Serien-Renamer

    • Diese Funktion ist auch möglich, indem man bei Target Pattern statt %s %S verwendet, siehe dazu auch den Tooltip vom Target Pattern Feld. Als Standard habe ich %s verwendet, da die meisten Serien die 10. Staffel nicht erreichen und daher eine Ziffer ausreicht.

      Ich wüsste nicht wie man die Releasegroup automatisch identifizieren könnte, von selbst erstellten Listen mal abgesehen. Wenn du sie manuell eingeben möchtest kannst du den Namen der Releasegroup auch beim Target Pattern direkt eingeben.
    • Mal wieder ne neue Version mit 2 neuen Funktionen:
      "Extract Name" erkennt den Namen einer Serie aus dem Datei und Ordnernamen und markiert alle zugehörigen Dateien, so dass nur noch auf "Get Titles" geklickt werden muss.
      Außerdem wurde die Zuordnungsfunktion verbessert.

      Zusätzlich ist es jetzt möglich, strings in den neuen Dateinamen automatisch zu ersetzen, so kann man z.B. Leerzeichen durch Punkte ersetzen.

      Download
      Changelog
    • Ein tolles Programm. Ich nutze es gerne :)

      Falls du nach Verbesserungen suchst, folgende Sachen sind mir aufgefallen:

      - Er merkt sich die settings nicht, falls man das Programm auf ein anderes Laufwerk schiebt (ist mir aufgefallen, als mein USB Stick mal ein einen anderen Laufwerksbuchstaben hatte)

      - Die paar Seriennamen im Drop-Down-/Vorschlagsmenü bei "series title" haben mich anfangs verwirrt, da ich dachte das du nur diese paar Serien umbennen kannst. Bis ich dann aus Langeweile trotzdem mal get Titles gedrückt habe O.o
      Das mit der Serientitelvorschau ist nicht sehr einleuchtend an dieser Stelle =)
      Vlt. wäre es sinnvoll dieses Drop-Down menü erstmal leer zu lassen und nur mit Titeln füllen, die der User selbst auf der Platte hat und mal eingegeben hatte. Fremde Einträge verwirren.

      - Das Verschieben der Spalte "Title" an 3te Stelle (z.B. so: old file name - new file name - title) merkt er sich nach einem Restart nicht. Die anderen Verschiebungen allerdings merkt er sich. Komisch

      - Selbst auswählen, welche Spalten man angezeigt haben möchte, wäre noch eine sinnvolle Funktion

      - Auch wenn wir alle Englisch können, so wäre ein menüpunkt für die Menüsprache Deutsch wünschenswert

      - Schnelles an- und abwählen der Checkbox in Spalte "old file name" führt immer zum Absturz. Der Fehler ist unter Win7 x84 reproduzierbar, falls du nähere Infos zum Nachvollziehen brauchst.

      Nichtsdestotrotz sind das alles verschmerzbare Mängel und das Programm werde ich weiter empfehlen =)

      Dankeschön.
    • Hallo,

      danke erstmal für die Vorschläge...

      Was für Settings meinst du genau? Die Einstellungen werden alle in der Renamer.cfg gespeichert, die im gleichen Ordner wie die Series Renamer.exe liegen muss. Wenn du davor auf einen Ordner auf dem USB Stick zugegriffen hast, kann dieser Ordner nicht wiedergefunden werden, wenn sich der Laufwerksbuchstabe geändert hat, und somit wird ein Standardordner verwendet.

      Der 2. Vorschlag erübrigt sich mehr oder weniger in der nächsten Version, da man den Titel selbst nur noch selten ändern muss, die Erkennung ist schon ganz gut. Außerdem gibt es das Feld eh nicht mehr an der Stelle, sondern nur noch in einem anderen Dialog.

      Den 3. Punkt kann ich in der aktuellsten Version nicht nachvollziehen, evtl hab ich das mal gefixt irgendwann.

      Über das Ausblenden der Spalten hab ich nachgedacht, aber ich bin der Ansicht, dass man eigentlich alle benötigt, daher hab ich das noch nicht implementiert.

      Andere Sprachen sind denkbar, aber im Moment noch weit entfernt. Ich möchte erstmal ein Programm mit guter Funktionalität haben :)

      Den letzten Punkt habe ich gerade behoben, danke ;)

      Ich hoffe auch bald eine neue Version veröffentlichen zu können, aber ich muss noch ein paar Sachen wieder zum Laufen bringen. Weitere Kommentare sind natürlich immer willkommen ;)
    • Huhu das_ei,

      Dickes Lob für die Arbeit. Nutze es nach wie vor sehr gerne für mehrere Serien.

      - läuft unter Windows 7 x64 wunderbar

      - Standartvorgabe unter Target filename sollte auf "S%SE%E - %N" geändert werden. Das entspricht dem üblichen Aussehen u.a. auf SJ.

      - Configuration > Renaming > Case: "ignore" als Standart wäre gut.
      Denn die Namen von thetvdb.com oder auch serienjunkies.de sind bereits größtenteils korrekt bei der Groß/Kleinschreibung. (Lediglich Umlaute wie ü,ä,ö werden bei manchen Seiten falsch eingepflegt.)

      - Configuration > preferred title language: merkt er sich nicht, wenn ich es auf "german" einstelle und das Programm neu starte

      - die Möglichkeit Spalten im Hauptfenster (wie z.B. Destination) auszublenden, wäre eine gute Verbesserung. Das macht Sinn, denn wenn die 2 Optionen für "Create Subdirectories" deaktiviert sind, benötigt man diese Spalte nicht mehr. (Ich schiebe sie dann immer ganz klein)

      - das neue Kontextmenü gefällt mir gut
    • hi, super tool und tolle verbesserungen.
      ich habe noch ein Problem mit dem Showname. ich hab gelesen der wird aus dem Ordner wo die files liegen gewonnen, kann man das irgendwie umstellen das nicht Californication S 02 steht sondern Californication - S02 oder nur Californication.

      ich weiß man kann es nachträglich über set Showname machen aber ich wüsste gerne wie man das standartmäßig ändert.
    • Habe einen kleinen Bug entdeckt:
      Das Textfeld "Folder" oben links wird nicht aktualisiert, wenn man zwischen verschiedenen Serienordnern umherwechselt. Es bleibt immer der alte Ordnerpfad oben stehen.

      Ich benutze die aktuellste Version 0.9.7.0 auf Win7 x64


      Und noch ein Vorschlag:
      Im Kontextmenü und dem Unterpunkt "Check" könntest du da bitte noch die Funktion "check selected" einbauen? Manuell auswählen und aktivieren geht leider nur per Space-Taste. Das dürfte aber nur wenigen bekannt sein.

      Und wie immer ein Danke für die Mühe :)