mal deine großkotzige Art und Weise überdenken.

      smizz;239708 wrote:

      Und das muss es auch heute noch. Die Regeln sind für FTP-Archive gemacht, bei denen die täglichen Datenmengen weit höher liegen als bei deiner Privatleitung, und wo Daten nicht flat abgerechnet werden. Ich empfehle daher mal einen Blick über den Tellerrand.
      Zum wiederholten Male: Wir sind hier nicht in der Szene, warum sollten wir uns also an die Regeln eben dieser halten?

      smizz;239708 wrote:

      Ein überblendetes Logo hat nicht nur den Vorteil, dass es nicht mehr das Bild stört, wie viele meinen (ich nicht, aber das hast du ja geflissentlich überlesen). Es verbraucht auch weniger Bitrate.
      Mich (und auch viele andere) stört ein überblendetes Logo viel mehr als ein nicht überblendetes.
      Und den wahnsinnig großen Mehrverbrauch an Bitrate könnte durch Aufhebung oder Änderung der Größenbeschränkung kompensiert werden.

      smizz;239708 wrote:

      Wer packt denn die Samples hier bei SJ mit rein? Ich würde sagen niemand.
      Och, da habe ich schon das ein oder andere Archiv gefunden.
      Passiert vor allem, wenn man die Archive einfach aus der "Szene" übernimmt.

      smizz;239708 wrote:

      Wenig konstruktives, viel Gemecker ohne Hintergrundwissen. Wirkt alles irgendwie nachgeplappert. Leider darf man sowas ja nicht löschen, jemand könnte es nicht als Spam empfinden.

      Stimmt, dein Beitrag war an Konstruktivität ja kaum zu überbieten.
      Und Meckerei war auch nicht vorhanden, richtig? :rolleyes:
      Ich frage mich, wer hier wohl nachplappert...
    • War das jetzt deine super Antwort vor der wir alle zittern sollten?

      Also, welche Hardware du dir kaufst, ist hier ca. jedem völlig scheiß egal. Fakt ist aber, dass die 2009 v3 die Encoderparameter vorgeben, die auf allen gängigen Decoderchips laufen. Was das Niveau betrifft: Zähl mal wie oft du Schwachsinn und Blödsinn verwendest, und dann reden wir über Niveau. Die Auflösung der 4:3 Releases errechnet sich aus der Punktzahl der 16:9 Releases um ähnliche Quantisierer zu erhalten: 640x352=225280 576x416=239616. Der Großkotz kommt in mir immer zum Vorschein, wenn jemand offensichtlich keine Ahnung von der Materie hat, aber meint kritisieren zu müssen, was er nicht versteht. Und überhaupt hat hier NIEMAND auch nur mit einem Wort gesagt, dass sich hier IRGENDWER an diese Rules halten soll. Nur DU hast es so verstanden. Das Logo ist Geschmackssache, über Geschmack soll man nicht streiten. Bei SJ gibts einige Staffeln, bei denen beim Umpacken das Entpacken und Reinigen vergessen wurde. Schreib den Uploader an, der fixed es, aber wozu dieser Hallas, oder bezahlst du die Uploader? Wenn ja, will ich jetzt mein Geld. Ich hab nur über dich gemeckert, denn dein Beitrag strotz vor Missverständnissen, oder sollte man sagen Unverständnis. Belese dich mal, und wenn du die diskrete Cosinus Transformation von XviD verstanden hast, über p-Vektoren und variable Quantisierung alles weißt, dann kannst du gerne nochmal ansetzen.

      MfG
    • smizz;239829 wrote:

      War das jetzt deine super Antwort vor der wir alle zittern sollten?
      Nein.

      Aber John hat es ja schon ganz gut auf den Punkt gebracht:

      John;96037 wrote:

      Da nehmen sich einige Leute ja mächtig wichtig.



      Btw: Wenn Du weißt, was Niveau bedeutet, können wir gerne nochmal darüber reden.


      Ich halte mich jetzt hier zurück, denn die beiden Großmeister haben haben ja schon alles gesagt...
    • LtStarbuck;239841 wrote:

      Nein.

      Aber John hat es ja schon ganz gut auf den Punkt gebracht:

      Zitat:
      Da nehmen sich einige Leute ja mächtig wichtig.




      Anscheinend hat er es dann genauso wie du auch nicht verstanden...:rolleyes:

      Meine Güte... die "Szene" released für die "Szene", und nicht für P2P oder gar DDL !!!
      Denen ist es ein Dorn im Auge das die Klamotten auch an die Öffentlichkeit kommen, die sehen es als Sport an das "Race" zu gewinnen. Und wie bei jeder Sportveranstaltung gibt es halt auch Regeln...
    • Ohne mich hier an dem Szene-Voodoo-Geplänkel beteiligen zu wollen... würde mich auch kurz interessieren wie das hier....

      XVIII;239737 wrote:

      700 MegaByte VBR Videos kann man auch problemlos mit VirtualDub zusammenfügen und abspielen.


      funktioniert... ???

      dann muss ich mir den Mist nämlich nicht jedesmal neu herunterladen, wenn ich aus einem 1400MB Download auf einmal sone ollen 700MB-Avis rausbekomme, das nervt gewaltig...(Zumindst beim Filmeabend kommt des echt nicht gut... reisst voll raus usw.)

      DVDs kosten kaum noch mehr als CD's und ich krich auch gleich 3 Filme und noch ne kleine Doku drauf wenn ich will .... ich versteh nicht, warum man da auf son Müll von vor hundert Jahren beharren muss...

      Anscheinend ist die "Szene" mehr damit beschäftigt, sich gegenseitig zu nuken, pupen, propen, repacken, und was auch immer, das keine Zeit mehr bleibt, sich mal neue Hardware/Techniken und deren Verbeitungshäufigkeit anzuschauen und sich zusammen zu setzen und da endlich mal Praxisnahe Rules zu schaffen...;-)

      Also, bin für nen kleines How-To dankbar, wie das mit Vdub gehen soll ;)

      gruß
      ben
      ...
    • 1. Video und Ton trennen
      2. Ton mit Musicutter verbinden (ggf. danach mit Foobar2000 VBR Fixen und MP3 Rebuild machen)
      3. In VDM das erste tonlose Video laden, über Append Avi Segment das 2. Part laden.
      4. In der Streamlist die zusammengefügte Tonspur hinzufügen.
      5. DSC speichern. Fertig.
    • Nein, natürlich geht das nicht so schnell.
      Bei einer CBR-Tonspur sind es drei Schritte (1. Video öffnen -> mit 2. Video zusammenfügen -> speichern), bei einer VBR wesentlich mehr: 1. Video öffnen -> demuxen -> speichern -> 2. Video öffnen -> demuxen -> speichern -> TS zusammenfügen -> ggf. nachbearbeiten -> 1. Video öffnen -> mit 2. Video zusammenfügen -> TS laden -> speichern.

      Aber evtl. hat "XVIII" ja noch eine bessere Lösung, wenn er es doch schon so großspurig behauptet hat...


      ben_sisko;239982 wrote:

      Anscheinend ist die "Szene" mehr damit beschäftigt, sich gegenseitig zu nuken, pupen, propen, repacken, und was auch immer, das keine Zeit mehr bleibt, sich mal neue Hardware/Techniken und deren Verbeitungshäufigkeit anzuschauen und sich zusammen zu setzen und da endlich mal Praxisnahe Rules zu schaffen...;-)
      Oha! Jetzt legst Du dich aber mit den Großmeistern an! ;)
    • Hi, da wir uns ja alle lieb haben, lassen wir das dann mal mit den persönlichen angriffen, ab jetzt bitte, muss ja nicht sein.

      Es kann doch jeder seine Erfahrungen und sein wissen einbringen und sachlich darstellen, denk ich zumindest, ansonsten geniesst doch die letzten Sonnenstrahlen und das schöne Wetter draussen.

      greetz :)



    • Es funktioniert mit VBR Streams, nur ebend nicht auf direktem Wege wie mit ABR oder CBR Audio mit Append Avi Segment und DSC. Aber einfach demuxen , zusammenfügen und wieder reinmuxxen klappt ganz gut, wenn man nicht direkt das ganze Video haben will, und die VBR Meldung kann man btw auch ausschalten in den Optionen, und wer sagt, dass man VBR gar nicht mit VDub joinen kann,stimmt nicht. Es geht, halt über Umwege, die werden aber einen schon nicht umbringnen.
    • @XVIII: Hast Du eigentlich gelesen, was ich geschrieben habe?

      LtStarbuck;239807 wrote:

      Verrätst Du mir bitte den Trick, um zwei Videos mit variabel kodierter (VBR-) Audiospur ohne irgendwelche Umwege zusammenzufügen, sodass VD (oder VDM) nicht meckert?
      Und Du kommst mit mit genau der Erklärung, die sowohl Jack und auch ich schon gepostet haben und die einen nicht unerheblichen Umweg bedeuten?
      Also bitte...

      XVIII;240085 wrote:

      und wer sagt, dass man VBR gar nicht mit VDub joinen kann,stimmt nicht
      Es stimmt eben doch! Zwei Videos mit VBR direkt zusammenzufügen, geht mit VD/VDM nicht! Und genau darum geht's, nicht um irgendwelche Umwege!
    • John;96057 wrote:

      Also, da versuchen Leute regeln aufzustellen, obwohl sie mit ihrem eigenen tun sehr viele Regeln brechen, was eigentlich schon ein Widerspruch in sich ist.

      Sie nehmen sich und ihre Copy Sache viel zu ernst. Damit, das sie sich groß aufspielen mit ihren Releasegroups sind blähen sie die Sache nach aussenhin unnötig auf. Natürlich wird dann die Aufmerksamkeit der Verfolgungsbehörden auf sie gelenkt und nicht auf max Müller der ein paar Sachen lädt.


      DonS;96058 wrote:

      Ich glaube du hast keine Ahnung, von was du sprichst. Weisst du, was das für ein Durcheinander gäbe, wenn es diese Regeln nicht geben würde?
      Sie nehmen ihre Sache ernst, und das ist auch gut so (Für uns, wie für sie, wenn es ihnen Spaß macht).


      Da muss ich mich DonS anschliessen. John, du hast es schlicht nicht verstanden, was sie Szene überhaupt will.
      Es geht NICHT darum, Leuten wie uns das Material zugänglich zu machen. Bitte informiere dich doch bitte erstmal über die Fakten, bevor du son Dünnpfiff ablässt. Sorry.
      Die Szene ist eher eine Art Sport bei dem es darum geht, der schnellste zu sein. Der erste, der ein Release auf den "Markt" bringt (und der beabsichtigte "Markt" ist die Szene selbst und nicht irgendwelche OCH-Honks, p2p-Kiddys oder FPX-Pappnasen. Niemand ausserhalb der Szene SOLLTE die Releases zu Gesicht bekommen) gewinnt. Und wie in jeder anderen Sportart auch braucht es Regeln um ein miteinander gewährleisten zu können.



      Bitte keine Qualityupgrades meiner Serien ohne Rückfrage!!!
    • @ Executor

      Schön das du meine alten Posts von vor 1 Jahr zitierst.


      Und ja, ich habe diese Posts geschrieben aus dem Nutzen für mich als Downloader. Für wem diese Releases sind und wem sie eigentlich zugänglich gemacht werden tangiert mich dahin nicht.

      Ich bewerte sie, da sie hier angeboten werden.

      Und ja, wenn ich die Möglichkeit habe weiche ich auf selfmade Rips aus. Die sind meist ohne Zeitdruck und mit Liebe gemacht.


      Niemand ausserhalb der Szene SOLLTE die Releases zu Gesicht bekommen


      Dann solltest du dich bei den Uploadern beschweren.
    • Exekutor;240109 wrote:


      Die Szene ist eher eine Art Sport bei dem es darum geht, der schnellste zu sein. Der erste, der ein Release auf den "Markt" bringt (und der beabsichtigte "Markt" ist die Szene selbst und nicht irgendwelche OCH-Honks, p2p-Kiddys oder FPX-Pappnasen. Niemand ausserhalb der Szene SOLLTE die Releases zu Gesicht bekommen) gewinnt. Und wie in jeder anderen Sportart auch braucht es Regeln um ein miteinander gewährleisten zu können.


      Entschuldige bitte Exekutor, aber das wiederum ist der größte Dünnpfiff, den ICH je gehört habe.
      Denn wie passt es zusammen, dass diese Releases dann der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden? Ganz einfach, weil auch die tollen "Szene-Sportler" ihre OCH Pünktchen haben wollen. Und dass dem so ist, hat der liebe Jack ja gerade gestern hier im Board unter Beweis gestellt.
      Und wer verschafft diese Punkte? Die Szene selbst? Nee, sicher nicht. Dass ist ja dann doch die breite Masse oder?

      Und dann mal zwei Fragen, die du mir mal beantworten kannst, weil sie momentan deiner Argumentation sehr entgegen laufen.

      Erstens: Wenn die Szene unter sich bleiben will, warum postet Smizz dann hier die Rules. SJ kümmert sich ja wohl nachweislich einen SCH*** um die Rules, und das ist auch gut so.

      Zweitens: Wenn die Szene Rules für sich selbst macht, wieso orientiert sie sich dann an massenkomatibelen Parametern (Stand Alones, Datenträgergröße etc.) Echte Szene Nerds werden wohl kaum Sachen auf CDs brennen um sie dann auf ihrem Stand Alone zu schauen, oder? das hört sich doch eher nach Otto Normalverbraucher an.

      Abgesehen davon kann ich John nur Recht geben. Mir ist ein Selfmade Rip, der mit viel Aufwand und Liebe zum Detail gemacht wurde hundert mal lieber als euer Wettkampf-Zeugs.

      Und zum Schluss: Ich hatte dich bisher nicht so eingeschätzt, dass du persönlich die Leute angreifst. Aber einem Board-Mitglied an den Kopf zu werfen, dass er Dünnpfiff von sich gibt finde ich so was von niveaulos, dass ich es kaum ausdrücken kann. Dabei ist es völlig unerheblich, dass John Mod ist. Solche Ausdrucksweisen sind hier jedem gegenüber unangebracht.
    • John;240245 wrote:

      @ Executor

      Und ja, ich habe diese Posts geschrieben aus dem Nutzen für mich als Downloader. Für wem diese Releases sind und wem sie eigentlich zugänglich gemacht werden tangiert mich dahin nicht.


      Sorry Jon ... klang in meinen Augen (ja, ich lese und höre nicht :P ) eher nach einer Kritik am System ansicht ... und NUR das wollte ich kommentieren. Nichts anderes.
      Ich beschwere mich nicht, das die Szene-Releases nach aussen dringen (das macht die Szene selbst schon genug). Ich selbst profitiere ja davon. Aber es ist eben nicht der ursprüngliche Sinn der Szene (die als hosting btw nicht auf OCH zurückgreift, das nur am Rande).
      Die angesprochenen Dateigrößen etc stammen aus Zeiten, als diese noch angebracht waren. Als auch die Leute in der Szene nicht alle nen DVD Brenner am Start haben. Ich verneine nicht, das gewisse Parts der Regeln überarbeitet werden sollten ... aber da ich diesen "Sport" nicht betreibe ist dafür zu sorgen nicht meine Aufgabe ;)
      Ich dachte einfach nur, das hier mit korrekten fakten diskutiert werden sollte. Tut mir leid, wenn ich das missverstanden habe. Und ja, den Dünnpfiff nehm ich auch zurück ;) Dennoch wars falsch!

      Ich ziehe mich aus der Diskussion zurück ... das brauch ich nicht ;)

      Jack;240277 wrote:

      Ach ich bin Szene?


      Nein, bist du nicht ... ebensowenig wie sonst irgendjemand hier.



      Bitte keine Qualityupgrades meiner Serien ohne Rückfrage!!!